FANDOM


Anfangs-Spruch

Im Artikel wird beschrieben, dass der Planet Erde der Ursprung der ersten Menschen sei und, dass sie sich von dort in der Galaxis ausgebreitet hätten. Außerdem wird gesagt, dass es vor langer Zeit war. Wie kann das alles sein, wenn der erste Satz von Star Wars "Es war einmal vor sehr langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis" ist? Wäre nett wenn mir das mal jemand erklärt. MfG -- Jedi-Gesandter Solorion Darsai 18:47, 12. Feb. 2013 (UTC)

Das hat mich ehrlich gesagt auch gewundert. George Lucas hat ja auch extra betont dass Star Wars NICHT in der Zukunft spiele, wie viele denken, sondern in einer alternativen Galaxie. Vielleicht war das auch eher ein gag von ihm, dass er nachträglich die Erde in sein Universum eingebaut hat. Fipsgibmirchips (Diskussion) 18:01, 8. Mär. 2013 (UTC)

reale Erde

Gestern habe ich in dem Band zwei der Schwarze-Flotte-Trilogie die Stelle gefunden, in der Leia die Erde "erwähnt". In Ansehung des Erscheinungsdatums des Romans bin ich ehrlich gesagt nicht sicher, ob Ursprung dieses Satzes nicht schlicht eine Gedankenlosigkeit des Autors ist. Tatsächlich kann - geht man davon aus, dass STAR WARS vor langer langer Zeit spielt - die Erde wohl nicht wie in dem Artikel beschrieben gesehen werden.

Eine Konstellation wäre allenfalls dann als schlüssig denkbar, wenn man davon ausgeht, dass nach Entstehung des homo sapiens auf der Erde diese verlassen wurde und dann die Emigranten sich in der STAR WARS Galaxie niedergelassen haben. Da aber die STAR WARS Geschichte schon allein etwa 30.000 Jahre zurückreicht (bis zum Rakata-Imperium, in dem bereits Menschen vorhanden waren), und auch die Schlacht bei Yavin vor langer langer Zeit erfolgen soll, müsste davon auszugehen sein, dass die Menschen die Erde vor MINDESTENS 30.000 Jahren, verlassen haben.

In Einklang kann man beides also nur bringen, wenn man davon ausgeht, dass mindestens 30.000 Jahre v. Chr. Menschen in Raumschiffen die Erde verlassen haben und in die STAR WARS Galaxie ausgewandert sind. Legt man nun die aktuell vertretenen Meinungen daneben, dass nämlich vor 40.000 Jahren die Menschen der Erde mit ersten Versuchen in der Viehhaltung und der Landwirtschaft gestartet sind, ist festzustellen, dass entweder Hochzivilisationen der Erde ohne Spuren verschwunden sind oder eben die Aussage von Leia in "Der Aufmarsch der Yevethaner" sich nicht auf die von uns bewohnte Erde bezieht.

Verwirrend ist dabei insbesondere der konkrete Inhalt der Aussage. Höflinge und Könige hat es zwar auf der Erde gegeben, diese Figuren, die wir aus unserer Sicht im Mittelalter ansiedeln würden, können aber aufgrund der o. g. Fakten nicht gemeint sein. Das Mittelalter war 30.000 Jahr vor Christus noch längst nicht angebrochen. Es müsste demnach bei Exodus der Menschen in die STAR WARS Galaxie schon ein ähnliches feudales/monarchisches System existiert haben.

Will man nun die Aussage im Buch als kanonisch betrachten, bleiben nur die Varianten einer vergangenen Hochkultur auf unserer Erde vor mindestens 30.000 bis 40.000 Jahren, oder das Vorhandensein einer Erde im STAR WARS - Universum, die zwar nicht "unsere" Erde ist, jedoch ein feudales System aufwies.

