FANDOM


  • Nun wurde Star Wars Rebels das erste Mal in Deutschland ausgestrahlt.

    Doch was ist eure Meinung zu der neuen Serie?

    Ist sie  gut gelungen

    oder

    total Sch...

    oder

    wollt ihr, erst noch mehr sehen, bevor ihr eur Meinung festlegt.


    Schreibt es doch einfach mal.:

      Lade Editor…
    • Ich wollte erstmal überhaupt irgendwas sehen :-) ich hab kein Disney XD, aber ich glaube die Serie is nicht so gut wie TCW

        Lade Editor…
    • ähm, wenn ich hier schreiben würde, wär das ziemlich unhöflich gegenüber Disney, deswegen halte ich mich mal lieber aus dieser Disku raus (zum Glück ist der IRC ned zensiert ;) )

        Lade Editor…
    • Ich finde ehrlich gesagt, das Rebels als Nachfolger von TCW, versagt hat. Hätte Disney Staffel 6 fertig gemacht, dann wäre ich jetzt auch nicht so unzufrieden mit der neuen Serie. Die Animationen sind recht einfach gehalten und die Story passt gut zu den dunklen Zeiten. Alles in allem finde ich Rebels weder gut noch schlecht. =)

        Lade Editor…
    • Also ganz ehrlich gesagt ich bin damit zufrieden was wir zu sehen gekriegt habe aber sonderlich viel hatte ich von der Serie ja auch nicht erwartet^^

      Wenigstens trägt die Mando dann doch keine Pinke Rüstung :D

        Lade Editor…
    • Okey... wenn ich die namen von Sachen lese, die Ortschaften sind, wird mir schlecht. Tarkintower geht ja noch auch wenn das schon irgenwie Fantasielos ist. Aber Capital City (Dt->Hauptstad Stadt) is doch wohl der letzte Name einer Stadt die in Star Wars auftreten sollte, das ist eher so LEGO-Movie like (nichts gegen Lego-Movie der Film war toll) aber mal ehrlich, das hätte nicht sein müssen wenn die Ortsnamen schon Fantasiesprache haben dürfen könnte man sich doch einen etwas kreativeren Namen einfallen lassen... :-(

        Lade Editor…
    • Gut positiv gesehen kommt nicht wieder so was komisches ekliges wie Asajj Ventress vor. Nein ehrlich wenn mir sowas begegnen würde, würde ich auf einen Stuhl springen und solange mit dem Besen herumfuchteln bis es verschwindet bwähh :D Aber ich muss sagen grafisch finde ich ist es (bis auf die Sturmtruppen) doch sehr gut umgesetzt worden und der Zielgruppe entsprechend... Manche Sachen hätte man besser machen können, z.B. diese Sabine in einer ganzen Be'kar gam austatten können und nicht so komisch Bauchfrei und sonst auch kaum was von den Panzerplatten und es treten schon in den "Vorkostern" gewisse Fehler auf, wie z.B. dass Sabine das Symbol der rebellen-Allianz auf einen TIE-Fighter malt, obwohl die Allianz noch nicht gegründet ist...

        Lade Editor…
    • Ich habe Rebells noch nicht gesehen aber ich werde es mir auf jedenfall noch ansehen. Ich habe schon ein ischen auf Youtube nachgeschaut und habe den Trailer gesehen. Viele sagen aber das es blöd ist ich habe mich aber nichts dazu gesagt.

        Lade Editor…
    • Was mich natürlich stört sind diese kleinen Fehler, die einem auf den ersten Blick vielleicht nicht auffallen. Zum Beispiel können Sternzerstörer in der Atmosphäre fliegen, was nach dem alten Kanon eigentlich nicht ging.

      Nun, zu den einzelnen Charakteren kann ich nicht allzuviel sagen, allerdings finde ich, dass sie mit dem Inquisitor ein bisschen übertrieben haben. Ich meine Vader war gut, Mara Jade ging als Hand des Imperators auch noch und dann wurde es zu viel. Jetzt noch einen Bösewicht einzubauen finde ich ... naja.

      Mal sehen, was noch aus der Serie wird. Eigentlich ist mir alles rechts, solange sie nicht den hier einbauen.

        Lade Editor…
    • Ja da stimme ich dir zu, auch wen ich mir rebels noch nicht reingezogen habe vom Inquisitor habe ich schon gehört und habe in auch in der Fernsehwerbung gesehen. Sein Lichtschwert ist doof und er sieht auch doof aus. Und Jar Jar Binks wen sie den einbauen schiesse ich die Sendung in den Himmel.

