Fandom


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-lwa

„Wohltätigkeit ist etwas für die Schwachen und die Faulen. Das Imperium ist weder das eine noch das andere.“
— Darth Decimus' Einstellung zum Imperium (Quelle)

Darth Decimus war ein menschlicher Sith-Lord, der während des Kalten Krieges sowie des Großen Galaktischen Krieges als eines von zwölf Mitgliedern des Dunklen Rates diente. Im Jahr 3641 VSY wurde er nach Corellia entsandt, um den Planeten unter imperiale Kontrolle zu bringen. Im Kampf gegen die Galaktische Republik wurde er später von Darth Acharon und Darth Hadra unterstützt.

Biografie

„Corellia ist voll von armseligen Leuten ... erbärmlichen, durchtriebenen Tieren, die nur damit betteln, erobert zu werden. Wir können ihnen helfen, indem wir diese Schlacht gewinnen.“
— Darth Decimus über die Invasion von Corellia (Quelle)

Decimus war ein fähiger Sith-Krieger, der während des Kalten Krieges in der Sith-Hierarchie aufstieg und sich schließlich einen Sitz im Dunklen Rat verdiente, als Darth Azamin unerwartet von einem Jedi-Stoßtrupp getötet wurde. Viele vermuteten, dass Decimus den Jedi geholfen hatte, doch da das Schiff des Stoßtrupps bei ihrer Flucht explodierte, konnte ihm nichts nachgewiesen werden.[4] Er bekam die Kontrolle über die Sphäre der Militärstrategien zugeteilt.[5] Aufgrund seiner Loyalität zum Imperator, wurde er zum Anführer der imperialen Invasion von Corellia auserwählt.[4] Jahrelang entwickelte Decimus einen Plan, der es ihm erlauben sollte, die Kontrolle über die Welt nahezu ohne Widerstand zu erlangen.[4] Der Sith-Lord ließ Mitglieder des Corellianischen Rates, wie Darbin Sull, bestechen[6] und imperiale Agenten infiltrierten die Corellianische Ingenieurs Gesellschaft, um deren gewaltigen Verteidigungseinrichtungen noch vor Ankunft des Imperiums zu übernehmen. Der Plan scheiterte jedoch und die Agenten blieben verschollen.[7] 3641 VSY riefen die Ratsmitglieder einen falschen Notfall aus, der die Luftstraßen des Planeten leerte, und schlossen die Raumhäfen. Als Decimus' Flotte erschien, stimmte der Rat dann einstimmig für einen Beitritt zum Imperium[8] und Decimus errichtete seine Kommandozentrale in dem ehemaligen Büro des Handelszolldiensts und verwandelte es in eine Festung.[9]

Darth Decimus interessierte sich für die Taten eines imperialen Helden und ließ ihn als Unterstützung anheuern.[2] Decimus überließ seinem Schüler Darth Charnus die Arbeit mit dem Helden, gratulierte ihm aber per Holo, als der Held die CIG unter imperiale Kontrolle gebracht hatte. Er schickte ihn weiter in das Tal der Arbeit, um dort gegen die Rebellentruppen zu kämpfen.[3] Nachdem der Held erfolgreich einige Rebellen-Vorräte zerstört hat, kehrte er zu dem zuständigen Major zurück, der ihn mit Decimus verband. Dieser war über das Ergebnis erfreut, war sich dank der Überwachung durch den Geheimdienst jedoch auch bewusst, dass die Rebellen sich in die Tunnel unter der Stadt zurückgezogen hatten. Er unterrichtete den Helden über die Lage, versetzte das Ratsmitglied Darbin Sull zum Axial-Park und befahl dem Helden, die Rebellen und ihre Selonianer-Verbündeten auszurotten.[10] Decimus schickte General Hesker und die Imperiale Garde zur Verstärkung und überließ das Schicksal der Selonianer dem Helden. Hesker teilte dem Helden mit, dass Decimus dessen Anwesenheit im Axial-Park wünsche und er begab sich dorthin. Decimus lobte ihn für den Mord an den Selonianern und klärte ihn per Holo über das Gefecht im Axial-Park auf. Der Sith-Lord hatte beschlossen, Darbin Sull als Gefangenen des Imperiums auszusetzen, sodass dieser von der Republik aufgegriffen werden würde und dem Helden von innen heraus helfen könnte, die Enklave der Grünen Jedi zu zerstören. Um seine Loyalität zu wahren, hatte er ihm den Posten des Premierministers in Aussicht gestellt.[11]

