Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.png


Der Dianoga gehört zu einer galaxisweit verbreiteten Spezies vom Planeten Vodran. Die zehn Meter großen Kreaturen leben vorzugsweise in dreckigen Gewässern und schleichen sich oftmals in andockende Raumschiffe, um sich dort in den Müllpressen ihr Zuhause einzurichten. Optisch verfügen Dianoga über eine rötliche Haut und ein einziges, gelbliches Auge. Mit ihren sieben langen und starken Tentakeln können sie ihre Beute unter Wasser ziehen.

Geschichte

Ära des Galaktischen Imperiums

Wrecker wird von einem Dianoga bedroht.

Im Jahr 19 VSY begaben sich die Klonkrieger der Kloneinheit 99 zusammen mit dem totgeglaubten Captain Rex zum Schrottplaneten Bracca, wo Rex seine Mitstreiter anwies, sich möglichst von den dreckigen Gewässern in der Nähe abgestürzter Raumschiffe fernzuhalten. Als sie zusammen das Wrack eines Venator-Klasse-Sternzerstörers der Galaktischen Republik durchquerten, fiel der muskulöse Wrecker einem Dianoga zum Opfer. Der Dianoga zog Wrecker unter Wasser und drohte ihn zu verspeisen. Der Klonsoldat konnte der Bestie jedoch entkommen.[4]

Während der Mission zum Ersten Todesstern im Jahr 0 VSY, entkamen der machtsensitive Luke Skywalker , der corellianische Schmuggler Han Solo und die zuvor inhaftierte Prinzessin Leia Organa von Alderaan den imperialen Truppen im Inhaftierungsblock AA-23 durch einen Müllschacht. In der Müllpresse 3263827 wurde Skywalker von einem Dianoga attackiert, welcher unterhalb der Schrottberge schlummerte und den Jungen von Tatooine unter das verschmutzte Wasser zog. Der Dianoga ließ jedoch von Skywalker ab und verschonte ihn damit.[3]

Ein Dianoga beobachtet Leia Organa.

Im Zuge ihrer Mission nach Tibrin geriet Skywalker in die Gefangenschaft von Commander Davin Bryce an Bord des Imperium-II-Klasse-Sternzerstörers Stormbringer. Zur Rettung ihres Bruders gab sich Leia als imperiale Offizierin aus und kletterte durch die Müllpresse der Stormbringer, wobei die Prinzessin nicht bemerkte, wie das Auge eines Dianogas Leia dabei beobachtete, wie sie durch den Lüftungsschacht kletterte.[5]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.