FANDOM


Holocron Archiv
zum Archiv

Farben

Im Alten Jediorden gab es ja hauptsächlich drei Lichtschwertfarben.Blau, Grün & Gelb. Wiso kommen in den Filmen nur blaue & grüne, und keine gelben Lichtschwerter vor. Saesee Tiin 18:02, 27. Jan. 2011 (CET)

Laut Lucas eigener Aussage sollte es je nur 2 Farben geben, rot für die Bösen, grün für die Guten. Da grün sich aber in Krieg der Sterne schlecht verwirklichen liess, wurde das Schwert blau, sodass es zwei Farben für die Guten und rot für die Bösen gab. Lediglich das EU hat dann andere Farben hinzugefügt. Das hat dann wiederum dazu geführt, dass Samuel L. Jackson ein violettes Schwert bekam. Pandora -bin wichtig- Diskussion 18:26, 27. Jan. 2011 (CET)
Danke für die Antwort!Saesee Tiin 22:42, 27. Jan. 2011 (CET)
Bitte nur ein Satzzeichen, die sind nicht so gesellig. Da fühlen die sich unwohl. Pandora -bin wichtig- Diskussion 23:04, 27. Jan. 2011 (CET)

Doppelklinge die Zweite:

das mit dem "nur psychischen effekt" kann ich nicht glauben, denn im trailer von Hoffnung auf The Old Republic kann man eindeutig sehen das die Jedi mit dem Doppel... eindeutig ich sag mal einen vorteil besitzt.ich finde, dass sollte man rausnehmen.weil selbst wenn eine quelle das so besagt, wenn es in der "wirklichkeit" schon so ist, wird das dort nicht anders sein.mfg (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 178.24.70.20 (Diskussion) 12:43, 22. Apr. 2011)

Es ist aber nunmal so. Nur, weil in einem Trailer gezeigt wird, dass ein paar Jedi gute Kämpfer sind und die ausgerechnet ne Doppelklinge benutzen. Wieso denkst du denn, dass nicht alle mit Doppelklingen kämpfen, wenn die so im Vorteil sind? Was Drew Karpshyn in Darth Bane schrieb ist durchaus richtig. KitDiskussion 12:48, 22. Apr. 2011 (CEST)
ich meinte ja eigentlich, dass man(wenn mans draufat)wirklich einen vorteil mit dem dls hat.ich denke das es nicht jeder benutz, da man diesen vorteil wirklich nur erhält, wenn man das halt kann und das tun nicht viele.abgesehen davon wenn das in der realität sogar der fall ist, also nicht irgendeine spaceeffekt, dann sollte das logischere bevorzugt werden.mfg (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von Mace Window (Diskussion | Beiträge) 16:09, 24. Apr. 2011)
Bitte signiere deine Beiträge mit ~~~~.
Was in den Quellen steht ist richtig, nicht was das logischere ist. Es ist logischer, dass es keine Macht gibt, trotzdem haben wir sogar einen Artikel darüber. Außerdem ist es durchaus logisch, dass Kämpfer mit einem Doppellichtschwert keinen physischen Vorteil haben. Wie Drew Karpshyn sagt, ist es einfach so, dass höchstens immer nur eine Klinge zum Gegner gerichtet sein kann, wie stellst du dir das denn sonst vor? KitDiskussion 16:13, 24. Apr. 2011 (CEST)
na das kann ma sschlecht schreiben aber halt z.B. stell dir vor:du hast mit deinem dls so einen schlag ausgeführt,dass dein ls jetzt mit der einen kling, die die klinge des gegners blockt, nach oben zeigt.und die andere dem zzu folge nach unten.nun musst du die klinge die die andere klinge blockt nicht mehr neu ausholen, sondern kannst die beiden klingen weiter gegeneinander zischen lassen(oder wie man das nennt wenn die sich berühren und dabei so zischen und das längere zeit).nuun kannst du die klinge die blocke ruck artig nach hinten(zu dir) schnellen lassen.da dein gegner druck darauf verübt hat (ich sag mal)zieht es ihn mit.du machst schnell einen schritt zur seite und rammst ihn von unten die zweite klinge, die davor nach unten gezeigt hat) so zwischen die beine oder bei kürzerer klinge so in den bauch oder halt irgendwie so.verstanden? ich hoffe du konntest meine schreibweise entziffern.aber was meinst du mit demsignieren.und wo.freu mich auf eine rückmeldung.mfg (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von Mace Window (Diskussion | Beiträge) 11:40, 25. Apr. 2011)
Bitte denk dran, zu signieren.
Trotz allen musst du erst dich selber in Gefahr bringen, da du die Waffe ja zu dir ziehst. Du würdest dir selber den Kopf spalten. Abgesehen davon müsstest du riesig sein, um ein Doppellichtschwert mit beiden Klingen komplett gerade halten kannst. In der Quelle steht, dass es so ist und fertig. Was Quellen sagen stimmt, basta. KitDiskussion 11:44, 25. Apr. 2011 (CEST)
Natürlich hat man gewisse Sachen, die mit einer Doppelklinge besser funktionieren, aber es gibt auch sehr viele Nachteile. Allein die Tatsache, dass sich in hunderten von Jahren der Kampf mit einer einzelnen oder zwei unverbundenen Klingen sehr viel stärker durchgesetzt hat, spricht hier Bände. Am Ende bleibt es dann sowieso den persönlichen Vorlieben überlassen, welche Waffe(nkombination) man wählt. (Das war jetzt alles aus Sicht der Realität) Pandora -bin wichtig- Diskussion 23:45, 25. Apr. 2011 (CEST)