        Lade Editor…
    • Eigentlich widerspricht es der "Regel der Zwei" noch einen Sith einzubauen, da es schon zwei zu dieser Zeit gibt. Von der Art und dem Aussehen her ist er schon nicht schlecht. Was mich aber am moisten stört ist das es ewig dauert mit der Serie. Erst kommt der Film und dann ca. 2 Folgen, dann ist drei Wochen lang Schluss bis zur nächsten. Danach kam einige Zeit spatter ein Doppelpack an Folgen und bis jetzt ist tote Hose. Wenn ich da an TCW denk, wo jede Woche eine Folge aus der jewiligen Staffel kam, ist der Fortschritt hierbei sehr Lahm. Ach und nix gegen Jar Jar, der war in TCW und im normalen Star Wars echt lustig und haut etwas Stimmung rein ;)

        Lade Editor…
    • Nun ja, soweit ich das mitbekommen hab ist der Inquisitor eher ein Dunkler Jedi als Sith. Und das ist ja schon öfter vorgekommen ;)

        Lade Editor…
    • Stimmt auch wieder :)

        Lade Editor…
    • Leute - lasst Jar Jar Jar Jar sein und stimmt lieber bei den HGA- und LSW-Wahlen ab ;)

        Lade Editor…
    • Tja, dafür bin ich grad wieder zu deprimiert... :D Blöd ist halt das man extra sagt das, wenn ein Fehler gefunden wird, etwas bei der Prüfung erscheinen soll damit man dieses Problem beseitigen kann. Aber ne, da wird einfach ein Kontra nach dem anderen reingefercht, das macht mich wieder leicht stinkig.. :/

        Lade Editor…
    • Ich persönlich muss mal sagen, dass der Inquisitor der einer der wenigen Charactere (sonst nur Ezra) ist, die mich wirklich ansprechen. Klar, dass Lichtschwert ist dämlich (vor allem die Rotationsfunktion, wie will man damit kämpfen ohne sich selbst alle glieder abzusäbeln, wirklich alle) aber ansonsten ist er als Bösewicht doch recht gut gelungen und ein Pau'aner Sith ist mal was ausgefallenes. Da regt mich der bescheuerte Cowboy-Jedi und der (überhaupt nicht an Chewbacca angelehnte) pinke Halbaffe Zeb viel mehr auf. Überhaupt, vergleicht die Crew der Ghost mal mit der Crew des Millenium-Falken aus Episode 4-6 ... gewisse parallelen fallen auf.

        Lade Editor…
    • Naja, den Cowboy Jedi und den pinken Halbaffen kann man aber akzeptieren. Genauso wie Ventress oder Grievous akzeptiert wurden und die sehen ja auch nicht aus wie das Original, haben aber gewisse parallelen aufzuweisen. Bei dem Inquisitor bin ich aber deiner Meinung, den der Fetzt schon auf irgend einer Weise. :)

        Lade Editor…
    • Naja, die Charaktere... sind nicht so wirklich meins, sind mir zu schlecht modelliert und auch sonst naja. Erstaunlicherweise find' ich Rebels nicht so schlecht, wie erwartet. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich mich aufs schlimmste vorbereitet hab' ;)

        Lade Editor…
    • -)
        Lade Editor…
    • ja, bei den animationen, hätten sie eich wirklich mehr mühe geben können. da war ja schon die erste folge von tche clone wars besser animiert.

      vielleicht würde die story ja einigermaßen gehen, wenn man vom anschauen nicht augenkrebs bekommt. ;-)

        Lade Editor…
    • Wenn ihr so darüber diskutiert. Glaube ich hab ich ja nicht viel verpasst und ich hatte ja auch nicht vor es mir anzusehen, weil ich die Idee ziehmlich dähmlich finde, weil die "Rebbellen" nichts außer kleine Anschläge machen können. Also würde es ja nicht allzu spannend werden. Blöd nur das ich jetzt nicht über dieses Thema mitsprechen kann :-)

        Lade Editor…
    • Es wäre schön, wenn die Rebellen in SWR auch mal eine Mission verlieren würden, denn z.B. in TCW hat die Republik auch nicht immer gewonnen, obwohl sie die guten sind...

        Lade Editor…
    • ja, alles zu vorhersehbar. und meisten so schnell abgearbeitet. die missionen, die sie dann mal machen sind ganz kurz und es passiert einfach nichts. das ist doch kein star wars mehr!!! :-(

        Lade Editor…
    • Mhh...

        Lade Editor…
    • und in dem letzten offiziellen star wars magazin steht, ich zitiere: "Der Ton entspricht sehr stark dem ton der episoden 4 und 5, der im handumdrehen von komödie zu tragödie umschlagen kann."

      WTF, wo sind da bitte schön Ähnlichkeiten zwisschen SWR und SW Episode 4 und 5 !?!?!?!?!???

        Lade Editor…
    • naja es gibt ein fast rundes raumschiff mit nem Jedi, ner Frau, nem Schmuggler und nem komischen Vieh, sowie einem Astromech...

        Lade Editor…
    • Das mit der Musik kann ich nicht komplett bestätigen, allerdings gibt es ein paar identische Stücke. Ist sowieso alles nur Marketing. Je mehr Ähnlichkeiten es mit wirklich guten Filmen gibt, desto mehr Leute schauen die Sendung auch, die sie sonst nicht geschaut hätten.

