FANDOM


(Korrektur von Rechtschreib- und/oder Grammatikfehlern sowie des Ausdrucks; Verlinkung; Inhaltsergänzung)
K (Droide: Link-Korrektur)
Zeile 30: Zeile 30:
   
 
==Wochenschau==
 
==Wochenschau==
{{Vorlage:The Clone Wars
+
{{The Clone Wars
 
|Titel = Der Jedi, der zu viel wusste
 
|Titel = Der Jedi, der zu viel wusste
 
|Moral=Mut beginnt mit Selbstvertrauen.
 
|Moral=Mut beginnt mit Selbstvertrauen.
Zeile 38: Zeile 38:
 
==Handlung==
 
==Handlung==
 
{{NA|Da fehlt die Ausführlichkeit [[Benutzer:Jw-skyguy|Jw-skyguy]] ([[Benutzer Diskussion:Jw-skyguy|Diskussion]]) 16:55, 18. Feb. 2013 (UTC) Der Text muss dringend überarbeitet werden! So geht das gar nicht. [[Benutzer:JP-Corran-Horn|JP-Corran-Horn]] ([[Benutzer Diskussion:JP-Corran-Horn|Diskussion]]) 18:04, 18. Feb. 2013 (UTC)}}
 
{{NA|Da fehlt die Ausführlichkeit [[Benutzer:Jw-skyguy|Jw-skyguy]] ([[Benutzer Diskussion:Jw-skyguy|Diskussion]]) 16:55, 18. Feb. 2013 (UTC) Der Text muss dringend überarbeitet werden! So geht das gar nicht. [[Benutzer:JP-Corran-Horn|JP-Corran-Horn]] ([[Benutzer Diskussion:JP-Corran-Horn|Diskussion]]) 18:04, 18. Feb. 2013 (UTC)}}
[[Datei:Jedi_Tempel_TCW.jpg|thumb|left|Der Jedi-Tempel in der Abendsonne.]]Ein Bombenattentat auf den [[Jedi-Tempel Andock-Komplex|Hangar des Jedi-Tempels]] zwingt die [[Jedi]] dazu, Untersuchungen durchzuführen. [[Anakin Skywalker]] und sein [[Padawan]] [[Ahsoka Tano]] werden vom [[Hoher Rat der Jedi|Hohen Rat der Jedi]] beauftragt, den Schuldigen zu finden. Als Verantwortliche entpuppt sich [[Letta Turmond]], die Ehefrau des bei der Explosion getöteten Arbeiters [[Jackar Bowmani]], und es gelingt den Jedi die [[Mensch|Frau]] gefangen zu nehmen. <ref name="Sabotage">{{TCWE|Verdachtsmomente|5.17}}</ref>
+
[[Datei:Jedi Tempel TCW.jpg|thumb|left|Der Jedi-Tempel in der Abendsonne.]]Ein Bombenattentat auf den [[Jedi-Tempel Andock-Komplex|Hangar des Jedi-Tempels]] zwingt die [[Jedi]] dazu, Untersuchungen durchzuführen. [[Anakin Skywalker]] und sein [[Padawan]] [[Ahsoka Tano]] werden vom [[Hoher Rat der Jedi|Hohen Rat der Jedi]] beauftragt, den Schuldigen zu finden. Als Verantwortliche entpuppt sich [[Letta Turmond]], die Ehefrau des bei der Explosion getöteten Arbeiters [[Jackar Bowmani]], und es gelingt den Jedi die [[Mensch|Frau]] gefangen zu nehmen.<ref name="Sabotage">{{TCWE|Verdachtsmomente|5.17}}</ref>
   
[[Datei:Begräbnis_Jedi.jpg|thumb|Das Jedi-Begräbnis]]
+
[[Datei:Begräbnis Jedi.jpg|thumb|Das Jedi-Begräbnis]]
 
Viele Jedi sind bei dem Anschlag auf den Tempel umgekommen und werden in Trauer begraben. Meister [[Yoda]] hält eine kurze Rede über die Verstorbenen, dann werden sie in ihren Gräbern versenkt. Ahsoka, die neben [[Barriss Offee]] steht, fragt sie, ob sie einem der Toten nahestand. Diese antwortet, ihr Kampfausbilder [[Tutso Mara]] sei umgekommen.
 
Viele Jedi sind bei dem Anschlag auf den Tempel umgekommen und werden in Trauer begraben. Meister [[Yoda]] hält eine kurze Rede über die Verstorbenen, dann werden sie in ihren Gräbern versenkt. Ahsoka, die neben [[Barriss Offee]] steht, fragt sie, ob sie einem der Toten nahestand. Diese antwortet, ihr Kampfausbilder [[Tutso Mara]] sei umgekommen.
   
