FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Darth Vaders Lichtschwert war das Lichtschwert des Sith-Lords Darth Vader. Als Anakin Skywalker den Namen Darth Vader annahm, verwendete er für eine kurze Zeit weiterhin sein blaues Lichtschwert. Doch als er sein Lichtschwert auf Mustafar verlor, war es von Nöten ein neues Schwert zu konstruieren.
Vader-Kenobi Episode IV

Vader im Duell mit Obi-Wan Kenobi

Vader nutzte das Lichtschwert im Allgemeinen relativ selten, war in seiner Anwendung gegen die Feinde des Imperiums jedoch eine tödliche Waffe. Vaders Schwert hatte eine karmesinrote Klinge und einen Griff, der silber war und mit schwarzen Elementen versehen war. Vader benutzte sein Lichtschwert auf der Profundity, um Rebellensoldaten zu töten und die Todessternpläne zurückzugewinnen. Auf dem Todesstern hatte Vader ein Lichtschwertduell gegen Ben Kenobi. In der Wolkenstadt duellierte er sich mit Luke Skywalker. Auf dem zweiten Todesstern traf er erneut auf Skywalker, doch dieser Schlug Vader die Hand mitsamt dem Lichtschwert ab. Das Schwert stürzte in einen Reaktorschacht.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.