FANDOM


Legends-30pxHandwerklich gut

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Planeten, für weitere Bedeutungen siehe Demar (Begriffsklärung).

Demar ist ein Planet, welcher an vierter Stelle im gleichnamigen Sternsystem des Brak-Sektors in der Expansionsregion der Galaxis liegt. Er umkreist den Roten Superriesen Demar, selbst wird er nur von einem Mond umrundet. Neben dem fünften und elften Mond von Lish ist Demar der einzige Körper im System, welcher für Minenarbeiten genutzt wird. Die Welt wird von der Lant Mining Corporation kontrolliert und regiert, der Stützpunkt der Firma liegt auf dem Planeten.

Beschreibung

Astronomische Lage

Demar liegt im gleichnamigen System des Brak-Sektors[1] an vierter Stelle, nach Rima, Gart und Latt, diesen folgen nach der genannten Welt Emra, Lish und Patar, allesamt unbewohnbar. Demar umkreist in 407 Standardtagen eine gleichnamige Sonne, um die eigene Achse dreht er sich alle 21 Standardstunden, während ein unidentifizierter Mond um den Planeten selbst seine Bahnen zieht.[2]

Planetare Beschaffenheit

Demar

Die West- und Ost-Hemisphäre des Planeten Demar.

Demar ist ein gemäßigter Planet und wird als terrestrisch klassifiziert. Um Leben zu ermöglichen existiert auf der Welt eine Atmosphäre des Types I. Wie das Klima ist auch die Hydrosphäre gemäßigt und mild. Mit einer Standard-Gravitation ist ein nicht-anstrengender Lebensstil möglich.[2]

Demar ist hauptsächlich von Wasser bedeckt. Aus den beiden großen Gewässern, dem Lant-Ozean auf der östlichen und der Alto-Ozean auf der westlichen Hemisphäre, erheben sich vier Inseln, die Hauptinsel auf der Ostseite der Welt ist allerdings genauso groß wie die anderen drei zusammen. Von den drei kleinen Insel in der westlichen Hemisphäre ist nur die größte, nördlichste Insel bebaut, der Rest wird von Feldern, Hügel und Bergen bestimmt. Die östliche Insel aber ist an der Ostküste durchgehend bewohnt. Südlich des Äquators befinden sich zwei große Städte, nämlich Tamen und die Hauptstadt Janos. Die bekannte Sehenswürdigkeit der Raffinerie 435 auf Tafelberg 435[3] liegt ebenfalls in der unteren Äquatorhälfte. Weiter südlich liegen nur Plateaus und Felder, nördlich der großen Städte jedoch befindet sich indessen ein Hochgebirge. Neben den Inseln existieren noch ein Nord- und Südpol.[2]

Generell ist die Oberfläche von alten, steinigen Bergen überzogen, man findet jedoch vor allem in der West-Hemisphäre Felder, Wiesen und Hügel. In den wärmeren und somit äquatorialen Regionen weicht das harte Gebirge jedoch sanften Hochebenen. Wider der Natur bedecken große Städte und bewohnte Gebiete vor allem die Ostküsten der Inseln. Gebaut sind die Städte vor allem in Tälern oder aus Plateaus, es finden sich aber auch Orte, welche in Hangnähe errichtet wurden. Verbunden sind die bewohnten Areale durch Gleiterstrecken und markierten Luftreise-Routen. Die Lant Mining Corporation errichtete viele Fabriken und Raffinerien auf Demar.[2]

Gesellschaft

Von einer einheimischen Rasse Demars ist nichts bekannt, allerdings wurde der Planet schon früh von anderen Lebewesen kolonisiert. Während des Galaktischen Bürgerkrieges lebten bereits etwa 60 Millionen intelligente Lebensformen auf Demar, hauptsächlich Angestellte der Lant Mining Corporation und Minenarbeiter. Die Einwanderer waren schon in der Lage, die Raumfahrt-Technologie zu nutzen, somit erreichte der Planet ein hohes technisches Level. Um andere Welten zu bereisen erbauten die Einwanderer standardisierte Raumhäfen.[2]