 
Der [[Galaktische Senat]] beginnt langsam in das Untersuchungsgeschehen einzugreifen. [[Wilhuff Tarkin]] wird beauftragt die Gefangene Letta Turmond zu verlegen. Er wendet sich an den [[Jedi-Tempel]] und macht sich auf den Weg zu den Gefängnistrakten, wobei er von [[Ahsoka Tano]], [[Anakin Skywalker]] und [[Barriss Offee]] begleitet wird. Ahsoka äußert sich zornig über den Eingriff des Senats, aber Anakin würgt sie ab. Ahsoka will ebenfalls eine Bestrafung für die Frau, aber auch das wird von Anakin ausgeschlagen. Schließlich verlassen Barriss und Ahsoka die Gruppe und reden über das Begräbnis und den Anschlag. Doch während ihres Gesprächs wird Ahsoka kontaktiert, denn sie soll zu Letta gehen, da diese einzig und allein mit Ahsoka reden will.
 
Der [[Galaktische Senat]] beginnt langsam in das Untersuchungsgeschehen einzugreifen. [[Wilhuff Tarkin]] wird beauftragt die Gefangene Letta Turmond zu verlegen. Er wendet sich an den [[Jedi-Tempel]] und macht sich auf den Weg zu den Gefängnistrakten, wobei er von [[Ahsoka Tano]], [[Anakin Skywalker]] und [[Barriss Offee]] begleitet wird. Ahsoka äußert sich zornig über den Eingriff des Senats, aber Anakin würgt sie ab. Ahsoka will ebenfalls eine Bestrafung für die Frau, aber auch das wird von Anakin ausgeschlagen. Schließlich verlassen Barriss und Ahsoka die Gruppe und reden über das Begräbnis und den Anschlag. Doch während ihres Gesprächs wird Ahsoka kontaktiert, denn sie soll zu Letta gehen, da diese einzig und allein mit Ahsoka reden will.
   
[[Datei:Fox_Ahsoka.jpg|thumb|left|Fox lässt Ahsoka passieren.]]
+
[[Datei:Fox Ahsoka.jpg|thumb|left|Fox lässt Ahsoka passieren.]]
 
Ahsoka gibt ihrer Forderung nach und trifft auf [[CC-1010|Commander Fox]], der die [[Republikanische Militärbasis]] überwacht. Er durchsucht sie gründlich und lässt sie anschließend passieren. Sie gehen durch einige Laserschranken und die junge [[Togruta]] betritt Turmonds Zelle allein. Ahsoka fragt die Frau recht grob, was sie will und Letta sagt, dass sie vor einem Jedi Angst hat, der sie wegen ihres Wissens töten wird. Letta steht kurz davor, den Namen der Person zu sagen, als sie plötzlich von einem [[Macht-Würgegriff]] gepackt wird. Die Geschehnisse werden von den Wachmännern an den Monitoren der Überwachungskameras bemerkt und es scheint, dass die [[Togruta]] Turmond würgen würde. Fox erscheint in der Zelle, als Letta tot am Boden liegt und verhaftet Ahsoka.
 
Ahsoka gibt ihrer Forderung nach und trifft auf [[CC-1010|Commander Fox]], der die [[Republikanische Militärbasis]] überwacht. Er durchsucht sie gründlich und lässt sie anschließend passieren. Sie gehen durch einige Laserschranken und die junge [[Togruta]] betritt Turmonds Zelle allein. Ahsoka fragt die Frau recht grob, was sie will und Letta sagt, dass sie vor einem Jedi Angst hat, der sie wegen ihres Wissens töten wird. Letta steht kurz davor, den Namen der Person zu sagen, als sie plötzlich von einem [[Macht-Würgegriff]] gepackt wird. Die Geschehnisse werden von den Wachmännern an den Monitoren der Überwachungskameras bemerkt und es scheint, dass die [[Togruta]] Turmond würgen würde. Fox erscheint in der Zelle, als Letta tot am Boden liegt und verhaftet Ahsoka.
   