      Ja, gewisse Parallelen zum Millennium Falken fallen auf ;) z.B Obi-Wan (der Meister) = Kanan Jarrus, Luke (der Schüler) = Ezra Bridger, Han Solo (der Pilot) = Hera Syndulla, Chewie (der Typ, der gerne Sturmies verhaut) = Zeb Orrelios, R2 (der Droide, der intelligenter ist, als der Rest der Mannschaft zusammen) = C1-10P usw. Was mich wundert ist, das sie keinen Protokolldroiden eingebaut haben ;)

        Lade Editor…
    • ja, den habe ich auch vermisst...

        Lade Editor…
    • doch c3po kommt drin vor, hab ich in nem video auf you tube vom star wars channel gesehen. (mit r2)

        Lade Editor…
    • ja aber nur kurz es ging hier gerade um die Hauptfiguren der serie

        Lade Editor…
    • schon klar. für mich sah es nur so aus, als würden c3po und r2 auch zu hauptfiguren werden.

        Lade Editor…
    • Ne, alles kopieren können sie dann doch nicht ;) Die Frage ist, ob es das jetzt gebracht hat, R2 und C3PO einmal mitspielen zu lassen.

        Lade Editor…
    • Es baut zumin. Parallelen zu der echten Rebellion auf. Bei der Musik muss ich aber auch mal sagen, das es eher ein mix aus neu und alt ist. Bei TCW war es ja nur neu, was ich tausendmal besser fand als standing alte Sounds abzuspielen. Sowas hat TCW wirklich nicht gebraucht, es hat einen schon so fasziniert, ohne zu starke Parallelen an die Filme (auch wenn standing welche da waren, was man jetzt aber nicht negative auslegen sollte) :DD

        Lade Editor…
    • Ich persönlich finde, wenn man die Designs der Klone in TCW Phase II mit der der Sturmtruppen (keine Klone, nur x-beliebige Azubis) vergleicht, kommt man zum Ergebnis: "What The F***" habt ihr euch dabei gedacht, warum nicht im TCW Design. Das war doch genial!"

        Lade Editor…
    • r2 und 3po haben rein garnichts an der story besser gemacht.

        Lade Editor…
    • Ja das stimmt. Aber ein kleiner "Geck" war schon drinn, das muss man sagen ;)

        Lade Editor…
    • ich finde es lustig wie sich chopper und R2 streiten, aber chopper kann niemals den einzig waren R2-D2 ersetzen

        Lade Editor…
    • Die Modelle sind ein Grund, der mich mitunter am meisten stört. Wie Jony schon gesagt hat, sehen die Sturmtruppen ziemlich lächerlich und unproportional aus. Auch finde ich, dass die Flügel der TIE-Jäger zu klein und der Brückenturm der Imperium-Klasse zu hoch angesetzt ist. Das Problem ist, dass solche kleinen Fehler den Leuten nicht auffalllen oder es sie schlichtweg nicht interessiert. Also können die Produzenten so ziemlich alles machen, was sie wollen ;)

        Lade Editor…
    • Ja nicht nur das. Es ist auch ne Tatsache das die Sturmtruppen immer zu 100% danebenschießen. wozu gehen die bitte in eine imperial Akademie? Wenn man sich da Sabine ankuckt, die auch auf dieser Akademie war (und die ja überall einheitlich sind), ist es sehr enttäuschend wie schlecht die Sturmtruppen zielen können. Da hätten die Rebellen ja locker den Bürgerkrieg nach einem Jahr beenden können und nich nach etlichen Jahrzenten...

        Lade Editor…
    • Ach, das ist auch so eine Sache... in TCW hatte man wenigstens ein paar Klone die sterben konnten, aber in Rebels kann man die handvoll Charaktere nicht draufgehen lassen. Sonst wär' die Serie schneller wieder vorbei, als sie angefangen hat. Daraus resultiert die Präzision der Sturmtruppen, was man allerdings auch sagen muss, in der Klassischen Trilogie genauso war.

      Wie gesagt auch wenn Star Wars schon immer Sciene-Fiction war, wird der Realismus-Faktor auch nicht mehr besser ;)

        Lade Editor…
    • Nun man könnte ja ein paar unwichtige Statisten-Rebellen einführen (sowas wie bei TCW bei den Onderon-Rebellen) die dann halt sterben und in der nächsten Folge haben halt ein paar neue angeheuert und es gibt wieder charaktere die wegsterben können und die absolut unbedeutend sind.

        Lade Editor…
    • Ich hab so das Gefühl, dass sowas eventuell in Staffel Zwei kommt, immerhin sollen sie ja jetzt quasi als Gründer der Rebellion dargestellt werden. Aber in nächster Zeit denke ich eher nicht ;)

        Lade Editor…
    • Also ich hab irgwie das Gefühl, das mich das an unsere Story erinnert. Ne nur Spaß :DD

        Lade Editor…
    • Die guten Ideen kommen von den Fans, nur umsetzem wollen die von Disney sie nicht ;)

        Lade Editor…
    • Ja das stimmt, da geb ich dir voll und ganz recht ;)

        Lade Editor…
    • Hey wir sind auch ein Regiment aus den besten Männern und nicht aus irgendwelchen zusamengewürfelten Witzfiguren. Wäre ja peinlich für uns wenn wir es nicht schaffen würden zu überleben, die aber schon oder?