Der Planet Demar wird regiert von der Firma Lant Mining Corporation, ein Minen- und Raffinerie-Konzern. Dabei kümmert sich die Administrations-Abteilung der Organisation in der Hauptstadt Janos um die politischen Angelegenheiten. Durch den Besitz des Planeten änderte sich die ökonomische Lage Demars je nach der der Lant Mining Corporation drastisch. Selbst kleine Schwankungen in geschäftlichen Angelegenheiten können dramatische Folgen für die Wirtschaft der Welt haben. Durch die vollständige Ausbeutung Demars und des ganzen Systems allerdings waren genau solche „Schwankungen“ die Folge, und die Produktion der Corporation musste radikal gesenkt werden um überhaupt noch Gewinn zu erzielen. Diese Änderungen riefen starke Armut und Arbeitslosigkeit auf dem Planeten hervor, sodass Erze und Technologie von nun an importiert werden musste. Im Gegenzug exportierte Demar veredelte Metalle und hergestellte Güter. Doch selbst der Import reichte nicht um die Wirtschaft wieder anzukurbeln, sodass viele Fabriken schließen mussten und somit die Arbeitslosigkeit explodierte. Es folgte eine große Abwanderung.[2]

Geschichte

Demar wird seit seiner Kolonisation von der Lant Mining Corporation kontrolliert und regiert. Als einziges System im Brak-Sektor besitzt die Corporation das Demar-System komplett, und somit auch Demar. In der Gier, möglichst hohen Profit zu erzielen, beutete die Corporation den Planeten extrem aus, sodass ein wirtschaftlicher Aufschwung während der Alten Republik erschaffen wurde. Dieser führte wiederum zu einem ökonomischen Boom für Demar, da der Konzern und die Welt wirtschaftlich gesehen eng verbunden waren. Doch der Überfluss herrschte nicht für ewig, die Minen bargen kein Erz mehr, das Öl versiegte und die Lant Mining Corporation geriet in Bedrängnis. Selbst der Versuch Erze zu importieren misslang. Während des Galaktischen Bürgerkrieges kurz nach der Schlacht von Yavin herrschten nun harte Zeiten für Demar, und die Corporation verlor die Kontrolle über die gesamte Expansionsregion. Durch die Ankunft neuer Minenarbeiter wurde die Arbeitslosigkeit weiter vorangetrieben, viele Arbeiter suchten nach Arbeit oder Hilfe. Doch damit war es noch nicht getan, der Bürgerkrieg verursachte obendrein noch eine Wirtschaftskrise, so verschlechterte sich der Zustand der Städte Demar immer weiter. Daraufhin wanderten viele Bewohner der Welt ab, um sich andere Arbeit in der Galaxis zu suchen.[2]

Hinter den Kulissen

  • Demar wird zum ersten Mal in Flashpoint! Brak Sector auf Seite 46 ff. erwähnt und genauer beschrieben. Dem Planeten wurde von Autor Sterling Hershey sogar ein eigenes Kapitel gewidmet.
  • In Flashpoint! Brak Sector werden zudem noch Informationen für das Rollenspiel angegeben:[2]
    • Type: Terrestrial
    • Temperamre: Temperate
    • Atmosphere: Type I (breathable)
    • Hydrosphere: Moderate
    • Gravity: Standard
    • Terraln: Mountains, hills
    • Length of Day: 21 standard hours
    • Length of Year: 407 local days
    • Sapient Species: Humans
    • Starport: Standard class
    • Population: 60 million
    • Planet Function: LMC Corporate Headquarters
    • Govemment: Lant Mining Corporation ownership and administration
    • Tech Level: Space
    • Major Exports: Refined metals, manufactured goods
    • Major Imports: Raw ore, high tech
    • System: Demar
    • Star: Demar (red supergiant)
  • Der Name „Demar“ kann in zwei Teile zerlegt werden, „de“ und „mar“, was in der spanischen Sprache „vom Meer“ bedeutet.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.