Decimus Darbin

Decimus kontaktiert Darbin Sull

Nachdem der Held Darbin Sull wie befohlen laufen gelassen hatte und einen entscheidenden Sieg im Park erreichen konnte, wünschte Decimus ihn im Regierungsbezirk persönlich zu sprechen.[12] Zwischendurch forderte er einen Statusbericht von seinen Soldaten an.[13] Decimus wartete in einem Turm im Imperialen Zentralkommando auf ihn. Da nun alle Teile seines Planes an ihrem Platz wären, könnten sie mit dem letzten Angriff beginnen – der Vernichtung der Grünen Jedi. Der Sith-Lord kontaktierte Darbin und wies ihn an, sie in die Enklave zu lassen. Laut diesem hätten sich jedoch die Sicherheitsvorkehrungen verschärft und der Held müsse sich Zugangscodes für die Enklave beschaffen. Decimus lobte das Ratsmitglied trotzdem und befahl dem Helden aufzubrechen. Dieser kehrte mit dem Zugangscode zu dem erfreuten Decimus zurück. Per Holo kontaktierte der Sith Hesker, Charnus und einen Major. Als er hörte, dass die Imperialen in Position waren, startete er die finale Schlacht.[14] Der Held drang in die Enklave der Grünen Jedi ein und tötete ihre Anführer. Darbin Sull kontaktierte Decimus und dieser war sehr zufrieden, da einem Beitritt Corellias zum Imperium nun nichts mehr im Weg stehen würde.

Decimus Rede

Darth Decimus spricht zu den jubelnden Corellianern

Darbin Sull forderte nun seine Beförderung zum Premierminister, doch der Sith-Lord war unschlüssig und überließ die Entscheidung dem Helden. Ferner befahl er dem Helden, zu ihm zurückzukehren, um ihn angemessen zu würdigen. In seinem Turm hatte sich bereits eine Menge jubelnder Corellianer versammelt, denen er bei der Rückkehr des Helden von dessen Erfolgen erzählte und ihm die Imperiale Ruhmesmedaille verlieh. Plötzlich tauchte ein unzufriedenes Ratsmitglied auf und schoss auf die Imperialen. Der Held konnte ihn jedoch töten und statuierte vor der Versammlung ein Exempel an ihm. Hesker ließ die jubelnde Menge vor Darth Decimus niederknien, der Corellia zum Mitglied des Imperiums ausrief.[15]

„Volk von Corellia, Bürger des Imperiums. Der heutige Tag markiert einen Neuanfang. Die Grünen Jedi wurden bezwungen, die Schlacht um Corellia ist vorbei. Unser Streiter steht vor uns, frisch aus der Schlacht. Er verdient euren tiefsten Respekt. Bisher gab es keine Auszeichnung, die Eures Triumphs würdig ist. Also verleihe ich zum ersten Mal in der Geschichte der Galaxis unsere neuste und höchste Auszeichnung: die imperiale Ruhmesmedaille.“
— Darth Decimus spricht zu den jubelnden Corellianern (Quelle)

Die Republik gab jedoch nicht auf und entsandte weitere Truppen. Als die Schlacht um Corellia fortgeschritten war, eroberte sie den Axial-Park und andere Gebiete zurück, sodass der Kapitolplatz die letzte verbliebene Festung des Imperiums darstellte. Daher bereiteten die Imperialen der Aktivierung der „Ionenmauer“ vor – einer Notfallwaffe, die alle nahegelegenen Waffen deaktivieren würde. Die Republik plante, die Ionenmauer neu auszurichten und das Imperium zu lähmen. Einem republikanischen Helden gelang es, die Ionenemitter abzuändern und sich ins Innere der Corellianischen Innenaufklärung durchzukämpfen, wo Darth Acharon die Ionenmauer-Steuerung bewachte. Allerdings konnte der Held das Ratsmitglied besiegen und die Ionenmauer auf die Imperialen richten, sodass er sich in die Legislatur vorkämpfen konnte.[1]

Dort hatte sich Darth Hadra mit dem Corellianischen Rat in einen Schutzraum eingeschlossen. Der Held kämpfte sich zu strategischen Positionen durch, von wo aus er mit Notfall-Kom-Stationen Verstärkung anfordern konnte. Schließlich gelangte er in den Schutzraum, wo er von Hadra erwartet wurde. Es kam zum Kampf zwischen den beiden, den der Held für sich entscheiden konnte. Er ließ den verräterischen Corellianischen Rat verhaften und musste nun nur noch Decimus konfrontieren, der ihn auf dem Rednerhof erwartete. Decimus war überzeugt davon, dass Corellia hinter ihm stand und weigerte sich, sich zu ergeben. Mit Corellia hätte die Republik eine ihrer Gründungswelten verloren und es würde nur Zeit brauchen, um die Republik zu vernichten. Es kam zum Duell zwischen den beiden. Decimus drang mit wilden Hieben auf seinen Gegner ein, wurde jedoch besiegt. Per Funkstation verbreitete sich die Nachricht von Decimus' Tod und Corellia kehrte zur Republik zurück.[16]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

