FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Dr. Dassid Cree'Ar war der Deckname des Yuuzhan Vong Nom Anor, als dieser im Jahr 26 NSY auf Duro seinem Volk bei dessen Invasion half.

Mit Hilfe einer Ooglith-Maske gab sich Anor als ein Duros aus, der für SELCORE, einer Hilfsorganisation der Neuen Republik, deren Verbindungsperson zu Coruscant Leia Organa Solo war, als Pflanzengenetiker arbeitete. Er sagte seine Teilnahme zu allen Besprechungen der Wissenschaftler ab und ließ Leia seine Berichte nur zukommen, da sie ihn mit ihren teilweise entwickelten Machtfähigkeiten als Yuuzhan Vong hätte entlarven können. Die Flüchtlinge gossen unter Cree'Ars Aufsicht Durabeton in Formen und teilten so Sektoren des toxischen Sumpflands ab. Durch Sabotage ließ Cree'Ar Insektoiden die Flüchtlingslager des Planeten angreifen, allerdings konnte Jacen Solo die Gefahr rechtzeitig erkennen, wodurch die Flüchtlinge nach Gateway evakuiert werden konnten.

Bald schon suchten die Baroness Muehling von Kuat und ihre Dienerin Emlee Cree'Ar auf und während Muehling ihm schmeichelte, gelang es Emlee, die Ooglith-Maske des Wissenschaftlers zu deaktivieren. Als Nom Anor enttarnt war, gaben sich ihm die Jedi Mara Jade Skywalker und ihre Schülerin Jaina Solo, die sich als die Kuati ausgegeben hatten, ebenfalls zu erkennen. Daraufhin ergriff Nom Anor die Flucht und ließ noch seinen Laborkomplex einstürzen, der Mara und Jaina unter sich begrub. Zwar schaffte er es, den Planeten unbeschadet zu verlassen, jedoch konnten sich auch die beiden Jedi aus den Trümmern retten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.