FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Darth Karrid, geboren unter dem Namen Kana Tarrid, war eine weibliche Falleen, die zuerst ein Jedi-Spion war, aber später von den Sith Darth Malgus und Darth Mekhis ausgebildet wurde. Nachdem Malgus das Imperium verraten hatte, waren die Sith gegenüber Karrid skeptisch. Dennoch stellte man das Prototyp-Schiff Ascendant Spear unter ihr Kommando, um den verlorenen Boden wieder zurückzuerobern.

Biografie

Karrid wurde von Gnost-Dural als Jedi-Padawan aufgenommen und ausgebildet. Ihr Meister schickte sie einige Jahre später auf eine Mission, auf der sie Darth Malgus ausspionieren sollte. Dort wurde sie jedoch von Malgus auf seine Seite gezogen, und so war sie nun eine Doppelagentin. Als Malgus das Imperium verriet, stellte sie sich auch gegen ihn, und nachdem Darth Malgus tot war und die Sith ihr das Prototyp-Schiff übergaben, verfiel sie vollständig der Dunklen Seite. Sie arbeitete nun nur noch für das Imperium, und wenig später wurde sie in den Rang eines Darth erhoben.

Darth Marr stellte wenig später Darth Karrid als mögliche Kandidatin für den freigewordenen Platz im Rat der Sith auf. Der Großteil der Mitglieder im Dunklen Rat, darunter auch Darth Mortis, waren für Darth Gravus. Nachdem Darth Karrid Darth Gravus hintergangen hatte, und ihn ausgeschaltet hatte, wurde Karrid in den Dunklen Rat aufgenommen.

Im selben Jahr, etwa um 3640 VSY wurde Karrid zusammen mit der Ascendant Spear in einen Hinterhalt, der republikanischen Flotte gelockt, vom SID sabotiert und schließlich von einen Spezial-Trupp noch während der Zerstörung der Spear in ihrer Kommandozentrale getötet. Nach der Schlacht von Duro und der Vernichtung Karrids Flotte samt der Ascendant Spear erlangte das Republikansiche Heer einen im Zweiten Galaktischen Krieg entscheidenten Sieg, welcher das Blatt schließlich vollkommen auf die Seite der Galaktischen Republik wendete.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.