FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real



Darklighter ist der 18. Sonderband von Dino-Panini und enthält die gleichnamige Comicgeschichte der Imperium-Reihe. Der Comic wurde von Paul Chadwick geschrieben und von Doug Wheatley gezeichnet. Er erzählt von den Geschehnissen während der Ereignisse von Eine neue Hoffnung (0 VSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Ein Name – eine Legende!

Biggs Darklighter war Luke Skywalkers Freund und Vorbild auf dem öden Planeten Tatooine. Als Kadett der imperialen Akademie lernte er das Imperium und dessen Methoden zu hassen. Darklighters Bestimmung war es, einer der besten Kampfpiloten der Allianz zu werden. Star Wars Sonderband 18 schildert Biggs Darklighters Weg aus den endlosen Wüsten Tatooines direkt in das Cockpit der legendären X-Wing-Jäger, seine heldenhaften Taten als Mitglied der Rogue Squadron sowie seine letzte furiose Schlacht in den Gräben des ersten Todessterns.

Eine brandneue, spektakuläre Storyline aus der Imperium-Reihe im edlen Sonderbandformat!

Handlung

Zeit als imperialer Pilot

Die beiden Freunde Luke Skywalker und Biggs Darklighter leben auf dem Wüstenplaneten Tatooine. Sie beide teilen die Leidenschaft, in der Bettlerschlucht zusammen mit ihren Freunden halsbrecherische Wettrennen mit ihren T-16 Lufthüpfern zu bestreiten. So können sie sich einerseits von dem trostlosen Leben auf der Wüstenwelt ablenken und erlernen andererseits ausgeprägte Flugfähigkeiten. Biggs ist voller Vorfreude, da er Tatooine schon bald verlassen und eine Karriere als imperiale Pilot anstreben wird. Luke muss dagegen auf Tatooine bleiben und seinem Onkel Owen Lars eine weitere Saison bei der Ernte aushelfen. Nach seiner Abreise auf Tatooine stellt Biggs jedoch schnell fest, dass das Leben als imperialer Kadett nicht seinen Vorstellungen entspricht. Er lernt die Doktrin des Imperiums kennen und wundert sich über die nahezu vollautomatischen Flugeigenschaften eines TIE Sternjägers.

Nach der Beendigung seiner Ausbildung in der Imperialen Akademie werden Biggs und seine Kameraden Derek Klivian, Peate Kurin, Delund sowie einige mehr als Juniorteam auf dem neuen Schlachtkreuzer Rand Ecliptic unter dem Kommando von Kapitän Heliesk eingesetzt. Aufgrund der überragenden Leistungen, die Biggs während seiner Ausbildung ablieferte, wird er sofort zum ersten Maat eingeteilt. Während einer Ansprache des Großmoff Wilhuff Tarkin erhalten die frisch ausgebildeten Kadetten auch erste Informationen über den ersten Todesstern und der neuen Doktrin der Furcht, um die Macht des Imperiums nachhaltig zu sichern und zu erweitern. Biggs ist verunsichert und er bezweifelt, dass er die richtige Seite eingeschlagen hat. Während eines kurzen Besuchs auf Tatooine, möchte Biggs mit Luke über seine Zweifel und Sorgen sprechen. Aus Furcht vor den Strafen des Imperiums schweigt er jedoch.

Während der Patrouille der Rand Ecliptic fällt ihnen der Frachter Lark auf, der nicht die nötige Kennung aufweist und deshalb für ein Schiff der Rebellen-Allianz gehalten wird. Auf Befehl von Heliesk machen sich Biggs und seine Truppe auf den Weg, um den Frachter außer Gefecht zu setzen. Es stellt sich heraus, dass der Frachter 309 Schüler zum Planeten Eedoq transportiert. Der Raumer explodiert jedoch wenig später durch das Eingreifen von Tars Nandy, was Heliesk aber nicht kümmert. Diese Skrupellosigkeit bewegt Biggs und seine engsten Freunde dazu, zu desertieren und sich der Rebellion anzuschließen. Auch Derek Klivian, der ständig mit Biggs rivalisierte schließt sich den Deserteuren an.

Im Dienst der Rebellen-Allianz

Während einer ersten Mission im Dienst der Rebellen-Allianz, in der es darum geht, einige X-Flügler aus der Versammlungshalle der Incom Corporation zu stehlen, verliert Derek Klivian sein rechtes Bein und Peate Kurin sogar sein Leben. Später lernt Biggs auf dem Handelsplaneten Commenor die Schmugglerin Nera Dantels kennen und lieben. Während die Rebellen auf Yavin IV ihren Stützpunkt einrichten, infiziert sich Derek Klivian mit einem unbekannten Virus, der an seiner offenen Beinwunde eine lebensbedrohliche Entzündung hervorruft. Als Nera, Biggs und die Wissenschaftlerin Shae Polikex in den Wäldern von Yavin IV nach einem Gegenmittel suchen, wird Biggs plötzlich zum Stützpunkt gerufen. Eine Gruppe von Rebellen hat den ersten Todesstern gesichtet und dessen Konstruktionspläne gestohlen. Alle Piloten machen sich einsatzbereit, um in der Schlacht von Yavin gegen das Imperium und ihre Raumstation anzukämpfen. Im Hangar trifft Biggs auch Luke wieder, der ebenfalls in der Schlacht fliegen wird.

In den Äquatorialgräben des Todessterns kommt es schließlich zum entscheidenden Manöver, bei dem Luke einen Protonentorpedo in die Ventilationsöffnung der Raumstation feuern soll. Doch als plötzlich Darth Vader mit seinem TIE-Jäger erscheint, überschlagen sich die Ereignisse. Biggs wirft sich mit seiner Maschine in die Schusslinie zwischen Vader und Luke, wird erwischt und dabei getötet. Während Biggs in der Explosion seines X-Flüglers stirbt, erwacht Derek Klivian auf Yavin IV aus seinem Koma, da er von Dr. Polikex geheilt werden konnte.

Dramatis personae

Literaturangaben

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.