        Lade Editor…
    • Bei Klonkriegern ist es Können, bei Rebels ist es die "Macht" *hust*des Geldes*hust* :D

        Lade Editor…
    • ich kann eeuch allen nur zustimmen.

        Lade Editor…
    • da ist nurnoch geld im soiel, keine story mehr. leider typisch disney.

        Lade Editor…
      • Spiel
        Lade Editor…
    • Leider wird in Rebels auch alles etwas zu sehr schwarz und weiß dargestellt, denn im Gegensatz zu Star Wars werden in Rebels alle imperialen als böse dargestellt. Ich glaube nicht, dass die Leute die zur Republik gehörten nach der Ausrufung des Imperiums auf einmal aus Spaß anfingen die Bevölkerung zu demütigen.

        Lade Editor…
    • da hast du absolut recht. noch nen minuspunkt für rebels.

        Lade Editor…
    • Person 1: Guten Morgen Nachbar. Ein wundervoller Tag nicht wahr?

      Person 2: Oh ja, sie sagen es.

      Holonews: "...wird die Republik umgestaltet werden und zwar zum 1. Galaktischen Imperium!"

      Person 1: Hey was hast du hier zu suchen, du blöder ... was machst du hier. Hochverrat, du bist festgenommen!"

        Lade Editor…
    • ?

        Lade Editor…
    • Das war so das, was in rebels rüberkommt. Kaum wird das Imperium aufgerufen mutieren plötzlich alle zu bösen Wesen

        Lade Editor…
    • aso :D

        Lade Editor…
    • Also ich hab mir Star Wars Rebels jetzt angeschaut und so blöd wie viele es finden ist es gar nicht. Klar ist es ein bischen komisch aber trotzdem cool.

        Lade Editor…
    • Ich finde es trotzdem enttäuschent. Für mich war das aber eigentlich klar!!

        Lade Editor…
    • Dass die Zielgruppe unter 10 ist, stört schon...

        Lade Editor…
    • Das stimmt sogar. Wenn ich daran denke das die Pilotin die erste Twi Lek ohne Sklavenkostüm oder Knappe Klamotten ist.

        Lade Editor…
    • Naja, darauf zielt man ja aber nicht grundsätzlich ab oder?

        Lade Editor…
    • Das will ich aber hoffen! :P

        Lade Editor…
    • So, der Trailer zur 2. Staffel ist jetzt schon ein paar Tage raus. Also hier sind meine Eindrücke von dem Ding ;-)

      Pro:
      -Die TCW-Fans werden sich sicherlich freuen, da Ahsoka, wie am Ende der ersten Staffel zu sehen war, jetzt wieder dabei ist. Doch diesmal ist auch noch Rex zu sehen. Und nicht nur das, denn es sieht aus, als hätte er noch ein paar Freunde mitgebracht ;-)
      -Vader mit Originalstimme von James Earl Jones. Und es sieht aus, als wäre er beim Jagen der Rebellen erfolgreicher als seine Vorgänger.
      -Sieht mittlerweile so aus, als würde Rebels zu (relativ) größeren Schlachten tendieren.

      Kontra:
      -Nicht, dass ich mich über B- und A-Wings beschweren würde, aber für die ist es noch viel zu früh.
      -Sabine hat jetzt noch hässlichere Haare.
      -Noch ein Inquisitor. Oder sowas ähnliches.
      -Die Sturmtruppen und Vader sehen immer noch so hässlich aus.

      Insgesammt bin ich gespannt, wie die neue Staffel aussehen wird. Ich hoffe doch, dass sie mehr von TESB hat.

        Lade Editor…
    • Gut ich sehe es ein: Rex steht auf der Seite die für das steht was richtig ist und da die Klonkrieger in Rebels alle durch billige Amateure ersetzt wurden, ist es mir egal auf wessen Seite er steht: "Go Rex!!" (Er sieht total lustig aus :D)

        Lade Editor…
    • Mir fällt gerade auf: in Eüisode 15 fliehen die Rebellen in einem TIE... Also mal abgesehen von der Tatsache, dass sie alle in das winzige Cokpit passen (vor allem Zeb) meine ioch, dass diese Dinger Vakuum in sich hätten, weshalb die Piloten auch diesen Anzug brauchen. Nun meine Frage: Wie fliegen die da drin ohne zu sterben?

        Lade Editor…
    • Wie kommst du darauf, dass die Vakuum in sich haben? Wenn die schon aus einem Hangar mit atembarer Luft starten, werden die doch sicherlich nicht absichtlich die Luft wieder rauspumpen ;-). Im TIE-Jäger-Artikel steht übrigens, dass sie Luft für zwei Tage haben.

