FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Dergar Chester war der verantwortliche Techniker für die Jedi-Enklave auf Dantooine zur Zeit der Alten Sith-Kriege.

Biografie

Als Dantooine im Jahr 3956 VSY von Darth Malaks Sith-Flotte bombardiert wurde, befand sich Chester im Keller der Enklave. Dort wollte er gerade ein technisches Gerät aus einem Lagerraum besorgen, wurde jedoch von dem Angriff überrascht und durch eine Fehlfunktion der Tür in diesem eingeschlossen. In den folgenden Wochen versuchte er vergeblich mit allerlei Utensilien, die er dabei oder im Lagerraum gefunden hatte, sich zu befreien.

Kurz vor dem Hungertod verfasste er auf seinem Datapad einen letzten Tagebucheintrag, den die Verbannte im Jahr 3951 VSY bergen konnte, nachdem sie sich durch die Überladung einer nahegelegenen Energiekupplung von außen Zutritt zu dem Lagerraum verschafft hatte. Dem Eintrag zufolge hoffte der gefangene Dergar darauf, dass er von seinem Assistenten Tarn befreit werden würde, was jedoch nie geschah. Die Verbannte fand neben seiner Ausrüstung nur noch seine skelettierten Überreste.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.