FANDOM


Diese Sith Truppen sehen denen aus KotOR 1 und 2 sehr ähnlich. Könnte es sein, dass es sich um die selben Krieger handelt, zumahl keine weiteren Sith Truppen bekannt sind, als die in den beiden Rollenspielen. Ich weis nicht... EaW mit alten Sith Truppen... ob das zusammenpasst? :S Freundliche Grüße Xargon 20:54, 19. Mär 2007 (CET)

Ja es handelt sich u die Selben und außerdem warum passen sie nicht zusammen die galten zu ihrer Zeit al Elite und sie könne es gewiss mit den Sturmtruppen aufnehm mit freundlichen Grüßen:GRUPPE 10 (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 10:17, 8. Feb. 2009 (Diskussion) 79.232.59.170)

Merkwürdig

Diese Sithtruppen müssten doch eigentlich schon tausendende Jahre eingefroren sein, es wurde doch aber erst in episode 5 getestet ob das so funktionirt, (also tausende jahre später) auserdem hatten die damals denn schon die technologie um die so einzufrieren das die auch überleben ist alles nur ein bischen merkwürdig tschuldigung wenn ich dass ein bischen verquer geschrieben habe --Der verbannte 23:18, 5. Dez. 2009 (CET)

Es wurde getestet, ob es möglich ist, mit der Technologie der Wolkenstadt Leute einzufrieren, ohne dass sie sterben. Davon, dass es nicht grundsätzlich möglich ist war nie die Rede. Gruß, Ivan Sinclair 23:21, 5. Dez. 2009 (CET)
Na, in tausenden Jahren kann Wissen ja auch wohl verloren gehen, oder? Pandora Diskussion 23:36, 5. Dez. 2009 (CET)
Ja schohn aber ich bezweifle dass die damals schon die technologie hatten --Der verbannte 11:20, 6. Dez. 2009 (CET)
Die alten Sith hatten so einiges, was sich die Republik überhaupt nicht vorstellen konnte. Evt. stammte die nötige Technologie ja von der Sternenschmiede. Gruß Admiral Ackbar 11:37, 6. Dez. 2009 (CET)
Und was ist mit den Folgen? Han Solo war in Episode VI ne Zeit blind. Jetzt stellen wir uns das mal auf tausend Jahre vor. Kit Fisto Diskussion 11:40, 6. Dez. 2009 (CET)
Ich denke nicht, dass die Zeit die man eingefrohren war, da überhaupt eine Rolle spielt. Und wie gesagt war Landos anlage eigentlich gar nicht für Menschen gebaut, sondern um Tibanna einzufriehren, während die der Sith wohl schon für Menschen gedacht war. Übrigens sollte auch nicht außer Acht gelassen werden, dass in Ein eiskalter Plan die Republik ein in Karbonit eingefrohrens Eisatzteam zur Infiltration eines Planeten verwedet. Gruß Admiral Ackbar 11:47, 6. Dez. 2009 (CET)
gibt es eigentlich quellen dass damals schohn Karbonit enttekt wurde denn eins ist klar die sind in karbonit eingefroren un nicht in irgendeinem anderen material auserdem wass nützt denn eigentlich eine sith armee leuten die vor tausenden jahren gestorben sind ist alles ein bisschen merkwürdig --Der verbannte 13:48, 6. Dez. 2009 (CET)

Behindert und Tot

Wie ja bekant it sind in karbonit eingefrorene lebewesen nach einiger zeit blind und nach längerer zeit komplet tot. Also müsten diese sithsoldaten absulot und unwiederbringlich tot sein oder irre ich mich da ? Grüse LukasHirschmann 15:22, 16. Feb. 2010 (CET)

Wer sagt denn, dass die Lebewesen nach längerer Zeit tot sind? Blind sind sie übrigens nur für relativ kurze Zeit nach dem Auftauen. Gruß, Yoga-Wan Kenobi Diskussion 16:27, 16. Feb. 2010 (CET)
Dan les mal den artikel über Karbonit da steht das man sterben kann! Grüse LukasHirschmann 15:52, 16. Feb. 2010 (CET)
Genau, da steht, dass man sterben kann, nicht, dass dies der Norm entspricht. Gruß, Ivan Sinclair 17:53, 16. Feb. 2010 (CET)
Aber nach einigen Tausendjahren sind die Hundert Pro Tot das ist logisch LukasHirschmann 18:41, 16. Feb. 2010
Evt. waren die Gefriemaschienen der Sith besser als die des Imperium, wesshalb da keine Nebeneffekte auftraten. Gruß Admiral Ackbar 19:45, 16. Feb. 2010 (CET)
Das st sehr unwarscheinlich und so wie so ist die Ausrüstung total veraltet und so auch wertlos LukasHirschmann 18:55, 16. Feb. 2010
Verwende bitte ab jetzt ~~~~ am Ende eines Beitrags, um diesen zu signieren. Und alte Ausrüstung ist nicht immer wertlos, ob man nun von einem uralten Sith-Gewehr oder von einem E-11 getroffen wird, kommt auf das gleiche hinaus, nämlich den Tod. Gruß, Ivan Sinclair 20:27, 16. Feb. 2010 (CET)

Karbonit

Die Rakata haben unteranderem auch den Hyperraumantrieb erfunden und die Sternenschmiede gebaut. Villeicht hatten sie ja Technologien die bei ihrem Ende verschwunden sind aber noch in der Sternenschmiede erhalten geblieben sind bis Darth Revan sie gefunden hat. Vielleicht hat er sie ja in seinem Holocron festgehalten. Darth Bane könte diese Technologie dann auch gekannt haben. Also wer hat nun die Arme hergestelt?

Wenn dazu mehr als Vermutungen bekannt wären, würde es im Artikel stehen. Pandora -bin wichtig- Diskussion 12:53, 14. Nov. 2010 (CET)

Egentlich solte es nur ein Denkanstoss sein.

Informationen

Wann kommen die nächsten Informationen? (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von See2017 (Diskussion | Beiträge) 19:09, 16. Dez. 2010)

Es ist nichtmal bekannt, ob überhaupt noch Informationen dazu kommen. Pandora -bin wichtig- Diskussion 20:37, 16. Dez. 2010 (CET)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.