      Dass die alle im Cockpit stehen können, ist wohl etwas übertrieben dargestellt. Aber das wäre ja nicht das erste mal in Rebels.

        Lade Editor…
    • Ich zitiere den Artikel TIE-Piloten: "Der wichtigste Teil der Rüstung ist jedoch der Atmungsapparat, ohne den der Pilot im luftleeren Cockpit des TIE-Jägers nicht überleben konnte"

      Aber das gilt wahrscheinlich nur für Sturmtruppen.

        Lade Editor…
    • Aber TCW fans wie mich erfreut natürlich, das ein paar coole charaktere wie Rex, Ashoka und Hondo aufgegriffen wurden und damit eine weiterführende STory geschrieben wird... Wehe Rex stirbt. Das können sie nicht machen.

        Lade Editor…
    • rex in rebels?

        Lade Editor…
    • Jep, er wird im Trailer gezeigt, in dem auch ein paar Mal sein Name genannt wird. Wolffe ist auf jedenfall bei ihm. Vielleicht auch Gregor ;-)

        Lade Editor…
    • Mal schauen. Auf jeden Fall cool und Rex hat so Recht: "I think that you were a better class of soldiers than those stormtroopers" (Ich denke ihr wart eine besser Klasse Soldaten als diese Sturmtruppler...) Die Leistung dieser Sturmtruppen ist die weiße Rüstung nicht wert. Eines Klonkriegers nicht würdig.

        Lade Editor…
    • Wie viele Klonkrieger wohnen eigentlich in diesem AT-TE? XD ich finde den total toll :D

        Lade Editor…
    • Rex gene wurden auch manipuliert, damit er schneller wächst. also eigentlich würde es eher unwahrscheinlich sein das er noch lebt UND!!! Rex würde wahrscheinlich nicht die order 66 ausführen und wäre so von Vader oder den Klonkriegern getötet worden.

        Lade Editor…
    • Rex dürfte zur Zeit von Rebels Mitte fünfzig sein. Er ist vielleicht etwas übertrieben alt dargestellt, aber bei 'nem fünzig bis sechtig Jährigen ist es unwahrscheinlich, dass er schon an Altersschwäche gestorben ist. Außerdem gab es ja noch andere Klone wie CC-1000, die zehn Jahre später noch im Dienst waren.

      Du musst auch bedenken, dass es sehr viele Planeten in der Galaxis gibt. Wenn man sich auf einem abgelegenen Planeten wie Abafar versteckt, hat man gute Chancen nicht gefunden zu werden, da das Imperium für eine Suchaktion auf so 'nem Planeten gar nicht die Mittel hat.

        Lade Editor…
    • Außerdem glaube ich nicht, dass das Imperium diese Deserteure so hart jagt. Ich meine von den 3 Millionen Klonen die den Krieg überlebt haben sind 2 Millionen desertiert und untergetaucht. Na und? Die haben keine Bedeutung für Palpatine. Es sind ein paar Leute mehr die in Kneipen abhängen, warum sollte ihn das kümmern. Klone töten ihre Brüder nicht, das ist eigentlich fast klar, nur wenige Ausnahmen und die Klone wurden nicht "programmiert" sondern manipuliert. Das Gen was ihnen fehlte haben sie mit erfahrung ersetzt

        Lade Editor…
    • ich find Ahsoka sieht richtig komisch aus, die hat so ein extrem längliches Gesicht und rex...nur weil er alt ist, muss disney ihn nicht gleich so fett machen... Ich denke Rebels wird nicht so gut wie TCW aber es ist besser als garkeine Star Wars serie mehr

        Lade Editor…
    • Du hast recht rebels ist nicht so gut wie TCW, aber meiner Meinung nach sind die Klone nicht fett sondern lediglich trainiert auch im hohen Alter, da man im Alter immer schrumpft wirkt man breiter und der Art-Style ist... naja reden wir nicht über den Art-Style

        Lade Editor…
    • dann ist rex aber  ledigleich um den bauch herum trainiert ;) Den Art-Style find ich garnicht soo schlimm, naja, außer bei Ahsoka :/

        Lade Editor…
    • Ich find auch das Rex ziemlich fett ist. Trainiert sieht das nicht mehr aus (Vergleicht doch mal die TCW Rüstung mit der von Rebels, da sieht man den unterschied) Und dazu hat er ja noch nich mal mehr sein Gesicht... da erkenn ich keinen Rex, sorry :'(

        Lade Editor…
    • Nunja der Art-Style ist halt... buäh

        Lade Editor…
    • Wer ist eigentlich der andere Klon der noch neben Wolffe bei Rex ist?

        Lade Editor…
    • Sosehr ich mich gefreut, mehr von rex und ahsoka zu sehen, umso  enttäuschender find ich das ergebnis...da hätte sie besser neue Charaktere eingeführt und bücher über rex und ahsoka geschrieben

        Lade Editor…
    • Ich habe mal irgendwo aufgeschappt, dass es sich um Gregor handeln soll. Sowas hatte ich schon länger erwartet, da Filoni schon öfters gemeint hatte, dass er nicht tot sei.

