Fandom


(neue Info)
K
Zeile 35: Zeile 35:
 
Ein Attentat auf den [[Jedi-Tempel Hangar]] zwingt die [[Jedi]] dazu, Untersuchungen durchzuführen. [[Anakin Skywalker]] und seine [[Padawan]] [[Ahsoka Tano]] werden beauftragt den Schuldigen zu finden. Diese entpuppt sich als die ungekannte [[Letta Turmond]] und es gelingt den Jedi die [[Mensch|Frau]] gefangen zu nehmen. <ref name="Sabotage">{{TCWE|Sabotage|5.17}}</ref>
 
Ein Attentat auf den [[Jedi-Tempel Hangar]] zwingt die [[Jedi]] dazu, Untersuchungen durchzuführen. [[Anakin Skywalker]] und seine [[Padawan]] [[Ahsoka Tano]] werden beauftragt den Schuldigen zu finden. Diese entpuppt sich als die ungekannte [[Letta Turmond]] und es gelingt den Jedi die [[Mensch|Frau]] gefangen zu nehmen. <ref name="Sabotage">{{TCWE|Sabotage|5.17}}</ref>
   
Der [[Galaktische Senat]] beginnt langsam in das Untersuchungsgeschehen einzugreifen. [[Wilhuff Tarkin]] wird geauftragt die Gefangene Letta Turmond zu befragen. Er wendet sich an den [[Jedi-Tempel]] und macht sich auf den Weg zu den Gefängnistrackts und wird dabei von [[Ahsoka Tano]], [[Anakin Skywalker]] und [[Barriss Offee]] begleitet. Ahsoka äußert sich zornig über den Eingriff des Senat, aber Anakin würgt sie ab.
+
Der [[Galaktische Senat]] beginnt langsam in das Untersuchungsgeschehen einzugreifen. [[Wilhuff Tarkin]] wird beauftragt die Gefangene Letta Turmond zu befragen. Er wendet sich an den [[Jedi-Tempel]] und macht sich auf den Weg zu den Gefängnistrackts und wird dabei von [[Ahsoka Tano]], [[Anakin Skywalker]] und [[Barriss Offee]] begleitet. Ahsoka äußert sich zornig über den Eingriff des Senat, aber Anakin würgt sie ab.
   
 
...
 
...
   
Ahsoka wird von Letta Turmond gebeten, sie aufzusuchen. Ahsoka gibt ihrer Forderung stand und trifft auf [[CC-1010|Commander Fox]], der die Gefängnise überwacht. Er durchsucht sie gründlich, lässt sie dann auch passieren. Sie gehen durch einige Laserschranken und die junge [[Togruta]] gelangt in Turmonds Zelle.
+
Ahsoka wird von Letta Turmond gebeten, sie aufzusuchen. Ahsoka gibt ihrer Forderung stand und trifft auf [[CC-1010|Commander Fox]], der die Gefängnise überwacht. Er durchsucht sie gründlich, lässt sie dann auch passieren. Sie gehen durch einige Laserschranken und die junge [[Togruta]] gelangt in Turmonds Zelle.
   
 
==Dramatis Personae==
 
==Dramatis Personae==

Version vom 14. Februar 2013, 16:42 Uhr

Todesstern II UC
Achtung, Jedipedianer!

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Abgesehen von Kleinigkeiten (z.B. der Korrektur von Rechtschreib- oder Formatierungsfehlern) sollte die Bearbeitung des Artikels den unten genannten Benutzern überlassen werden. Bitte überlege vor dem Abspeichern, ob deine Bearbeitung erwünscht ist; im Zweifelsfall frage auf der Diskussionsseite nach.

Folgende Benutzer sind an der Überarbeitung beteiligt:


The Jedi Who Knew Too Much ist die 18. The Clone Wars-Folge der 5. Staffel. In den USA erschien diese am 15. Februar 2013.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

The Jedi Who Knew Too Much

Courage begins by trusting oneself

...

Handlung

Ein Attentat auf den Jedi-Tempel Hangar zwingt die Jedi dazu, Untersuchungen durchzuführen. Anakin Skywalker und seine Padawan Ahsoka Tano werden beauftragt den Schuldigen zu finden. Diese entpuppt sich als die ungekannte Letta Turmond und es gelingt den Jedi die Frau gefangen zu nehmen. [1]

Der Galaktische Senat beginnt langsam in das Untersuchungsgeschehen einzugreifen. Wilhuff Tarkin wird beauftragt die Gefangene Letta Turmond zu befragen. Er wendet sich an den Jedi-Tempel und macht sich auf den Weg zu den Gefängnistrackts und wird dabei von Ahsoka Tano, Anakin Skywalker und Barriss Offee begleitet. Ahsoka äußert sich zornig über den Eingriff des Senat, aber Anakin würgt sie ab.

...

Ahsoka wird von Letta Turmond gebeten, sie aufzusuchen. Ahsoka gibt ihrer Forderung stand und trifft auf Commander Fox, der die Gefängnise überwacht. Er durchsucht sie gründlich, lässt sie dann auch passieren. Sie gehen durch einige Laserschranken und die junge Togruta gelangt in Turmonds Zelle.

Dramatis Personae

Quellen


Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.