FANDOM


Bedeutung

Verstehe die bedeutung, also den generellen sinn, ienes VENTILATIONSSCHACHTES bei ein ,,Raumschiff" nicht. da ist doch keine luft drumherum, die ausgetasucht werden könnte. ist ja alles mehr doer weniger im vakuum. Wozu dann ein VENTILATIONSSCHACHT?????? (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 84.130.105.111 (Diskussion • Beiträge) 17:01, 1. Aug 2006)--Little Ani 17:19, 1. Aug 2006 (CEST)

Oh, man was stellst du für Fragen?! ;-) Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, warum Raumschiffe Ventilationsschächte haben. Vielleicht für den Notfall, wenn es zum Beispiel brennt und sich der Rauch im Schiff verteilt. So kann vielleicht mit einem Ventilatiorschacht die schlechte Luft abgesaugt werden und durch Zirkulieren durch frische Luft eingetauscht werden. Sicher zirkuliert ein Ventilator im Weltall nicht mit dem dort herrschendem Vakuum. Das ist sicher... ;-) Gruß Little Ani 17:19, 1. Aug 2006 (CEST)
Im Englischen ist die Rede von einem thermal exhaust port. Im Fact File wird es auch richtiger als thermale Ausstoßöffnung übersetzt, aber sonst wird wirklich meist von einem Ventilations- oder gar Lüftungsschacht gesprochen. Der Schacht diente dazu, die Temperatur zu regulieren indem die vom Reaktor erzeugte Wärme durch ihn ins kalte All abgegeben wurde, bzw. die Kälte wurde hineingelassen. Außerdem entledigte man sich über diesen Schacht verschiedener Abgase -- Obi-Wan K. 00:28, 2. Aug 2006 (CEST)
Im Kern des Todessterns befindet sich ein gigantischer Reaktor. Wahrscheinlich kein Spaltreaktor und nach meinem bisherigen Wissen über das Star Wars-Universum wahrscheinlich auch kein sogenannter MAM-Reaktor. Nehmen wir an, es war ein Fusionsreaktor, dann würde dieses Aggregat beispielsweise Deuterium zu Helium verschmelzen. Dabei wird nicht nur Strahlungsenergie frei (die man durch eine Art hitzestabiler Super-Solarzelle direkt verwerten könnte), sondern auch die Reaktionsprodukte, also Helium 3 und Helium 4, liegen als ultraheißes und entsprechend energiereiches Plasma vor. Das wiederum sollte man alsbald loswerden, wenn man keine andere Verwendung dafür hat. Für diese Aufgabe bieten sich die erwähnten thermalen Ausstoßöffnungen an. Die kann man natürlich nicht vollständig durch Kraftfelder verschließen, solange der Reaktor läuft. Das wäre so, als würde man bei einem Auto den Auspuff zustopfen. Ein derartiger Ausstoßschacht wäre eine plausible Achillesferse - wie Luke Skywalker eindrucksvoll demonstrierte. Gnurgel 18:30, 23. Feb 2007 (CET)

Hyperantrieb

Hallo, ich frage mich gerade ob der Todesstern einen Hyperraumantrieb besitzt. Laut der Tabelle ist er ja in etwa so schnell wie ein Transporter, jedoch habe ich keinen Hinweis gefunden ob er auch in den Hyperraum springen kann. Bei Star Wars Rebellion scheint es zu gehen, dass er innen Hyperraum springt, aber das muss ja nichts heißen. MfG Medildy

Der Todesstern hat definitiv einen Hyperraumantrieb, das geht aus zahlreichen offiziellen Quellen hervor. Die Bedrohung lag darin, daß er jederzeit an jedem Ort der Galaxis über einem Planeten auftauchen konnte; ein Todesstern mit Sublichtantrieb wäre nicht wirklich effizient gewesen. Gerade im neuen Star Wars Insider Magazin #91 wurde diese Frage in der "Q&A Ask the Master"-Rubrik noch einmal ausführlich beantwortet, weil ein Leser genau die gleiche Frage stellte. Gruß! RC-9393 Admin 18:58, 8. Feb 2007 (CET)