„Das war unsere Abmachung, nicht wahr? Ich sehe es genau vor mir, wie Corellia unter der ruhmreichen Führung von Darbin Sull wieder aufgebaut wird. Aber Freiheit lässt Rebellion zu. Davon hatten wir schon genug. Vielleicht löschen wir den potenziellen Anführer Corellias aus und regieren mit eiserner Faust.“
— Decimus denkt über Sulls Schicksal nach (Quelle)

Darth Decimus war ein sehr fähiger und ambitionierter Sith-Lord, der sich in der Rangordnung des Imperiums bis ganz noch oben gearbeitet hatte.[5] Dennoch hatte er Ehrfurcht vor dem Imperator[4], was im Dunklen Rat nicht selbstverständlich war.[5] Decimus war bekannt für seine brillanten Strategien und seine Fähigkeit, jede Situation verschlagen zu seinen Gunsten zu nutzen, weswegen er als Leiter über die Sphäre der Militärstrategien bestens geeignet war. Den Tod seines Vorgängers brachten deshalb viele mit Decimus in Verbindung.[4] Die Invasion von Corellia wurde jahrelang genauestens von ihm geplant.[8] Allerdings unterschätzte er die Wankelmütigkeit der Corellianer und die Macht des republikanischen Helden, was ihm zum Verhängnis wurde.[16] Es galt als große Ehre, wenn Decimus mit einem von Angesicht zu Angesicht sprechen wollte. Wie viele andere Sith ließ er gerne andere Leute seine Pläne ausführen, würdigte dann aber auch entsprechend ihre Leistungen.[15] Sein loyaler Haupt-Schüler war Darth Charnus, der ihn für die erfolgreiche Invasion Corellias bewunderte.[3]

„Nur wenige hatten das Vergnügen meiner Gesellschaft. Noch weniger haben dieses Erlebnis überlebt.“
— Darth Decimus (Quelle)

Er war machtsensitiv und meisterte verschiedene Aspekte der Dunklen Seite.[4] Im Lichtschwertkampf benutzte er ein rotes Lichtschwert. Allerdings verwendete er keine Macht-Techniken im Kampf, sondern verließ sich auf eine Reihe von kraftvollen Hieben.[16]

Hinter den Kulissen

  • Darth Decimus ist ein NPC im MMORPG The Old Republic – er ist Level 50 Elite, Fernkampf und hat 25985 TP. Auf imperialer Seite ist er Level 50 Nahkampf und hat 4460 TP-Punkte. Nachdem man ihn besiegt hat, erhält man 2570 Credits und eine [QorWorks] Durastahl-Rüstung.
  • Decimus ist ein antiker römischer Vorname und bedeutet „der Zehnte“. Passend zum Gemüt des Siths könnte der Name aber auch von dem Dezimations-Verfahren abgeleitet sein.
  • Als Spieler hat man die Wahl über das Schicksal Darbin Sulls. Decimus gibt sich mit beiden Varianten zufrieden; je nachdem wird der Dialog minimal abgeändert und die dazugehörige Post.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 The Old Republic (Nebenquest: „Die Ionenmauer“ (Republik) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  2. 2,0 2,1 The Old Republic (Nebenquest: „Wirtschaftskrieg“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  3. 3,0 3,1 3,2 The Old Republic (Nebenquest: „Industrieller Kollaps“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 The Old Republic (Kodexeintrag: Darth Decimus)
  5. 5,0 5,1 5,2 The Old Republic Encyclopedia
  6. The Old Republic (Kodexeintrag: Darbin Sull)
  7. The Old Republic (Kodexeintrag: Corellianische Ingenieursgesellschaft)
  8. 8,0 8,1 The Old Republic (Kodexeintrag: Invasion von Corellia)
  9. The Old Republic (Kodexeintrag: Decimus' Aufstieg)
  10. The Old Republic (Nebenquest: „Ins Feuer“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  11. The Old Republic (Nebenquest: „Selonianischer Aufstand“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  12. The Old Republic (Nebenquest: „Gartenplünderung“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  13. Im Imperialen Zentralkommando hört man zwei imperiale Wachen sich unterhalten.
  14. The Old Republic (Nebenquest: „Geschichte schreiben“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  15. 15,0 15,1 The Old Republic (Nebenquest: „Die Schlacht um Corellia“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
  16. 16,0 16,1 16,2 The Old Republic (Nebenquest: „Waffenrecht“ (Republik) auf dem Planeten/Schiff Corellia)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+