        Lade Editor…
    • ich fand es voll asozial, dass die damals gregor zurückgelassen haben..

        Lade Editor…
    • Wie Wolffe, das soll Wolffe sein.. hääääähh... das versteh ich nicht. Wieso ham die alle ne Glatze und sehn so komisch aus..:/

        Lade Editor…
    • Ich kann nur sagen das es Fives und Hardcase zum Schluss besser ging. Nachher hätten die auch noch so komisch ausgesehen. Da war es doch die bessere Entscheidung die zwei in Würde sterben zu lassen, wenn ich mir da Rex und so ansehe... :OO

        Lade Editor…
    • Die drei Klone sehen zwar so alt aus wie Yoda, aber ich denke mit ihnen Darth Vader und Ahsoka könnte die Zweite Staffel richtig gut werden.

        Lade Editor…
    • Wie schon gesagt, mich stört das Aussehen der Klone weniger... da ist Ashoka schlimmer

        Lade Editor…
    • ich werd es mir trotzdem ansehen...wenn ich dann was gucke, wo star wars drauf steht, brennt in meinem Gehirn eine Sicherung durch und ich bin nicht mehr fähig, irgendetwas schlecht zu finden ;-)

        Lade Editor…
    • Ich freu mich auf die 2. Staffel aber auch kann ich die negativen Punkte nicht außer Acht lassen:

      -Die Klone sind abnormal hässlich

      -Ahsoka ist augenkrebserregend

      -Mit den Protagonisten kann ich mich leider nicht anfreunden außer sie werden nochmal geändert (das Aussehen) so wie Ahsoka, Obi-Wan und Anakin ab Staffel 3 TCW 

        Lade Editor…
    • Mit den Protagonisten hab ich jetzt nicht so das Problem...okay Sabines neue Frisur ist gewöhnungsbedürftig...aber sonst find ich sie gelungen. ich glaube aber auch, man darf bei Rebels nicht auf das Aussehen achten, wenn man vorher TCW gesehen hat..

        Lade Editor…
    • ICH finde immer noch das ganze erinnert zu sehr an die Crew des Millenium Falken... Selbst das Schiff sieht so ähnlich aus

        Lade Editor…
    • Das war aber eigentlich klar...wieso sich was neues ausdenken, wenn man etwas das erfolgreich war solange ausschlachten kann bis alles Fans es hassen...

        Lade Editor…
    • ( weil ich es so nicht möchte
        Lade Editor…
    • Wenn das hier noch vorkommt ist die Serie untendurch -.- Spaß beiseite   Nein aber mal im Ernst so viel Mist zu bauen war doch wirklich eine Leistung der Entwickler.

        Lade Editor…
    • stimmt dafür feiern wir die Serie :-)

        Lade Editor…
    • jetzt mal ganz ehrlich: von den animationen her ist rebels wirklich das letzte (die sehn ja aus wie aus wachs.), das kann ja ein leihe schon manchmal besser. und selbst die erste staffel von tcw war meiner meinung nach besser animiert als rebels.

      und von der story will ich garnicht erst reden.

        Lade Editor…
    • Ich bin der gleichen Meinung Anakin aber sind wir mal ehrlich lieber ein bisschen minderwertiges Star Wars als gar keines bis zum Filmstart, danach kann man es immer noch in den Wind schießen ...

        Lade Editor…
    • wenn man jetzt schon so was schlechtes gewöhnt ist können die filme dann ja nur gut sein. ;-)

        Lade Editor…
    • Das war von Anfang an der Plan von Disney, senkt das Erwartungsniveau damit die neuen Filme umso besser daneben wirken. Leute ich glaube wir sind dahinter gekommen. :D

        Lade Editor…
    • Das ist mal eine neue Ansicht und ich glaube das könnten sie sogar wirklich machen

        Lade Editor…
    • D
        Lade Editor…
    • Naja, ob TCW oder Rebels ist mir persönlich egal. Beide Serien sind das letzte. Ahsoka war meiner Meinung nach schon in TCW besch*ssen aus und jetzt hat sich daran auch nicht viel geändert. Ich kann die meisten gar nicht verstehen. Wie kann man einen Unterschied zwischen den grottigen Animationen von Rebels und den von TCW erkennen? Ist mir persönlich ein Rätsel. Es gibt bei beiden Serien keine, und mit keine meine ich keine, guten Animationen. Hinzu kommen auch noch die Lichtschwertduelle, die mich persönlich bei beiden Serien nie überzeugt haben/überzeugen. Spannung? Fehlanzeige meiner Meinung nach bei beiden Serien. Außerdem sind ja BEIDE (TCW ist da nicht viel besser als Rebels – wenn man die Augen davor verschließen will; meinetwegen) Serien dafür bekannt, den EU-Kanon zu zerstören.

      In Sachen Animation, Atmosphäre, authentische Lichtschwertduelle sollte man sich an den TOR-Trailern orientiert (warum macht man das nicht schon sowieso?!). Außerdem finde ich, dass manche Buchreihen, beispielsweise die Meisterwerke der Thrawn-Reihe, als Handlung für eine Serie dienen könnten.