Tarkin erscheint bald in der Zelle der Jedi und fragt sie nach ihren Beweggründen. Auch zeigt er ihr eine Aufnahme ihres "Mordes" an Letta. Anakin hingegen kann nicht glauben, dass Ahsoka Menschen töten würde und versucht zu ihr zu gelangen, jedoch wird er am Eingang abgewiesen, da Tarkin jeglichen Besuch verboten hat. Durch die Hilfe einer unbekannten Person gelingt Ahsoka die Flucht aus ihrer Zelle, aber auf ihrem Fluchtweg findet sie neben ihren [[Lichtschwert|Lichtschwertern]] und ihrem [[Komlink]] auch mehrere tote [[Klonkrieger|Klone]], was Ahsoka nach deren Entdeckung noch schuldiger und gefährlicher aussehen lässt. Anakin versucht vernünftig mit seinem Padawan zu reden und Ahsoka zur Aufgabe zu bewegen, doch sie erwidert, dass man ihr eine Falle gestellt hat und niemand ihr glauben würde. Sie flüchtet aus dem Gebäude und über das umliegende Gelände, verfolgt von ihrem Meister, [[Massiff]]s sowie unzähligen Klonen zu Fuß und in [[Tiefflug-Angriffstransporter/Infanterie|TFAT/i-Kanonenbooten]]. Trotz des Verlustes eines ihrer Lichtschwerter gelangt sie in die Kanalisation, von wo aus sie nach einem kurzen Gespräch mit Anakin, in welchem sie ihn um sein Vertrauen bittet, durch einen waghalsigen Sprung in die [[Coruscants untere Ebenen|Unterwelt von Coruscant]] entkommt.
+
Tarkin erscheint bald in der Zelle der Jedi und fragt sie nach ihren Beweggründen. Auch zeigt er ihr eine Aufnahme ihres "Mordes" an Letta. Anakin hingegen kann nicht glauben, dass Ahsoka Menschen töten würde und versucht zu ihr zu gelangen, jedoch wird er am Eingang abgewiesen, da Tarkin jeglichen Besuch verboten hat. Durch die Hilfe einer unbekannten Person gelingt Ahsoka die Flucht aus ihrer Zelle, aber auf ihrem Fluchtweg findet sie neben ihren [[Lichtschwert]]ern und ihrem [[Komlink]] auch mehrere tote [[Klonkrieger|Klone]], was Ahsoka nach deren Entdeckung noch schuldiger und gefährlicher aussehen lässt. Anakin versucht vernünftig mit seinem Padawan zu reden und Ahsoka zur Aufgabe zu bewegen, doch sie erwidert, dass man ihr eine Falle gestellt hat und niemand ihr glauben würde. Sie flüchtet aus dem Gebäude und über das umliegende Gelände, verfolgt von ihrem Meister, [[Massiff]]s sowie unzähligen Klonen zu Fuß und in [[Tiefflug-Angriffstransporter/Infanterie|TFAT/i-Kanonenbooten]]. Trotz des Verlustes eines ihrer Lichtschwerter gelangt sie in die Kanalisation, von wo aus sie nach einem kurzen Gespräch mit Anakin, in welchem sie ihn um sein Vertrauen bittet, durch einen waghalsigen Sprung in die [[Coruscants untere Ebenen|Unterwelt von Coruscant]] entkommt.
   
 
==Dramatis Personae==
 
==Dramatis Personae==
Zeile 71: Zeile 71:
   
 
==Erscheinungen==
 
==Erscheinungen==
{{Vorlage:Inhalt
+
{{Inhalt
 
|Personen = ''siehe oben''
 
|Personen = ''siehe oben''
 
|Spezies = *[[Mensch]]
 
|Spezies = *[[Mensch]]
Zeile 104: Zeile 104:
 
*[http://tvlistings.zap2it.com/tvlistings/ZCProgram.do?sId=EP01087361&t=Star+Wars%3A+The+Clone+Wars&method=getEpisodesForShow&desc=on Zap2it]
 
*[http://tvlistings.zap2it.com/tvlistings/ZCProgram.do?sId=EP01087361&t=Star+Wars%3A+The+Clone+Wars&method=getEpisodesForShow&desc=on Zap2it]
 
*{{StarWars.com|http://starwars.com/explore/the-clone-wars/ep518/#!/about|''Der Jedi, der zu viel wusste''}}
 
*{{StarWars.com|http://starwars.com/explore/the-clone-wars/ep518/#!/about|''Der Jedi, der zu viel wusste''}}
{{Vorlage:Navigationsleiste The Clone Wars}}
+
{{Navigationsleiste The Clone Wars}}
   
 
==Einzelnachweise==
 
==Einzelnachweise==

Version vom 3. April 2014, 16:03 Uhr

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Der Jedi, der zu viel wusste ist die 18. The Clone Wars-Folge der 5. Staffel. In den USA erschien diese am 15. Februar 2013.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Der Jedi, der zu viel wusste

Mut beginnt mit Selbstvertrauen.

Terror im Tempel! Der Jedi-Tempel ist nach einem hinterhältigen terroristischen Angriff in Aufruhr. Anakin Skywalker und Ahsoka Tano machen sich auf, um herauszufinden, wer wirklich hinter dieser Katastrophe steckt. Ihre Ermittlungen führen sie schließlich zu der wahren Täterin, Letta Turmond. Nun kümmern sich die Jedi darum, dass wieder Normalität im Tempel einkehrt. Doch zunächst muss Meister Yoda eine Grabrede für die gefallenen Jedi-Krieger halten ...