Ansonsten bleibt nur davon auszugehen, dass der Satz schlicht unsinnig war und damit nicht als kanonisch einzustufen ist. GanKH (Diskussion) 13:16, 9. Okt. 2013 (UTC)

Nun, wenn die Erde genannt wird, dann kann auch ein Artikel darüber verfasst werden. Was aber den Inhalt dieser Seite betrifft, so muss ich tatsächlich bemerken, dass die Hälfte der Informationen aus diesem Artikel nicht aus dem Roman stammt, sondern bloß in Anbetracht der tatsächlichen Erde hinzugedacht wurde. Ich werde den Artikel mal bei Zeiten so anpassen, dass er den Informationen aus dem Roman entspricht. Denn diese haben m.E. schon das Recht, in einem Artikel niedergeschrieben zu werden. Was deinen Nachtrag betrifft: Du hast die Stelle doch gelesen. Dort ist von einer Königin die Rede, ergo ist die Regierungsstruktur der Erde des Star Wars Universums monarchisch. Was die Kanonzität betrifft, so ist alles, was im Roman steht, als kanonisch zu werten. Und alles, was nicht darin steht, muss aus dem Artikel entfernt werden. MfG, Corran (Diskussion) 13:21, 9. Okt. 2013 (UTC)
Nachtrag: Im Roman steht übrigens auch nicht, dass die Menschen von der Erde stammen. Corran (Diskussion) 13:24, 9. Okt. 2013 (UTC)
Stimmt, das ist mir auch aufgefallen, dass der Roman keine Aussage über die Herkunft der Menschen von der Erde trifft. Diesbezüglich würde mich interessieren aus welcher Quelle dieses stammt. Was die Zivilisationsform angeht, stimmt es dass im Roman von einer monarchischen Gesellschaftsform die Rede ist. Allerdings habe ich das so verstanden, dass dort nicht auf die aktuelle (also aus Sicht von STAR WARS aktuelle) Erde Bezug genommen wurde, sondern vielmehr auf die Erde wie sie früher war. Es ist also durchaus denkbar, dass die Erde im STAR WARS - Universum mittlerweile völlig anders aussieht. Darüber liegen aber eben gerade keine Informationen vor soweit ich weiss.
GanKH (Diskussion) 13:32, 9. Okt. 2013 (UTC)
Und danke für die spontane Antwort/Stellungnahme! Freundliche Grüße! GanKH (Diskussion) 13:33, 9. Okt. 2013 (UTC)
Kein Problem. :-) Das ist korrekt. Es ist schon ein bisschen her, dass ich diesen Roman gelesen habe, aber meines Wissens nach kommt dort auch das Wörtchen "einst" vor. Von daher ist deine Vermutung vermutlich korrekt, aber wie gesagt: Dazu gibt es keine Quellen. Was die Herkunft der Menschen betrifft: Das stammt aus keiner Quelle. Das hat irgendein Autor mal dazu geschrieben, obwohl er nicht in der Quelle steht. Von daher werde ich es auch entfernen müssen. Danke jedenfalls an dich, dass du mich durch diese Diskussion daran erinnert hast, ich habe den Artikel nämlich damals auch erstellt. :-) MfG, Corran (Diskussion) 13:36, 9. Okt. 2013 (UTC): So, fertig. Ich habe auch gleich einen Hinweis eingefügt. MfG, Corran (Diskussion) 13:48, 9. Okt. 2013 (UTC)
"Was deinen Nachtrag betrifft: Du hast die Stelle doch gelesen. Dort ist von einer Königin die Rede, ergo ist die Regierungsstruktur der Erde des Star Wars Universums monarchisch."
Nicht wirklich. Ich habe die Stelle so verstanden, dass von einer Königin AUF der Erde die Rede nicht, nicht zwangsläufig von einer Königin DER Erde. Das kann auch die Königin von England, Spanien oder sonstwas meinen. Zudem steht im Artikel etwas von den Vereinigten Staaten. Mir ist klar, dass die Star Wars Erde nicht unsere Erde ist, aber wenn die dortigen vereinigten Staaten auch nur ansatzweise wie unsere sind, dann würden sie nie eine weltumspannende Monarchie zulassen. Fipsgibmirchips (Diskussion) 01:27, 5. Dez. 2013 (UTC)

Artikelprüfung

Ich schlage diesen Artikel zur Prüfung vor und bitte alle Autoren der Jedipedia, sich an dieser Stelle konstruktiv zu meinem Artikel zu äußern. Corran (Diskussion) 12:38, 5. Dez. 2013 (UTC) Kritik von

