FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Der männliche Zabrak Denal-zon war ein Captain der Coruscant-Sicherheitskräfte während der Ära der Alten Republik.

Geschichte

Zur Zeit des Kalten Krieges und der Händlergilden-Krise war Denal-zon beim Promenaden-Sammelpunkt des Marktsektors von der republikanischen Hauptwelt Coruscant stationiert. Er wies gaffende Zivilisten bei der Panorama-Barrikade auf die Sicherheitsverordnung 44-13 hin.

Um circa 3642 VSY wurde er von einem republikanischen Unterstützer angesprochen, der im Auftrag des Senatspagen Heerimus geschickt wurde. Denal-zon bat den Unterstützer dabei, die Ladung gestohlener Computerchips für rylothianische Sklavenhalsbänder ihm zu übergeben anstelle des Besitzers Senator Doli-bur Barc, da dieser gegen das Republikgesetz 44-12 verstoßen hatte.[1]

Persönlichkeit

Denal-zon war ein überaus gewissenhafter Polizist, welcher sämtliche Gesetze und Verordnungen der Galaktischen Republik auswendig konnte und sich penibel an die Vorschriften hielt. Er hielt sich auch dabei nicht zurück, Verstöße von anderen anzuprangern und Zivilisten zurechtzuweisen.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 The Old Republic (Nebenquest: „Der bestohlene Senator“ (Republik) auf dem Planeten/Schiff Coruscant)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.