FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Sith

Die Davaab-Sternjäger waren neben den Basilisk-Kriegsdroiden die wichtigsten Angriffsjäger in der mandalorianischen Flotte während der Mandalorianischen Kriege.

Beschreibung und Geschichte

Die Sternjäger wurden nach dem mandalorianischen Wort für das „Ausführen“ einer Tätigkeit benannt, was sich aus ihren Hauptaufgaben als Eskort- und Angriffsjäger ableitet. Ursprünglich stammte das Design aus den Fertigungsstätten von Core Galaxy Systems lange vor dem Großen Sith-Krieg, wurde jedoch später von den Mandalorianern und ihrer Rüstungsindustrie adaptiert und modifiziert. So konnten die Flügel zur Landung beispielsweise in eine horizontale Position gebracht werden, während der Schlacht hingegen konnte ihr Winkel nach Bedarf verändert werden. Neben einem starken Unterlichtantrieb, der die Jäger auf bis zu 1.100 km/h beschleunigte, besaßen die Davaabs auch einen eigenen Hyperantrieb der Klasse 2 und waren mit zwei Laserkanonen sowie einem Erschütterungsraketenwerfer mit drei Sprengköpfen ausgestattet.

Jeder der 8,8 Meter langen Jäger wurde von seinem Piloten als Objekte des persönlichen Stolzes angesehen und ähnlich wie die mandalorianische Rüstung in der Freizeit geflegt und modifiziert. Erleichtert wurde dies durch die relativ offen konstruierten Systeme, sodass Upgrades und Erweiterungen ähnlich eines Bausatzes montiert und modifiziert werden konnten. Aufgrund der verstärkten Nachfrage anlässlich des Feldzugs gegen die Galaktische Republik ließen die Neo-Crusader auch von ihren eigenen Produktionsstätten massenweise neue Jäger anfertigen, die wegen ihrer zweckmäßigen und teils unkomfortablen Ausstattung zunächst nicht die Gunst von mandalorianischen Veteranen erlangen konnten. Doch auch diesen Individualisten gelang trotz der strengen Kontrolle durch ihre Vorgesetzten die heimliche Anpassung und Verbesserung ihrer Jäger. Einer der Jäger wurde zu Beginn des Jahres 3963 VSY von seinem Piloten auf dem Highport-Bankenturm gelandet, woraufhin dieser eine Rüge erhielt. Da sich der verantwortliche Pilot allerdings nicht beim kommandierenden Offizier Koblus Sornell meldete, wurde von diesem veranlasst, dass der Jäger vom Turm geworfen wurde.

Den Erfolg der hauptsächlich auf Kandosii-Dreadnaughts und Kyramud-Kampfschiffen stationierten Davaabs und ihrer Piloten lässt sich leicht an der Liste der gewonnen Schlachten ablesen, zu denen unter anderem die Schlacht von Vanquo und die Eroberung von Taris im Jahr 3963 VSY gehören. Anscheinend gingen Jahrtausende später Elemente seines Designs in die Konstruktion der Miy'til Sternjäger zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs ein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.