Lichtschwertdroiden

Der Artikel IG-110-Lichtschwertdroide etabliert ja daß auch diese Lichtschwerter benutzen, und sie sind weder Sith noch Jedi. Sollten daher Lichtschwertdroiden auch in den Artikel aufgenommen werden? --Exodianecross 14:37, 14. Mai 2011 (CEST)

Der Artikel etabliert gar nichts, da es schon seit geraumer Zeit Droiden gibt, die auch Lichtschwerter einsetzen. Und da ein solches Lichtschwert erstmal jeder führen kann, halte ich das für wenig erwähnenswert. Gruß, Ivan Sinclair 17:27, 14. Mai 2011 (CEST)

Darth Mauls Bruder?

In dem Artikel steht das Savage Opress der Bruder Darth Mauls ist wenn es Stimmt könntet ihr es mir zeigen denn ehrlich Glaube ich das nicht recht. Mfg, Jan kenobi 10:20, 2. Okt. 2011 (UTC)

Da Savage Opress und Darth Maul zu den Nachtbrüdern gehörten, vermute ich, dass sich die Mitglieder des Nachtbrüder-Clans gegenseitig mit Bruder anredeten. --LUX 11:27, 2. Okt. 2011 (UTC)

Darth Banes Lichtschwert

Im ersten Abschnitt steht, dass Darth Bane sein Lichtschwertkristall selbst erschaffen habe; doch er hat sein Lichtschwert von seinem Meister auf Koriban geschenkt bekommen hat.Saesee Tin 18:45, 9. Jan. 2012 (UTC)

Ist es ok, dass ich das ändere?Saesee Tin 19:54, 24. Mär. 2012 (UTC)
Wenn du dazu eine Quelle angeben kannst, ist es völlig okay. Flusswelt 12:56, 25. Mär. 2012 (UTC)

lichtschwert klinge

wie lang ist eigentlich die klinge des lichtschwertes(Lord.revan.the.first 20:24, 19. Mai 2012 (UTC))

normalerweise 1 Meter glaube ich --Solorion Darsai (Diskussion) 10:20, 3. Dez. 2012 (UTC)

Preis

Warum ist da ein Preis angegeben? Lichtschwerter werden von ihrem Träger hergestellt oder vom Meister an den Schüler weitergegeben. Das klingt so als gäbe es Läden in denen man Lichtschwerter kaufen kann. Dann würde ja jeder zweite mit einem Lichtschwert rumlaufen. Oder sehe ich das falsch? LG Fipsgibmirchips (Diskussion) 21:46, 28. Dez. 2013 (UTC)

Erstens: ein Lichtschwert ist nicht gerade billig. Zweitens: ein Lichtschwert ist nur extrem selten auf dem Schwarzmarkt zu bekommen. Drittens: Man muss erstmal die Fähigkeit haben, mit einem Lichtschwert kämpfen zu können. Ich hoffe, ich konnte helfen. Grüße, Lord Dreist (Kontakt|Artikel) 21:56, 28. Dez. 2013 (UTC)

Nochmal Farben: Gold

In Karpyshyns Darth Bane - Die Regel der Zwei steht das Lord Farfalla ein goldenes Lichtschwert hat. Ist golden mit gelb gleichzusetzen oder fehlt dieFarbe im Artikel?

Enrasco (Diskussion) 17:29, 16. Mär. 2014 (UTC)enrasco

Nein, gold ist nicht gleich gelb. Das sind zwei verschiedene Farben, auch beim Lichtschwert. Das kannst du gerne ergänzen, wenn du denn Lust hast. Eine Quellenangabe wäre aber dann nötig :) Vielen Dank, Lord Dreist ≡Diskussion≡ 17:36, 16. Mär. 2014 (UTC)

Funktionsweise: Detail

Hallo ich wollte hier mal ein paar gedanken anregen und hoffe dass jemand eine Lösung findet/kennt wie sich dies klärt.

