FANDOM


Moin, ich bin erst beim dritten Buch der X-Wing-Serie, aber ich wollte euch mal fragen, ob Isard in "Bacta Krieg" mit der Übernahme von Thyferra nicht zu einem Kriegsherrn wird, oder doch noch im Dienste des Imperiums arbeitet. --Modgamers 11:12, 22. Feb 2007 (CET)

Das wird nicht genau gesagt, aber sie sieht sich selber eigentlich als die legitime Nachfolgerin des Imperators--Yoda41 11:16, 22. Feb 2007 (CET)
Das schon klar.. aber tut sie das auch noch zu diesem Zeitpunkt oder handelt mehr in ihrem Interesse ? --Modgamers 15:56, 22. Feb 2007 (CET)
Eigendlich nur in ihrem interesse.--Yoda41 18:02, 22. Feb 2007 (CET)
also is zwar nen jahr zuspät aber eig sieht sie und auch ihre offiziere sich noch als legitime imperiale regierung--NOM ANOR 14:10, 6. Dez. 2008 (CET)

So sehen sich die meisten Kriegsherrn. De facto war sie aber nichtmehr die Anführerin des Imperiums (so wird es im Buch deutlich, welches ich nun schon seit einer geraumen Zeit gelesen hab). --Modgamers Anrufbeantworter 14:13, 6. Dez. 2008 (CET)

Lesenswert-Abstimmung April/Mai 2007 (nicht bestanden)

  • Pro Pro: :Die Artikel der Hauptbösewichte sind schon sehr gut, nur halt noch nicht Exzellent. Ihre Jugendgesichte ist halt noch nicht so gut dargelegt, die sachen aus den Comics fehlen mehr oder minder und an einigen Stellen könnte man ausführlicher werden. --Modgamers 08:13, 28. Apr 2007 (CEST)
  • Pro Pro: :Ich schliesse mich Modgamers an, lesenwert ist er allemal. Boba 09:50, 28. Apr 2007 (CEST)
  • Kontra Kontra: : Das ist mir noch zu wenig. Es ist großteils schon 3+, aber für die 2- fehlt da noch einiges. --Darth Vader 14:30, 28. Apr 2007 (CEST)
  • Kontra Kontra: :Ein wenig fehlt noch--Yoda41 Admin 14:24, 29. Apr 2007 (CEST)
  • Kontra Kontra: : Ich find den Artikel nicht doll. Auch die Bilder passen rgendwie nicht so ganz in den Text. Meister Yoda 10:28, 1. Mai 2007 (CEST)

Ysanne Isard konnte sich nicht durchsetzen und scheiterte mit 2 Für- und 3 Gegenstimmen auch an zu geringer Beteiligung. Der Ansatz des Artikels ist allerdings gut und kann bei entsprechendem Ausbau sicherlich bald eine Auszeichnung bekommen. Ben Kenobi Admin 00:20, 5. Mai 2007 (CEST)

tod

in isards rache komt am ende 2 stellen die darauf schliesen lassen dass isard auf der lusankya eingesperrt wurde denn mirax sagt dass man isard in der lusankya einsperen wollte und dass man bei der kleinsten möglichkeit des ausbruchs die luft ablassen würde und am ende des buches wird gesagt das im schiff eine forschungseinrichtung eingerichtet wurde mit einer zelle in der mitte in der ja was ganz gefährliches drin ist und das die luft dort abgeblasen werden kann. wär dass möglich oder seh ich gespenster???--NOM ANOR 14:17, 6. Dez. 2008 (CET)

Isard wird erschossen und es wird ganz klar, dass sie stirbt. Alles andere ist nur Vermutung. Bel Iblis 08:12, 20. Aug. 2009 (CEST)
Außerdem ist an der Stelle von einem medizinischen Labor die Rede, wo Biowaffen hergestellt werden, wohl kaum ein Ort, an dem man Ysanne Isard alleine lassen würde. Bel Iblis 08:14, 20. Aug. 2009 (CEST)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.