        Lade Editor…
    • Nun ja aber wenn du die lichtschwertduelle kritisierst müsstest du auch bei der klassischen Triologie abstriche machen, da ist das auch nur mager vorhanden....

        Lade Editor…
    • TCW ist halt nicht jedermanns Sache, kann ich in gewisser Weise verstehen

        Lade Editor…
    • Schon aber die extreme Ansicht beides überhaupt nich ausstehen zu können ist doch ein wenig übertrieben. Ich finde man kann beiden Serien etwas gutes abgewinnen 

        Lade Editor…
    • Ja durchaus... natürlich kann man sich über manches aufregen aber irgendwas hat auch Rebels... Ich habe zugegebenermaßen nicht alle Folgen gesehen.

        Lade Editor…
    • Naja die klassische Trilogie hatte dafür eine Handlung, die viel besser gewesen ist. Allein dass beide Serien den Kanon ziemlich zerstört haben, regt mich auf. Ich wünschte, beide Serien hätte es nie gegeben.

        Lade Editor…
    • Da stimme ich dir nicht zu denn ich fand die handlung von TCW schon teils echt gut (gilt nicht für alle Folgen) aber im großen und ganzen schon schön anzusehen.

        Lade Editor…
    • lieber keine perfekte star wars serie als gar keine ;-) finde ich zumindest

        Lade Editor…
    • Ja da geb ich dir recht, denn wie schon gesagt ist sie weder gut noch schlecht ;)

        Lade Editor…
    • Achso ich habe mir das alles nochmal angesehen und muss sagen, dass ich Wolffe in Rebels gar nicht so schlecht finde... Der Bart den er hat passt irgendwie zu ihm... So dieser "Weißenbart" für den Wolf... ihr versteht schon

        Lade Editor…
    • Ähm ja nur ich finde es ein wenig schade, dass die Klone aussehen wie der Weihnachtsmann persönlich - Ich meine sie waren die beste geschlossene Streitmacht jemals und sehen im Alter aus wie mein Onkel -.- Wenn es eine Änderung des Aussehens gibt wie in Staffel 3 von TCW dann wäre ich zufrieden. 

        Lade Editor…
    • Ja gut, sie müssen es ja an den Art Style anpassen, um es nicht deplaziert wirken zu lassen... Ja stimmt Rex sieht aus wie der Weihnachtsmann...

        Lade Editor…
    • Auf jeden Fall tauchen Wulff und Rex in Rebels auf, das hat doch was Gutes. Solange sie in Rebels die gleiche Persönlichkeit wie in TCW haben, mache ich mir da auch keine all zu schlimmen Sorgen über ihr Aussehen. Wie schon gesagt passen sich die Desinger an das Art Style an, auch wenn es dadurch die Klone ein wenig verunstaltet... :'(

        Lade Editor…
    • Vielleicht bringt mir Rex dann dieses Jahr die Geschenke, das fände ich extrem cool

        Lade Editor…
    • Ja da stimme ich dir zu, mit Rex wärs echt cool :D

        Lade Editor…
    • Also ich hab die komplette erste Staffel und die erste Episode der zweiten Staffel gesehen. Meine Meinung: it sucks! Es ist Scheiße! Ich hätte über mein iPad kotzen können! Arrrrrgh. Warum? Ignoranz der wirklich guten Star Wars Geschichten, hohle Charaktere, Veralberung des Imperiums, Schlechte Story, Festigung dieses überholten Gut und Böse Konzepts, und und und. Wenn ihr mehr wissen wollt, dann besucht: Star Wars Rebels sucks. Ganz ehrlich wer diesen Scheiß gut findet, und sich gleichzeitig selbst Star Wars Fan nennt, gehört vor das Imperiale Exikutionskommando! Und erzählt mir nichts von wegen: wir sind aber Star Wars Fans und finden das gut... Mimimi. Ich BIN Hardcore Star Wars Fan. Mit Kenntnis vom Aurebesh und co. was immer ihr wollt. STAR WARS REBELS SUCKS SUCKS SUCKS! Worauf ich mich freue ist zu sehen wie all diese Hustensöhne verrecken 😎 DerAsge (Diskussion) 23:29, 26. Okt. 2015 (UTC)

        Lade Editor…
    • DerAsge sagte: Also ich hab die komplette erste Staffel und die erste Episode der zweiten Staffel gesehen. Meine Meinung: it sucks! Es ist Scheiße! Ich hätte über mein iPad kotzen können! Arrrrrgh. Warum? Ignoranz der wirklich guten Star Wars Geschichten, hohle Charaktere, Veralberung des Imperiums, Schlechte Story, Festigung dieses überholten Gut und Böse Konzepts, und und und. Wenn ihr mehr wissen wollt, dann besucht: Star Wars Rebels sucks. Ganz ehrlich wer diesen Scheiß gut findet, und sich gleichzeitig selbst Star Wars Fan nennt, gehört vor das Imperiale Exikutionskommando! Und erzählt mir nichts von wegen: wir sind aber Star Wars Fans und finden das gut... Mimimi. Ich BIN Hardcore Star Wars Fan. Mit Kenntnis vom Aurebesh und co. was immer ihr wollt. STAR WARS REBELS SUCKS SUCKS SUCKS! Worauf ich mich freue ist zu sehen wie all diese Hustensöhne verrecken 😎 DerAsge (Diskussion) 23:29, 26. Okt. 2015 (UTC)