ich hatte mich gefragt, wie die Lichtschwertklinge projeziert bleibt. Denn ich habe das Buch "Erben des Imperiums" gelesen, in dem Luke an einer Stelle sein Lichtschwert wirft. dieses überbrückt eine gewisse distanz (es werden so ca. 3-4 Meter gewesen sein) und dann zerschneidet es im anschluss noch eine Säule. Nun gut ein ganz normaler Lichtschwertwurf, wie man ihn kennt und schätzt. Doch es gibt einen kleinen Haken an der Sache: Luke hat zu dem Zeitpunkt keine Möglichkeit auf die Macht zuzugreifen. Das Lichtschwert fliegt also ohne von der Macht gesteuert zu werden. Dies ist nun auch nichts ungewöhnliches. Aber wie kommt es dass die Lichtschwerklinge ausgefahren bleibt ohne dass Luke einen Knopf mit seiner Hand oder der Macht drückt. Also liegt es nahe, dass das Lichtschwert eine Möglichkeit besitzt, mit der man es aktivieren und deaktivieren kann, was besonders im Fall einer Doppelklinge naheliegend ist. Nun würde ich aber dieses Thema nicht schreiben, wenn da nicht die allseits bekannte Szene im Kampf wäre, in der ein Jedi entwaffnet wird, sein Lichtschwert auf den Boden fällt und die Klinge deaktiviert wird. Des weiteren würde ich annehmen es ist taktisch sinnvoller ein Lichtschwert im Kampf dauerhaft aktiviert zu lassen (also nichts mit Knopf A muss immer gedrückt bleiben) um einfach die Freiheit im Kampf zu erhöhen und Fehlern vorzubeugen. ein erschütterungssensor wäre nicht sehr weise, da das Lichtschwert im ungünstigsten falls in den Boden fallen könnte. Nun fragt sich also wie funktioniert dies??

Ich bedanke mich bei allen, die sich diesem Thema annehmen. Möge die Macht mit euch sein (Tortelinikrieger (Diskussion) 18:18, 11. Jun. 2014 (UTC))

Hallo Tortelinikrieger,
um ein Lichtschwert zu aktivieren, nutzen die meisten Jedi bzw. Sith die Macht, dasselbe gilt auch für das deaktivieren. Wäre jedoch die Machtnutzung nicht möglich, wie beispielsweise durch die Erzeugung einer machtleeren Blase durch Ysalamiri, so gibt es noch einen Aktivatorknopf neben den Reglern für Klingenlänge und -stärke, um sie manuell an- oder auszuschalten. Da dieser außerhalb des Griffbereichs des Schwertes liegt, kann es im Regelfall nicht passieren, dass man versehentlich darauf kommt. Was deine Frage anbelangt, wie es bei einem solchen Umstand aktiviert bleiben kann, so kann ich leider nur mutmaßen und mich auf Erinnerungen an Informationen stüzten. Ich glaube, dass das Lichtschwert tatsächlich etwas ähnliches wie einen Erschütterungssensor besitzt, sodass es sich deaktiviert, sobald es mit etwas hartem in Kontakt kommt. Des weiteren weiß ich, dass es sich ebenfalls ausschaltet, wenn es sich eine gewisse Zeit nicht in einer warmen Hand befindet, da es auch einen Wärmesensor besitzt. Bis einer dieser beiden Faktoren erfüllt ist, bleibt das Lichtschwert aktiviert. Und da die Klinge fast alles durchschneidet, was es berührt, ist es unwarscheinlich, dass es bei Entwaffnung exakt senkrecht nach unten fällt, sodass es sich in den Boden bohrt.
Ich hoffe, ich konnte dir ein Stück weiterhelfen. Gruß Akt'tar (Komlink) 09:35, 12. Jun. 2014 (UTC)
Hallo Akt'tar
Ich danke dir also wenn der Wärmesensor auch im lichtschwert integriert ist, so würde das natürlich einiges erklären allerdings bleibt dann doch etwas übrig (Luke hat das Lichtschwert geworfen und es war einige Zeit in der Luft also hätte es sich dabei abschalten müssen genau so wie bei jedem Lichtschwertwurf der mit der macht "verlängert" wird. Also kann es ja nicht sein, dass die klinge sofort deaktiviert wird, wenn der Wärmesensor den fehlenden Kontakt mit der Hand registriert. Also müssen vllt. mehrere Bedingungen dafür erfüllt sein? dass etwa klein kontakt mit einer Hand und die Erschütterung gleichzeitig erfolgen müssen damit sich die klinge deaktivert. (also kein kontakt mit einer Hand währenddessen eine erschütterung und die Klinge verschwindet). (Tortelinikrieger (Diskussion) 19:43, 12. Jun. 2014 (UTC))


Hi Leute,

wenn man Schwertstab verlinkt, wird man auf diese Seite weitergeleitet. Es wird in das Buch der Sith jedoch eindeutig ein teilbares Doppelklingenlichtschwert als Schwertstab bezeichnet. Könnte jemand mit den entsprechenden Rechten die Weiterleitungsseite löschen? Ich würde den Schwertstab dann unter Doppelklingenlichtschwert erwähnen.

Kun Skywalker (Diskussion) 08:05, 14. Jan. 2016 (UTC)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.