FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Der Roman Zorn fehlt vollständig. Im Artikel fehlen dazu eine ausführliche Biografie, das Vermächtnis und ein Persönlichkeit-und-Fähigkeiten-Abschnitt. JP-Corran-Horn (Diskussion) 13:12, 2. Aug. 2013 (UTC)

Darth Vectivus war ein menschlicher Sith-Lord, der dem Orden der Sith-Lords angehörte und einige Jahrhunderte vor den Klonkriegen lebte. Er war als Sith-Lord recht unbekannt, da er – anders als die meisten Sith – nicht nach Macht strebte. Er besaß eine Bergbaufirma und wurde dann von Mynocks auf die dunkle Seite gelockt.

Biografie

Zunächst arbeitete er unter einem unbekannten Namen als Vorsteher einer Bergbauniederlassung auf einem Asteroiden im System MZX32905 in der Nähe von Bimmiel. Dort wurde er von den an diesem Ort heimischen, machtsensitiven Mynocks der dunklen Seite korrumpiert. Daher experimentierte er selbst sehr oft mit der dunklen Seite der Macht. Als das Bergbauunternehmen keinen Profit mehr abwarf, schloss er es und ließ den Hauptverwaltungskomplex auf dem Asteroiden zurück, jedoch nicht ohne ihn vorher abzuriegeln und in Vergessenheit geraten zu lassen, da er die Gedächtnisse der Mitarbeiter löschte.

Darth Vectivus zog danach selber durch die Galaxis auf der Suche nach den Sith und bildete sich aus. Die Regel der Zwei war zu dieser Zeit unterbrochen worden, da der Sith-Schüler von Darth Cognus, Darth Millennial, sich seiner Meisterin widersetzte, weshalb sie ihn aus dem Orden der Sith-Lords ausstieß. Sie erwählte darauf keinen neuen Schüler mehr. Lange nach diesen Ereignissen fand Vectivus einige Sith-Artefakte. Von den Artefakten erlernte Vectivus die Künste eines Sith-Lords. Anders als viele andere Sith wandte sich Vectivus nicht von seinen Freunden und seiner Familie ab und dachte nur an sich. Er starb in hohem Alter im Kreis seiner Familie und Freunde.

Vectivus' Anlage auf dem Asteroiden blieb eine lange Zeit in Vergessenheit, bis die Sith-Lady Lumiya sie entdeckte und später die Jedi-Ritter des neuen Jedi-Ordens Jacen Solo, Ben Skywalker und Nelani Dinn dort hinlockte, um Jacen die ersten Schritte zur dunklen Seite gehen zu lassen. Hierbei erwähnte sie auch, dass Darth Vectivus unter den Sith unbekannt blieb, da er laut ihr nichts Böses tat.

Im Jahr 40 NSY bekam die Dunkle Jedi Alema Rar sein Sith-Holocron vom neu gegründeten Sith-Orden Darth Krayts, den Einen Sith auf Korriban. Wahrscheinlich hatte Lumiya das Holocron nach Korriban zu den Einen Sith gebracht, nachdem sie seinen Asteroiden gefunden hatte.

Quellen



Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.