      Mal ganz abgesehen davon, dass dies deine Meinung ist und jeder eine andere Meinung hat und haben darf, solltest du ein bisschen auf deine Ausdrucksweise achten. Dieses Forum ist dazu da, dass Fans diskutieren und sich austauschen können und das sollte aucha auf einer freundlichen Ebende stattfinden. Daher würde ich dich bitten, auch in Hinblick auf die Jediquette, Beleidigungen in Zukunft zu unterlassen

        Lade Editor…
    • Also ich bin nicht besonders von SW Rebels angetan und böse formuliert würde ich sagen, dass es einfach ein furchtbarer aber erfolgreicher Versuch ist Star Wars für die U 5-jährigen attraktiv zu machen... Ich werde es mir trotzdem weiter angucken und hoffen dass es besser wird, auch wenn die Santa-Claus Version der Klone wenig Aussicht auf besseres verspricht.

        Lade Editor…
    • Ich muss sagen, dass die Spannung die zwischen den Klonen und Kanan entsteht sehr gut umgesetzt ist

        Lade Editor…
    • Trotz aller Vorurteile gegen die Klone und auch ein bischen gegen Rebels muss ich wirklich eingestehen, das ich mich drastisch geirrt habe. Ich muss echt zugeben, dass die erste und zweite Folge der zweiten Staffel von Rebels die Besten waren, die die Serie bis jetzt überhaupt zu bieten hatte. Obwohl die Klone und Ahsoka wirklich vom Aussehen her anders sind und dadurch abwägig und enstellt erscheinen, sind sie vom Charakter her immer noch wie in TCW. Das fand ich am Besten. Die Stimmen sind einfach der Hammer (die aus TCW), der unbezahlbare Mut und Einfallsreichtum der Klone dazu einfach nur episch. Die Musik, die die Macher von TCW teils haben einfließen lassen, war monumental und bereitete mir Gänsehaut. Die Zusammenhänge zu den Klonkriegen und wie Johny schon sagte die Spannung zwischen den Klonen und Kanon die besteht, ist einfach nur sau genial umgesetzt. Es ist schön zu sehen wie sich so alles entwickelt hat und wie Erfahrungen und Geschehnisse aus den Klonkriegen in diesen Folgen verarbeitet wurden. (Trotz aller Fehler die Rebels bis jetzt gemacht hat sind die Persönlichkeiten der Klone einfach nur Spitze^^) Am Besten fand ich aber auch den Moment (zweite Folge), wo sich die drei Klone mit ihrem AT-TE im Alleingang gegen die AT-ATs behaupteten und sich trotz der Übermacht des Feindes sich gegen diese (zum Schluss zwei) gestellt haben. Dabei flossen sowohl ein paar gute Sprüche aus TCW und neue lustige Dialoge zwischen den Klonen. Besonders der Moment, wo der AT-TE den AT-AT einfach so in die Luft hebt und diesen Kampfunfähig macht, war für mich schon ein Beweis, dass es auch die gefallene Republik mit ihren veralteten Maschinen noch gegen das Imperium aufnehmen kann. Nebenbei kann ich auch nur erwähnen, das die Macher trotz schlechten Aussehens der Klone (wer will es ihnen nach 10 JAHREN EXIL verübeln), durch die gut umgesetzten Persönlichkeiten von Wolffe (der leicht Misstrauische aber Herzensgute), Rex (dem Anführer und brillanten sowie mutigen Strategen) und Gregor (dem etwas Verrückten aber trotzdem ehrfahrenen Klonkrieger) ihre Fehler etwas ausgebessert haben. Allem in allem kann ich schlussendlich nur sagen, dass die Klone die "letzte Hoffnung" für Rebels Erfolg der zweiten Staffel (für mich) darstellen, da ohne sie (Die drei Klone) die Serie nun wirklich grotten schlecht und leicht "verblödet" (siehe Imps) wäre. SG :DD

        Lade Editor…
    • Ich finde man könnte noch ein paar Schicksale klären... Was ist mit Fox? Oder Cody... Zudem müsste man die Sturmtruppen endlich mal einen Erfolg erziehlen lassen. Was weiß ich, eine Schlacht, in der das Imperium siegt und die Ghost crew knapp mit dem Leben davonkommt. Dann könnte man sagen: "Oh hey cool, die Helden leben, aber das Imperium ist eine Bedrohung."

        Lade Editor…
    • Und ich weine wenn Rex, Wolffe oder Gregor sterben...

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+