  • Problem: In den Anmerkungen findet sich noch ein Referenzfehler. --Flusswelt (Diskussion) 15:57, 5. Dez. 2013 (UTC)
    • Antwort: Hatte StarWars versehentlich gelöscht, danke für den Hinweis. MfG, Corran (Diskussion) 16:02, 5. Dez. 2013 (UTC)
Kann nach so langer Zeit entfernt werden? Die Artikelprüfung?! ;) Jedi Equester (Diskussion) 12:33, 20. Jun. 2014 (UTC)
Ich wäre auch dafür die Artikelprüfung zu entfernen. Viele Grüße, Gargondola (Diskussion) 10:52, 18. Okt. 2014 (UTC)
Wurde entfernt. Danke für den Hinweis! Ben Braden (Diskussion) 11:06, 18. Okt. 2014 (UTC)

Meinung

Fonebone17 (Diskussion) 16:47, 24. Feb. 2016 (UTC)Hallo liebe Star Wars-LIeber-Verehrer-Bewundere-...(ich auch) :-) Ich find man sollte den Artikel 'Die Erde' streichen, da die Erde überhauptnicht im Star Wars-Galaxie vorkomen kan.Es heißt ja 'IN einer weit,weit entfernten Galaxis.'

DANKEFonebone17 (Diskussion) 16:47, 24. Feb. 2016 (UTC)

Fonebone17 (Diskussion) 16:52, 24. Feb. 2016 (UTC) Hallo liebe Freunde!

Eine Sache: Es heißt: 'Vor langer Zeit in einer weit, weit...'. Jetzt sagt sicherlich jeder Star Wars spielt auf jedenfall in der Zukunft DOCH! Ich habe überlegt, es könnte genauso gut in der Zukunft spielen: DEnn für uns ist der Erzähler weit in der Zukunft, der Er zähler redet über SEINE Vergangenheit. Aber für uns ist es immer noch Zukunft.


Wassagt ihr dazu? Mic interresiert eure Meinung!Fonebone17 (Diskussion) 16:52, 24. Feb. 2016 (UTC)

