FANDOM


Legends-30px

Da Soocha ist ein Wasserplanet des Cyax-Systems und liegt im Hutt-Raum der Galaxis. Der Planet ist fast vollständig mit Wasser bedeckt und hat lediglich ein paar kleine Inseln.[1]

Geschichte

Während der Klonkriege flüchtete die Kaminoanerin Ko Sai kurzzeitig dorthin. Später sollte es das Delta Squad, während einer Verfolgungsjagd mit einem Jäger, ebenfalls hierher verschlagen, nachdem es von Napdu, einem weiteren Mond, aufgebrochen war. Das Squad landete schließlich auf dem dritten Mond, der mehr Landmasse hatte als der Planet, und schaltete den Jäger und dessen Piloten aus.[1]

Nach der Klon-Wiedergeburt von Imperator Palpatine floh die Regierung der Neuen Republik vom belagerten Hauptplaneten Coruscant und zog nach Da Soocha in den Hutt-Raum, wo sie auf dem fünften Mond eine neue Basis baute. Eine größere Flotte unter dem Kommando von Admiral Ackbar war dort versammelt und während der Verwüstung von Mon Calamari evakuierte die Republik große Teile der Bevölkerung auf die Wasserwelt Da Soocha.

Einige Zeit darauf zerstörte das Galaxisgeschütz Da Soochas fünften Mond.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.