Fandom


30px-Ära-Sith

Dail'Liss war ein Neti Sith-Lord, dessen Name in der Sprache seines Volkes so viel wie „Freund des Wissens“ bedeutete. Er war über ein Jahrtausend der Hüter der Sith-Bibliothek auf dem Planeten Odacer-Faustin und seine Wurzeln durchsetzten das von der Plattentektonik zerrüttete Gebäude der Bibliothek in der Zeit um 3645 VSY schon so sehr, dass unter den Schülern der Akademie das Gerücht umging, dass in nächster Zeit das Gebäude wohl endgültig über dem Neti zusammenbrechen würde und er mit seinem Büchern begraben würde.

Biografie

Durch sein langes Leben erinnerte er sich an den Beginn der Akademie und die Experimente, die Darth Drear zu dessen Lebzeiten in seinem unter der Bibliothek verborgenen Tempel durchführte, um den Tod zu überlisten. Nach dem Scheitern Darth Drears verwahrte er dessen Holocron in den Tiefen der Bibliothek auf, wo es Jahrhunderte später von Darth Scabrous gefunden wurde. Scabrous versuchte die Drears-Experimente zu wiederholen und erschuf wieder das Virus, mit dem Drears versucht hatte, die Unsterblichkeit zu erlangen, doch geriet sein Experiment außer Kontrolle und griff unter den Schüler der Sith-Akademie um sich, die an den Folgen des Virus starben und als Untote zurückkehrten. Dail'Liss erkannte am Geruch des Windes, dass die Experimente von Drear wiederholt worden waren und riet den Schülern, die noch in seiner Reichweite waren, sich in Sicherheit zu bringen.

Als später Darth Scabrous zu ihm kam, erkannte er, dass auch dieser von dem Virus infiziert wurde, doch hatte Scabrous sich unter Kontrolle und befahl dem Neti, die Jedi Hestizo Trace in die Bibliothek zu locken, indem er ihr telepathisch mit der Stimme der Murakami-Orchidee eine Nachricht sandte, in der er sie auffordern sollte, in die Bibliothek zu kommen, damit er sich durch sie heilen könnte. Er gab die Nachricht weiter und anschließend biss ihm Scabrous in den Hals. Durch den Biss von Darth Scabrous infizierte sich Dail'Liss mit dem Virus, dieser veränderte auch sein Verhalten, aber nicht wie bei den anderen Opfern: Er verspürte keinen unstillbaren Hunger, sondern er hatte das Bedürfnis zu brennen und sah das Wissen, das er in der langen Zeit der Bibliothek angesammelt und bewahrt hatte, nur als Brennmaterial an, für das Feuer, in dem er brennen würde.

Als letztes wurde Dail'Liss in seinem Wahnsinn von dem Jedi Rojo Trace gesehen, der auf der Suche nach seiner Schwester Hestizo Trace die Sith-Anlage auf Odacer-Faustin durchstreifte. Dail'Liss nahm ihn gefangen und versuchte, ihn auch mit zu verbrennen, doch Rojo gelang die Flucht aus den Fängen des Neti.

Hinter den Kulissen

Dail'Liss Name im englischen Roman Red Harvest, lover of knowledge, ist die englische wörtliche Übersetzung des ursprünglichen altgriechischen Begriffes Philosoph, der aus den Worten Philos (Freund) und Sophos (Weisheit, Klugheit) besteht, und dessen Bestandteile als Sophie auch heute gern benutzt werden.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+