Schildgenerator

Eigentlich war das Imperium ja ziemlich dumm beim 2.ten Todesstern, denn sie könnten ja auch einfach den Schildgenerator wie bei Bodenstützpunkten, auf den Todesstern draufbauen, so dass der eigentliche Schildgenerator selbst von seinem eigene Schild geschützt wird, wäre doch eine gute Idee. Was meint ihr, wieso haben sie es nicht so gemacht? Gruß TK-1262 18:33, 12. Mai 2007 (CEST)

1. Vieleicht war das ja nicht möglich und 2. dan wäre die Handlung nur unnötig erkompliziert worden in "Die Rückkeher der Jedi" oder nicht überleg mal Darth Revan Feuerroter Teufel 19:59, 2. Jul. 2008 (CEST)

Lesenswert-Kandidatur – Juni 2007 (bestanden)

  • Pro Pro: : Da wurde schon nachgearbeitet, so dass dieser Artikel auf jeden fall Lesenswert sein sollte. --Modgamers 19:59, 2. Jun 2007 (CEST)
  • Pro Pro: : Der ist auf jeden fall Lesenswert. Alle super beschrieben vom Aufbau bis da hin wo er zerstört wird. --Der Heilige Klingone 20:02, 2. Jun 2007 (CEST)
  • Pro Pro: : Gefällt mir. Bel Iblis 01:23, 3. Jun 2007 (CEST)
  • Pro Pro: :Ich schliesse mich an. guter Artikel. Boba 22:03, 3. Jun 2007 (CEST)
  • Pro Pro: : Auch hier ist es komisch, dass der Artikel erst jetzt auffällt. Schöne Arbeit. Ben Kenobi Admin 23:06, 4. Jun 2007 (CEST)
  • Pro Pro: : Ja, dieser Artikel ist wirklich lesenswert. Mit vielen Details schön Gestaltet, das sollte eigentlich keine Frage sein, ob er lesenswert ist. mttm92 19:56, 6. Jun 2007 (CEST)
  • Pro Pro: :Auf jeden Fall ist dieser Artikel lesenswert! Schöne Bilder, gute Texte. Einfach lesenswert!--Opi-Wann Knobi 16:30, 8. Jun 2007 (CEST)
  • Pro Pro: : Schöner Text mit perfekt eingebundenen Bildern! Inaktiver Benutzer 20:55, 8. Jun 2007 (CEST)

8 Pros keine Gegenstimme, ganz klar lesenswert 00:33, 9. Jun 2007 (CEST)

Größe des zweiten Todessterns

Wird in star wars episode 6 nicht gesagt das der zweite todesstern doppelt so groß und mächtig ist wie der erste. Oder wenigstens ein bisschen größer. Ich fände eine Größe von 900 km durchaus angemessen. Es regt mich nämlich auf das das mutterschiff aus independence 550 km groß ist, also insgesamt vielleicht sogar größer als der zweite Todesstern. Vielleicht kann mich mal jemand auklären^^

