Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real

Der Killer-Satellit ist die zweite Folge aus der Fernsehserie Freunde im All, die erstmals am 14. September 1985 auf dem US-amerikanischem Sender ABC ausgestrahlt wurde. Am 25. August 1991 wurde die Folge von dem Privatsender ProSieben zum ersten Mal in Deutschland ausgestrahlt.

Handlung

Auf der Reise zu den Bakda Speederrennen müssen Thall Joben, Jord Duscat, Kea Moll und die beiden Droiden C-3PO und R2-D2 einen Umweg zum Planeten Annoo machen, um dort einen Ersatz für ihren Hyperantriebsgenerator zu besorgen, den C-3PO durch seine Inkompetenz kaputt gemacht hat.

Auf Annoo lebt Keas Mutter, die sie ebenso besuchen wie Tig Fromms Vater Sise Fromm, ein berüchtigter Bandenanführer. Sise erfährt von Thall und Jords Ankunft und bereitet ein Geschäft für die beiden vor. Dort angekommen, entdecken die Droiden eine geheime Rebellenbasis tief im Inneren des Hauses von Keas Mutter. In dieser Nacht greift ein von Sise und Tig Fromm geschickter Droide Thall an, doch schafft es Kea, den Droiden zu zerstören und Thall zu retten.

Keas Mutter erklärt Thall und Jord daraufhin, dass Tig Fromm den "Trigon 1" bauen lässt, einen mächtigen Waffensatelliten. Er wollte Thall und Jord umbringen, da die beiden gewusst haben, wo der Satellit sich befindet. Eine Information, die Sise lieber geheim halten würde. Ihre einzige Hoffnung wäre es, den Trigon 1 zu zerstören, bevor der Satellit zu Fromms Basis auf Ingo geschickt wird.

Jord hat einen Plan. Er und Kea brechen am nächsten Morgen früh auf, um sich auf Sises Schiff zu schleichen, das gerade zur Basis fliegt.

Thall erfährt davon, ist zu Recht besorgt, da Jord und Kea gefangen genommen werden und will die beiden retten. Dazu benutzt er später seinen eigenen Plan, um an Bord zu gelangen. Er und Kea verstecken sich in Container, die 3PO und R2 auf das Schiff tragen. Bevor Kea jedoch in ihren Container steigt, befestigt sie etwas an 3POs Brust. Jord bleibt auf Annoo, um Keas Mutter zu helfen.

Als das Schiff Ingo erreicht, bekommen die Droiden die Erlaubnis, die Container mit Thall und Kea zum Hangar zu tragen, wo auch der Trigon 1 gelagert wird. Die Droiden betreten diesen Hangar, wo sich herausstellt, dass der Gegenstand an 3POs Brust ein Thermaldetonator ist. Sise und Tig Fromm kriegen Wind vom Plan der anderen und schicken Droiden aus, um sie zu stoppen. Kea und R2 zerstören die Droiden und sperren Fromms Wachen genau in dem Moment aus, als Thall den Thermaldetonator an die Decke wirft. Der Detonator bombt ein Loch in die Decke, durch das Thall, Kea und die beiden Droiden mit dem Trigon 1 entkommen. Thall und Kea entscheiden, den Satelliten zu zerstören, wenn sie wieder auf Annoo sind.

Sise Fromm entschließt sich, weit weg zu reisen und sich einen neuen Plan auszudenken, wie er die Herrschaft über das System erlangen kann - aber ohne seinen Sohn.

Dramatis personae

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+