FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Real


Die Zerbrochene Welt ist der zweite Akt des Online-Comics The Old Republic – Blood of the Empire, der von Dark Horse Comics in Kooperation mit LucasArts und BioWare entsteht. Der Comic soll in die Handlung des Online-Rollenspiels The Old Republic einführen und handelt 25 Jahre vor dem Schluss des Vertrages von Coruscant.

Inhaltsangabe des Verlags

Teneb Kel hat seine Mission vom Rat der Sith erhalten: Er soll Exal Kressh, die verräterische Schülerin des Imperators, finden und töten. Aber kann ein junger Sith eine Meisterin der dunklen Seite besiegen? Und welche Pläne hegt Exal Kressh wirklich für das Imperium und den Imperator? Jedi, Sklaven und Sith treffen in Akt 2 von Blood of the Empire aufeinander.

Handlung

Während sich sein Diener Maggot auf Lenicos Raumstation mit Kartenspielen vergnügt, liefert sich der Sith-Schüler Teneb Kel ein Duell mit der erwachten Exal Kressh, doch sie ist so mächtig, dass er sich dazu gezwungen sieht, die Flucht zu ergreifen. Während Kressh die Raumstation abstürzen lässt, können Teneb und Maggot gerade noch entkommen, stürzen dann aber auf Lenico ab. Nach ihrer Bruchlandung versucht er zum Wrack der Raumstation zu gelangen, um mit deren Teilen sein Shuttle zu reparieren. Kurz danach trifft Maggot bei den Reparaturen auf den Padawan des Jedis Jerbhen Hulis, der vom Rat der Jedi auf Kressh angesetzt wurde. Die beiden kämpfen jedoch nicht gegeneinander; stattdessen fühlt sich der Padawan geehrt, einem Abyssiner zu begegnen. Nachdem Teneb es mit einer Wüstenkreatur aufgenommen hat, geht er zu einem verlassenen Dorf, um zu meditieren. In seiner Vision zeigt ihm Exal Kressh die Beweggründe ihrer Taten: Sie hat nicht mehr die hohle Marionette des Imperators sein wollen und will verhindern, dass der Imperator seine ,,Kinder" erschafft, indem er seine Schüler zu seinen willenlosen Werkzeugen macht. Teneb Kel lässt sich aber nicht von seinem Auftrag abbringen, weil der Imperator diesen mit Hilfe der dunklen Seite in seinen Verstand gepflanzt hat. Die Traum-Kressh offenbart ihm jedoch, dass er nicht wie sie als des Imperators Marionette, sondern als angekettete Bestie des Sith-Rates enden werde. In dem Augenblick taucht ein anderer Sith-Lord auf. Er gibt sich als Darth Thanaton zu erkennen. Teneb sagt aber, dass er nicht zu diesem „Ding“ werden wolle. Daraufhin schleudert sein zweites Ich Macht-Blitze auf ihn, und er bleibt verkohlt in Lenicos Wüstensand liegen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.