Bitte erst einmal den Artikel gründlich durchlesen und dann kommentieren. Oben steht doch extra ein fetter Hinweis, dass es in dem Artikel eben nicht um unsere Erde geht, sondern um einen Star-Wars-Planeten, der zufälligerweise gleich heißt. - Ben Braden (Diskussion) 19:14, 24. Feb. 2016 (UTC)
AHA?!? Warum steht dann aber war von Obama und den USA im Text? Meiner Meinung nach muss das raus, da es sich dabei um Infos zur REALEN Erde handelt.Und, wie ebend vor ein paar Monaten von Ben Brade gesagt, handelt es sich nur um einen Star Wars-Planeten, der REIN ZUFÄLLIG gleich heißt. Ich übrigens wäre für das Entfernen dieses Artikels, da es kaum Quellen und Zeug gibt, wo von einer Erde erzählt wird. Nur ein paar scherzhafte Erwähnungen der Erde machen noch keinen Artikel. Und jetzt wurde das von Disney wahrscheinlich sowieso gestrichen. (HaarigerChewie (Diskussion) 16:47, 28. Nov. 2016 (UTC))
Also erst einmal: Disney kann soviel "streichen" wie sie wollen. Das interessiert uns einen Dreck, wir kümmern uns darum, ob der Planet in Offiziellen Quellen vorkommt. Und Legends ist immer noch offiziell. Und natürlich machen ein paar Erwähnungen einen Artikel, so scherzhaft sie auch sein mögen. Eine der Quellen (oder ist es "Zeug"? :P) handelt sogar nur von diesem Planeten. Und natürlich ist es eine Hommage an die reale Erde, aber was macht das bitteschön aus. Es kann noch so viele Parallelen geben, der Planet bleibt ein anderer PUNKT Wenn du dennoch der Meinung bist, der Artikel gehöre gelöscht, kannst du ruhig einen Löschantrag stellen, aber wir haben hier viele Artikel mit realem Bezug, manche haben sogar Auszeichnungen erlangt. Kun Skywalker Trandoshaner Logo (-> Komlink) 17:57, 28. Nov. 2016 (UTC)
Was von Obama und den USA steht im Text wegen dieser Quelle. Es wurde beim Erstellen des Artikels genauestens darauf geachtet, dass keine Infos zur realen Erde, die nicht in der Quelle aufgeführt sind, mit eingebaut werden. Außerdem machen gleich zwei Hinweise deutlich, dass der Artikel nicht unbedingt dem Kanon entspricht. Dadurch dass diese Seite Anspruch darauf erhebt, als Enzyklopädie bezeichnet werden, hat jede noch so kleine Star-Wars-bezogene Information dennoch das Recht auf einen Artikel, damit die Thematik vollständig abgedeckt wird. Alles andere wäre scherzhaft. - Ben Braden (Diskussion) 23:20, 28. Nov. 2016 (UTC)
Okay, bei einem geb ich euch Recht: Der Artikel sollte nicht gelöscht werden. Es gibt ja anscheinend verlässliche Quellen. ABER! Die Dienge über Obama und die USA gehören da echt nicht rein. Jetzt stellt euch mal vor, ein Laie, der den Star Wars Epos nicht so gut kennt wie wir ließt das Geschreibsel, und sieht dann DAS. Er denkt,die Erde würde in SW eine Rolle spielen. Ich finde es in Ordnung, etwas über diesen Bericht zu schreiben. Da reicht aber meiner Meinung nach der Artikel darüber. Im Artikel über die Erde hat das nichts zu suchen. Und der Artikel über Obama...also bitte! Da könnt ihr ja bitte auch noch einen Artikel über mich schreiben! Also Spezies: Mensch, Heimatwelt: Erde, die neue in der Galaxis, einverstanden? Viel Spaß! (HaarigerChewie (Diskussion) 17:26, 29. Nov. 2016 (UTC))
Wir können gerne einen Artikel über dich schreiben, wenn du es schaffst, wie Obama in eine offizielle Star-Wars-Quelle wie starwars.com, woher die Informationen zu diesem Artikel auch sind, aufgenommen zu werden. - Ben Braden (Diskussion) 16:58, 30. Nov. 2016 (UTC)
So, jetzt mal im Ernst, Freunde. Ein Artikel über die Erde ist durchaus in Ordnung. Es GIBT ja Zeug (oder waren es Quellen? :P), also gut, schreiben wir über die Erde. Aber ich würde den Artikel einfach anders schreiben! Ungefähr sowas wie: "Die Erde ist ein Planet der Galaxis. Es ist allerdings nicht geklärt, ob und wie er in der Geschichte der Galaxis eine Rolle spielte. (...) Sie wird in mehreren Printmedien erwähnt und kam (ich glaube) 2013 in einem Bericht vor." (es ist nur eine IDEE!!! Man kann es auch anders schreiben. Nur halt so in der Art.) Dann würde ich etwas über die Erwähnung der Erde in verschiedenen Medien schreiben, dann etwas über diesen Bericht (Der meiner Meinung nach eher ein Witz war). Jedenfalls würde ich es nicht so schreiben, dass alle Star Wars-Fans denken, dass der Planet WIRKLICH und DEFINITIV dazugehört (sicher stehen die Warnhinweise darüber, trotzdem aber wirkt es komisch, so wie es da geschrieben steht). Und ebenso im Artikel über Obama. Wenn es dazu Quellen auf starwars.com steht, ist das okay, aber ich würde es auch so ändern. (HaarigerChewie (Diskussion) 17:18, 30. Nov. 2016 (UTC))
Ich denke die Hinweise auf den Kanon-Status des Artikels sind deutlich genug und der Hinter den Kulissen-Teil weis auf den Rest hin. Wenn du einen guten Vorschlag für eine neue Formulierung machst, können wir den Artikel natürlich gerne ändern. Ansonsten sollte er aber für's erste so bleiben.--Keks95 12px-Keks.png 19:02, 30. Nov. 2016 (UTC)

Alle deine Argumente lassen sich auf jeden Artikel mit realem Bezug verwenden. Das kam alles so in einer Offiziellen Quelle vor. Damit ist die Diskussion nun mal leider erledigt, unabhängig davon, ob die Quelle nun ein Scherz war oder nicht. Kun Skywalker Trandoshaner Logo (-> Komlink) 16:30, 1. Dez. 2016 (UTC)