Handlung

Nuvola apps kcontrol Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit! Help!
Erläuterung:
Da fehlt die Ausführlichkeit Jw-skyguy (Diskussion) 16:55, 18. Feb. 2013 (UTC) Der Text muss dringend überarbeitet werden! So geht das gar nicht. JP-Corran-Horn (Diskussion) 18:04, 18. Feb. 2013 (UTC)
Jedi Tempel TCW

Der Jedi-Tempel in der Abendsonne.

Ein Bombenattentat auf den Hangar des Jedi-Tempels zwingt die Jedi dazu, Untersuchungen durchzuführen. Anakin Skywalker und sein Padawan Ahsoka Tano werden vom Hohen Rat der Jedi beauftragt, den Schuldigen zu finden. Als Verantwortliche entpuppt sich Letta Turmond, die Ehefrau des bei der Explosion getöteten Arbeiters Jackar Bowmani, und es gelingt den Jedi die Frau gefangen zu nehmen.[1]
Begräbnis Jedi

Das Jedi-Begräbnis

Viele Jedi sind bei dem Anschlag auf den Tempel umgekommen und werden in Trauer begraben. Meister Yoda hält eine kurze Rede über die Verstorbenen, dann werden sie in ihren Gräbern versenkt. Ahsoka, die neben Barriss Offee steht, fragt sie, ob sie einem der Toten nahestand. Diese antwortet, ihr Kampfausbilder Tutso Mara sei umgekommen.

Der Galaktische Senat beginnt langsam in das Untersuchungsgeschehen einzugreifen. Wilhuff Tarkin wird beauftragt die Gefangene Letta Turmond zu verlegen. Er wendet sich an den Jedi-Tempel und macht sich auf den Weg zu den Gefängnistrakten, wobei er von Ahsoka Tano, Anakin Skywalker und Barriss Offee begleitet wird. Ahsoka äußert sich zornig über den Eingriff des Senats, aber Anakin würgt sie ab. Ahsoka will ebenfalls eine Bestrafung für die Frau, aber auch das wird von Anakin ausgeschlagen. Schließlich verlassen Barriss und Ahsoka die Gruppe und reden über das Begräbnis und den Anschlag. Doch während ihres Gesprächs wird Ahsoka kontaktiert, denn sie soll zu Letta gehen, da diese einzig und allein mit Ahsoka reden will.

Fox Ahsoka

Fox lässt Ahsoka passieren.

Ahsoka gibt ihrer Forderung nach und trifft auf Commander Fox, der die Republikanische Militärbasis überwacht. Er durchsucht sie gründlich und lässt sie anschließend passieren. Sie gehen durch einige Laserschranken und die junge Togruta betritt Turmonds Zelle allein. Ahsoka fragt die Frau recht grob, was sie will und Letta sagt, dass sie vor einem Jedi Angst hat, der sie wegen ihres Wissens töten wird. Letta steht kurz davor, den Namen der Person zu sagen, als sie plötzlich von einem Macht-Würgegriff gepackt wird. Die Geschehnisse werden von den Wachmännern an den Monitoren der Überwachungskameras bemerkt und es scheint, dass die Togruta Turmond würgen würde. Fox erscheint in der Zelle, als Letta tot am Boden liegt und verhaftet Ahsoka.

Tarkin erscheint bald in der Zelle der Jedi und fragt sie nach ihren Beweggründen. Auch zeigt er ihr eine Aufnahme ihres "Mordes" an Letta. Anakin hingegen kann nicht glauben, dass Ahsoka Menschen töten würde und versucht zu ihr zu gelangen, jedoch wird er am Eingang abgewiesen, da Tarkin jeglichen Besuch verboten hat. Durch die Hilfe einer unbekannten Person gelingt Ahsoka die Flucht aus ihrer Zelle, aber auf ihrem Fluchtweg findet sie neben ihren Lichtschwertern und ihrem Komlink auch mehrere tote Klone, was Ahsoka nach deren Entdeckung noch schuldiger und gefährlicher aussehen lässt. Anakin versucht vernünftig mit seinem Padawan zu reden und Ahsoka zur Aufgabe zu bewegen, doch sie erwidert, dass man ihr eine Falle gestellt hat und niemand ihr glauben würde. Sie flüchtet aus dem Gebäude und über das umliegende Gelände, verfolgt von ihrem Meister, Massiffs sowie unzähligen Klonen zu Fuß und in TFAT/i-Kanonenbooten. Trotz des Verlustes eines ihrer Lichtschwerter gelangt sie in die Kanalisation, von wo aus sie nach einem kurzen Gespräch mit Anakin, in welchem sie ihn um sein Vertrauen bittet, durch einen waghalsigen Sprung in die Unterwelt von Coruscant entkommt.

Dramatis Personae

Erscheinungen

Quellen


Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.