FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

„Hätte er sich an meine Anweisungen gehalten, wäre Admiral Devlia jetzt ein Held und nicht einfach nur tot.“
— Kirtan Loor in Gedanken (Quelle)

Devlia war ein imperialer Admiral, der bei der Suche nach der Renegaten-Staffel beteiligt war. Er war außerdem der Kommandant des Rachuk-Sektors.

Biografie

Eigentlich schon außer Dienst, wurde Admiral Devlia wieder von Ysanne Isard in den aktiven Dienst versetzt. Er sollte mit Kirtan Loor kooperieren, um ihn bei der Suche und der Vernichtung der Renegaten-Staffel zu unterstützen. Hierfür erhielt er die Kontrolle über den Rachuk-Sektor, welchen er von einer Basis auf Vladet aus kontrollierte.

Ihm unterstanden einige TIE-Staffeln, sowie der Abfangkreuzer Viper und der Angriffskreuzer Verwüstung. Als Agent Loor durch einige Berechungen den Standort des Stützpunktes der Neuen Republik auf Talasea herausfand, entsandte Devlia nur ein kleinen Stoßtrupp von zwölf Sturmtruppen. Loor hätte einen großangelegten Angriff bevorzugt, doch Devlia, der Loor von Anfang an nicht recht traute, war ein wenig vorsichtig und ignorierte diese Anweisung. Obwohl der Stoßtrupp einen der Piloten der Renegaten-Staffel töten und zwei weitere verletzen konnte, wurden sie recht schnell ausgeschaltet und die restlichen Mitglieder der Renegaten-Staffel flohen von Talasea.

Als Kirtan Loor über diesen Fehlschlag informiert wurde, reiste er sofort nach Talasea und nahm dafür die beiden Raumschiffe mit. Devlia blieb daraufhin auf dem ungeschützten Stützpunkt von Vladet zurück und wurde bei dem anschließenden Angriff durch Piloten der Renegaten-Staffel und des Verteidiger-Geschwaders getötet, als sie die Anlagen des Imperiums zerstörten.

Hinter den Kulissen

Devlia wird im Roman Angriff auf Coruscant als Devila bezeichnet. Zudem wird er an einigen Stellen sowohl als General, als auch als Admiral tituliert. Aus anderen Quellen geht jedoch eindeutig hervor, dass er ein Admiral war.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.