Als wenn du deine Artikel Signiren könntes wär edas Nett. Laut Star Wars.com und dem offizielle Star Wars Fact File hatte er einen Durchmesser von 160km. Laut Alle Welten und Schauplätze einen von 900km. Aber das steht alles auch in den Anmerkungen zum Artikel. Gruß Darth Schorsch 19:17, 11. Feb. 2008 (CET)
-Weiss jemand wann genau die Bauarbeiten des 2. Todessterns begonnen haben? (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 217.85.81.110 (DiskussionBeiträge) 18:56, 21. Jul 2008)
Ich verstehe nicht wieso der erste Todesstern 160 km durchmesser hat, aber der 2te Todesstern gleich die unglaubliche größe von 900 km im Durchmesser. Ist das nicht eine zu große Steigerung? Zumal der Bau des ersten Todessterns schon am ende von Episode 3 begonnen hat, und der Todesstern 2 in wesentlich kürzerer Zeit bis zu 70 % fertig gestellt wurde. Auch der Flug zum Reaktorkern ist mit 450 km mindestlänge doch etwas lang, aber das sind nur kleinigkeiten ;) (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 29. Sep. 2008, 02:20:50 (Diskussion) 79.216.93.35)
Naja, man weiss ja nicht genau, wann die Szene aus EpIII spielt, und die ganze Diskussion mit dem zweiten Todesstern ist ja bekannt... Pandora Diskussion 22:25, 1. Okt. 2008 (CEST)
Auserdem wurde der Bau des Ersten Todessterns lt. Macht des Todesstern lange Zeit eingestellt und erst später wieder aufgenommen, also wurde da nicht 19 Jahre dran gewerkelt. Gruß Admiral Ackbar 11:32, 3. Okt. 2008 (CEST)
In Behind the Magic ist der 2. todesstern aber nur etwas größer als der 1. Dann wären die Größen 100 km und 160 km hingekommen, wie es auch in manchen Quellen hieß. Grüße, B1-Kampfdroide 22:47, 14. Apr. 2010 (CEST)
900km ist etwas zu groß, damit wäre der 2. Todesstern größer als die Starkiller-Basis, welche 660km Durchmesser hat, wie hier oder hier angegeben. Neres Warjan (Diskussion) 06:05, 7. Jan. 2017 (UTC)

MGLT

Ich suche gerade nach Quellen für MGLT , deshalb wüsste ich gerne aus welcher Quelle die 20 MGLT stammen. --Jek 13:39, 16. Feb. 2009 (CET)

Das ist höchtswahrscheinlich aus einem der Quellbücher von Rollenspielen. Da stehen dann aber nur die Werte drin. Pandora Diskussion 18:34, 16. Feb. 2009 (CET)
Die Information stammt aus dem Offiziellem Star Wars Fact File, wo aber nur der Wert und sonst keine anderen Informationen zu finden sind. Gruß,--Anakin Skywalker 20:18, 16. Feb. 2009 (CET)
Trotzdem danke --Jek 14:03, 17. Feb. 2009 (CET)

Dritter Todesstern

Kan ich ne fun seite über den dritten Todestern mchen? Grüße Benutzer:LukasHirschmann

Nein! Darth Schorsch (Diskussion) 20:23, 25. Feb. 2010 (CET)

Konstruktion

Sagt mal, wieso ist auf sämtlichen Bauplänen und in EAW foc, der 2.Todesstern immer nur so halb fertiggebaut. War nie vorgesehen das der fertig wird? Ich finde das echt merkwürdig. 50px (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 94.134.13.14 (Diskussion) 9. Mär. 2010, 11:03:53)

Der Todesstern ist auf den Bauplänen immer so gezeigt, wie er einfach zum Zeitpunkt von Episode 6 war, damit man ihn auch als ebendiesen erkennt. Pandora Diskussion 12:10, 9. Mär. 2010 (CET)
Ja gut ok aber isegal wo man schaut er ist immer nur so halb gebaut und man kann keinen plan finden wo man ihn Vollständig sieht --94.134.13.14 14:43, 9. Mär. 2010 (CET)

Exekutor in den Todesstern

Eigentlich hätte doch der Todesstern erhebliche Schäden gehabt haben müssen die Exekutor ist doch immerhin 19 km. lang und diese Größe hätte ein großes loch in den Todesstern reißen müssen.--Darth caedus forever 18:38, 23. Apr. 2010 (CEST)

Ich denke mal, dass das Loch nicht so groß war wenn der 2. Todesstern einen Durchmesser von 900 km hatte. Außerdem kann man davon ausgehen, dass die Außenhaut des Todessterns wesentlich massiver war als die der Exekutor. Yoga Diskussion 18:49, 23. Apr. 2010 (CEST
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.