Mensch, Leute, ihr müsst ganz schön kämpfen um diesen Artikel, oder? Wer kam eigentlich auf die dämliche Idee, die Erde in Star Wars vorkommen zu lassen? Das ist total unschlüssig! Denn, wie bereits oben erwähnt: die Galaxis existierte so ja schon vor 5000 Jahren,und es spielt vor LANGER Zeit, also vor mindestens 100 Jahren. Ergo müssten vor ca. 5100 Jahren Menschen (und zwar nicht wenige) Raumschiffe mit Hyperantrieb gebaut haben. Und das vor einer Zeit, wo wir noch damit beschäftigt waren, mit Faustkeilen auf Steine zu hauen, und noch nicht mal wussten, dass wir in einem Universum auf einem Planeten leben. Absolut UN-MÖG-GLICH!!! Aber gut. Und, MeisterKeks, ich HABE Vorschläge gegeben, wie ich den Artikel umschreiben würde. Ihr könnt sie oben lesen. Und jetzt möchte ich von euch mal genau wissen, was euch daran nicht in den Kram passt.Das möchte ich wirklich mal gerne wissen, verstehe ich es ja. Oder ihr versteht, was ich meine. Ich freue mich auf eure Antworten! (HaarigerChewie (Diskussion) 17:40, 1. Dez. 2016 (UTC))
Es ist wie gesagt nicht unsere Erde und wie auch schon erwähnt, wird sie in offiziellen Quellen erwähnt. Darum bleibt erstmal alles so wie es ist.--Keks95 12px-Keks.png 20:05, 1. Dez. 2016 (UTC)
Verstehe-es bleibt hier alles so wie es hier ist!:D Also, Freunde, Jedipedia ist ein Star Wars WIKI. Das heißt, mehrere Leute arbeiten an einer Art Internet-Enzyklopädie. Da kommt es halt manchmal auch zu Meinungsbverschiedenheiten, und ich verstehe erlich gesagt nicht, warum ihr nicht mal auf meine Vorschläge eingeht und mir eure Meinung dazu sagt, also mir sagt, was genau daran so falsch ist. Mir ist übrigens noch ein gutes Beispiel eingefallen: Kennt ihr die Buchreihe Jedi-Akademie? Eine megacoole Reihe, wenn ihr mich fragt. Aber egal. In der Reihe kommt bekanntlich Meister Yoda vor. Die Reihe gehört, soweit ich weiß, weder zum alten, noch zum neuen Canon. Steht in Yodas Biografie etwas über seine Erlebnisse in Jedi-Akademie? Nein. Es steht auch nichts über Yodas Erlebnisse in den Origami-Yoda Büchern. Beides sind Quellen, die zwar, wie gesagt, nicht zum Canon gehören, trotzdem aber unter der Erlaubnis von Lucasfilm bzw. Disney geschrieben wurden. Und so sollte es hier doch auch sein: Dieser Bericht warein Scherz. Gerne kann etwas über den Bericht erzählt werden. Dann aber bitte nicht so, als ob es wirklich dazugehören würde, vielleicht ugv. so: "Die Erde wird im Bericht (Blablabla) erwähnt, wo es darum geht, dass..." Dann bräuchten wir auch die Warnhinweise nicht mehr, und der Artikel wäre viel logischer.Was sagt ihr dazu? (HaarigerChewie (Diskussion) 16:06, 2. Dez. 2016 (UTC))
Die Sache dabei ist ja, dass dieser eine Bericht nicht die einzige Quelle ist und wir formulieren die Einleitungssätze der Artikel hier auch meistens etwas anders. Ich wüsste noch gerne, wieso dein Vorschlag logischer klingt und warum dich die Warnhinweise stören?--Keks95 12px-Keks.png 19:12, 2. Dez. 2016 (UTC)
„Ein Artikel besteht gewöhnlich aus einer kurzen Zusammenfassung des Beschriebenen, der universumsinternen Beschreibung, einem Teil zur realen Welt („Hinter den Kulissen“) und einer Infobox. Danach kommen die Quellenangabe, die weiteren Erwähnungen und die Kategorisierung, die weiter unten erläutert werden. [...] Die Zusammenfassung hat keine Überschrift und erklärt kurz, um was es sich handelt und welche Rolle das Wesen oder Ding in der Galaxis spielt. Nennt an der Stelle aber nur wichtige Eckdaten; ausführlich behandelt wird das Thema dann in der universumsinternen Darstellung, wo Biografie, Beschreibung o.ä. aufgeführt wird. Diese soll keine Bezüge zur realen Welt enthalten [...]. Im Teil „Hinter den Kulissen“ kommen schließlich Informationen zu realen Hintergründen, also Produktion, Anspielungen, Anekdoten usw.. “Jedipedia:Richtlinien
