FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith


Die Diarchie war eine der Nachfolgerstaaten der Chagras Hegemonie.

Nach Chagras' Tod wurden seine Kinder nach Byllura gebracht, wo der Krevaaki Saaj Calician sie als Schützlinge übernahm. Die Zwillinge Quillan und Dromika waren so stark in der Macht, sodass sie nicht nur Calician sondern den gesamten Planeten, mithilfe eines Netze gefangener Celegianer kontrollieren konnten. Die Zwillinge verließen jedoch nie ihren Palast sondern überließen Calician die Regierungsgeschäfte. Der Krevaaki, ebenfalls Sith-Lord, trieb die willenlose Bevölkerung Bylluras zum Bau einer gigantischen Flotte mit der er das Herrschaftsgebiet der Diarchie ausweiten wollte, indem er die angrenzenden Reiche von Sith-Lords besetzte. Dieser Plan schlug jedoch fehl, da die Jedi Kerra Holt Quillan entführte und fast zeitgleich die Flotte der Sith Arkadia die der Diarchie vernichtete.

Die Diarchie ging unter, da Dromika ohne Quillan machtlos war. Sie war nämlich auch die ganze Zeit von Quillan kontrolliert worden. Saaj Calician beginn Selbstmord als er von Truppen des Arkadianats gefunden worden war.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.