FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Datenbandkassetten waren Datenspeicher mit einer Kapazität von 512.000.000 Exanoden, welche auf einem monomekularem Binärband gespeichert waren. Die Kassette wurde durch ein dichtes, stoßfestes Polyplastgehäuse und elektromagnetische Schildelemente geschützt.

Nutzen

Unzählige dieser Datenbandkassetten befanden sich im Zitadellen-Komplex von Scarif und hatten die Geschichte sämtlicher Imperialer Projekte und Baupläne von den ersten Ebntwürfen bis zur Endversion gespeichert. Auch die Baupläne des ersten Todessterns befanden sich unter dem Namen "Kleiner Stern" im Tresor auf Scarif, von wo sie jedoch im Jahr 0 VSY von Jyn Erso und Cassian Jeron Andor gestohlen wurde. Auch alle anderen Kassetten wurden im selben Jahr zerstört, als der Todesstern auf Befehl Wilhuff Tarkins die Zitadelle von Scarif zerstörte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.