„Offizielle Quellen sind alle Medien und Aussagen, welche direkt von George Lucas oder direkt oder indirekt (z.B. über Tochterfirmen) von seiner Firma LucasFilm stammen. [...] WICHTIG! Der Status als offizielle Quelle gibt keine Auskunft über die Kanonizität einer dort präsentierten Information. So können auch offizielle Quellen als nicht kanonisch gelten, wie es beispielsweise bei den Infinities-Comics der Fall ist. [...] [Ein]e neue Information [wird] aus einer sogenannten in-universe-Perspektive berichtend in den Artikel eingetragen (sowohl bei bestehenden wie auch neuen Artikeln). Die präsentierten Informationen werden also so in den Artikel geschrieben, als wären sie wirklich passiert und würden von einem fiktiven Chronisten in ein Lexikon eingetragen.“Jedipedia:Offizielle Quellen
Aus diesen Gründen ist deine Lösung in der Jedipedia nicht umsetzbar. Du hast recht, auch deine unkanonischen Beispielsquellen hätten einen Quellenartikel in der Jedipedia verdient, allerdings dürfen ihre Informationen, wenn sie den kanonisch(er)en Quellen widersprechen, höchstens in den HdK-Abschnitt des jeweiligen Artikels eingetragen werden (Link). - Ben Braden (Diskussion) 19:32, 2. Dez. 2016 (UTC)
Sorry Leute, dass ich erst jetzt antworte-hatte viel zu tun in letzter Zeit.
Zu Keks95: Ich fände das so logischer, weil man so genauer sieht, inwiefern die Erde ins Star Wars-Universum gehört. Die Warnhinweise stören mich nicht!!! Da habt ihr nicht genau gelesen. Im Gegenteil, ich finde es gut, das da Warnhinweise sind, ohne die wäre der Artikel noch viel verwirrender! Ich meine nur, würde man das nach meinen Ideen schreiben, bräuchte man die Hinweise nicht mehr.
Zu BenBraden: Diese Jedipedia-Gesetze sagen doch auch, dass die Zusammenfassung, Beschreibung, Biografie usw.,usb., keinen Bezug zur realen Welt haben dürfen. Das hat es bei euch aber, wenn ihr etwas über die USA, Obama und diesen Todessternbericht erzählt, und zwar vor dem HdK-Teil (Sprich, bei der Star Wars-Geschichte)! Allerdings muss ich zugeben, dass dies bei meinen Vorschlägen noch viel eher der Fall wäre. Es ist also, wie man sieht, echt schwer, diesen Artikel gut umzusetzen, und ich fände es deshalb gut, wenn andere Nutzer auch noch Vorschläge machen würden zur Verbesserung des Artikels.
Noch eine Sache, Ben, die ich nicht ganz verstehe, ist: Warum darf ich beim Legends-Teil vom Artikel Yode in Y.s Biografie nichts über Yodas Erlebnisse in Jedi-Akademie schreiben, ihr aber dürft einfach mal einen Artikel über die Erde schreiben, der, zum Teil, auf einer definitiv nicht kanonischen Basis beruht? Klingt jetzt nach Kindergarten-Zickenkrieg, dass würde mich aber wirklich mal interessieren. (HaarigerChewie (Diskussion) 17:18, 8. Dez. 2016 (UTC))
Ok, also noch einmal ganz deutlich. Du darfst hier alles (ich wiederhole: alles!!) einbauen, was auf offiziellen Quellen basiert AUSRUFEZEICHEN Natürlich auch Jedi-Akademie. Das ist aber weder Kanon, noch Legends, es ist unkanonisch. Und muss so gekennzeichnet werden. Aber es hat hier genauso sein Bleiberecht, wie dieser Artikel. Bezüge zur realen Welt dürfen nur dann nicht vorkommen, wenn sie in keiner offiziellen Quelle belegt werden. Zu deinen Verbesserungsvorschlägen: Lies einfach die Richtlinien. Artikel müssen aus der In-Universe-Perspektive geschrieben sein und die ist das, was du die ganze Zeit anprangerst. Ein Blick in die Richtlinien und die Diskussion ist beendet. Kun Skywalker Trandoshaner Logo (-> Komlink) 18:58, 8. Dez. 2016 (UTC)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.