FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Hier fehlen noch ein paar Quellen.--Naberria (Diskussion) 20:39, 21. Nov. 2019 (UTC)

Dathka Graush war ein Sith, der auf dem Planeten Korriban lebte. Er war der rechtmäßige Thronerbe des einstigen Königs Adas. Er war ein Meister der Sith-Alchemie und übte sein Amt als König aus, bis er aus ungeklärten Gründen starb.

Biografie

Dathka Graush wurde als Bluterbe des Sith-Königs Adas auf Korriban geboren. Durch sein großes Spektrum an Wissen um die Sith-Alchemie war es ihm möglich, zwei mächtige Sith-Amulette zu erschaffen. Zu diesen Amuletten zählte sein Helm und das Herz von Graush, ein faustgroßer Rubin, in dem er die Seelen seiner Gegner einsperrte und so sein eigenes Leben verlängerte. Durch diese Talismane wurde er als Herrscher über die Naturgewalten angesehen.

Viele Jahrhunderte bevor die dunklen Jedi Sorzus Syn, Ajunta Pall, Remulus Dreypa, Karness Muur und XoXaan auf Korriban landeten, da sie aus den zivilisierten Regionen vertrieben wurden, starb Graush durch ungeklärte Umstände. Er wurde in einer Gruft auf Korriban beigesetzt.

Sorzus Syn schrieb in ihrem Tagebuch, dass sie sich gewünscht hatte, Graush selbst einmal zu begegnen, da sie die Vorliebe hatten, mithilfe der Alchemie Sith-Bestien zu erschaffen.

Vermächtnis

Viele Archäologen wussten, dass Dathka einst im Naos-Asteroidengürtel wohnte und suchten daher zur Zeit des Kalten Krieges entlang der Asteroiden nach allem, was die Jahrhunderte überdauert hatte.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 The Old Republic (Sammelmission Das Erbe von Dathka Graush der Fähigkeit „Archäologie“)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.