FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium


Die Dead Man's Hand war ein ziviler Muurianischer Transporter im Besitz des Geschäftsmannes Dunari.

Geschichte

Im Jahre 3 NSY verwendete Dunari das Schiff bei dem Versuch zusammen mit Ace, seinen Bruder Emon aus der imperialen Quesna-Basis zu befreien, wo dieser festgehalten wurde. Um Aces Bruder zu retten, hatte er Emkay eine selbst angefertigte Missionsbeschreibung zukommen lassen. Dunari hatte an einer imperialen Zollstation, der Stockyard, in einem der Tibanna-Gas-Bebel Gas-Tanks eine Bombe eingebaut. Als Ocanis getarnt, flog die Otana in das erste Zielgebiet, um den Behälter aufzunehmen und zur Quesna-Basis zu transportieren. In der Dead Man's Hand befand sich Dunari, der Emon von der Station retten wollte. Nachdem die Bombe im Hangar der Quesna-Basis explodierte, infiltrierte er mit seinem Sicherheitspersonal die Station und nutzte die Unaufmerksamkeit, die dadurch entstand, um Emon zu retten. Ace sorgte währenddessen für die benötigte Verteidigung, sodass man schließlich zurück zum Kasino kehren konnte.

Hinter den Kulissen

Die Dead Man’s Hand ist eine Hand im Pokerspiel.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.