Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Handlung und Auftreten unvollständig.

Legends-30px.png30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Real.png



Darth Vader und das verlorene Kommando ist ein fünfteilige Comic-Geschichte. Sie wurde auch im Rahmen der Star Wars Masters-Serie und für die Comic-Kollektion neu veröffentlicht. Geschrieben wurde er von Haden Blackman und gezeichnet von Rick Leonardi. Für das Cover war Tsuneo Sanda verantwortlich. Die Übersetzung ins Deutsche lieferte Michael Nagula.

Inhaltsangabe des Verlags

Darth Vader ist zurück! Der dunkle Lord der Sith hat einiges wieder gut zu machen, nachdem er bei der Mission auf Otavon 12 in den Augen seines Meisters so kläglich versagte. Nun erhält Darth Vader eine neue Chance, sich zu bewähren. Er soll ein vermisstes imperiales Kommando aufspüren, das ausgerechnet vom Sohn seines Erzrivalen angeführt wurde. Wie schlägt sich der dunkle Lord wohl in der Rolle des Samariters?

Handlung

Darth Vader ist tief in Gedanken versunken. Er denkt sich was passiert wäre, wenn er Darth Sidious umgebracht hätte. Dann wacht er auf. Er hängt in einem Raum wo gerade seine Rüstung neu angebracht wird. Dann wird er zu Sidious gerufen. Neben ihm stehen Wilhuff Tarkin und Shale. Tarkin gibt ihm den Auftrag seinen Sohn Garoche Tarkin zu finden. Dieser ist mit seinem Sternenzerstörer im Atoan-System mit dem Gespensternebel geraten. Vader bekommt bei dieser Mission Unterstützung von Captain Shale, da Tarkin nicht genügend Vertrauen in Vader hat. So machen sie sich mit AT-TEs und einer Bataillon der 501. Legion auf den Weg. Voca und Vader stehen einige Meter von einer Stadtmauer entfernt. Sofort gibt Vader den Befehl, einen sich immer mehr nähernden Aufklärungstrupp zu erschießen. Dann wird die Stadt gestürmt und jeder erschossen, der Widerstand leistet. Nachdem die Stadt erobert wird, werden Geiseln genommen, die alle nach Tarkins Sohn gefragt werden. Jedoch sprechen sie eine andere Sprache und so wird einer nach dem anderen erschossen, bis schließlich ein Boot mit Frauen erscheint. Eine davon ist Lady Saro. Sie wird mit auf einen Sternenzerstörer genommen, wo man auch sie befragt. Sie sagt, sie könne Basic, da sie die Zunge eines Sturmtrupplers verschluckte. Nachdem sie aber immer noch nicht reden will, zieht sich Darth Vader zum Meditieren zurück. Er stellt sich wieder vor, dass er nun einen Sohn namens Jinn hätte und dass Padmé nun oberste Kanzlerin sei. Als er wieder aufwacht, fliegen er, Voca, Shale und ein paar andere Piloten in V-Wings zu dem zerstörten Schiff von Garoche. Doch dies ist ein Hinterhalt. Sie werden von Atoanern angegriffen. Vader kann einen Jäger dazu bringen, eine Bruchlandung zu machen. Er nimmt einen Piloten fest und verhört ihn. Dann spricht er mit Darth Sidious und sie beschließen, Garoche Tarkin sterben zu lassen. Doch sie fahren zu dem Planeten, den der Pilot verriet. Sie wollen Tarkins Sohn bei der Rettung umkommen lassen.

Auftreten

Cover-Galerie

Deutsche Cover
Amerikanische Cover

Literaturangaben

Weblinks

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.