FANDOM


  • Veteran

    Der Veteran hat aktuell nur ein zusätzliches Recht:

    • Schnelles Zurücksetzen (rollback)

    Da, wie Hjhunter richtig gesagt hat, aktuell fast nie von diesem Recht Gebrauch gemacht wird, kann man sich später um eine Ersatzlösung kümmern.

    Inhalts-Moderator

    Da noch immer keine Lösung für die speziell angefertigten Benutzergruppen gefunden wurde und wir eigentlich nur bis heute Zeit hatten, eine Lösung zu finden, schlage ich hier eine Abstimmung vor.

    Es wurde vorgeschlagen, den Inhalts-Moderator zum Jedi-Ritter zu machen. Da die beiden Gruppen aktuell nicht dieselben Recht haben, müssten diese evtl. noch etwas angepasst werden, aber das kann man auch noch machen, wenn das System umgestellt wurde.

    Der Inhalts-Moderator hat aktuell folgende Recht mehr:

    • Beim Verschieben die Erstellung einer Weiterleitung unterdrücken (suppressredirect)
    • Eigene Bearbeitungen automatisch als kontrolliert markieren (autopatrol)
    • Fremde Bearbeitungen als kontrolliert markieren (patrol)
    • Gelöschte Texte und Versionsunterschiede zwischen gelöschten Versionen ansehen (deletedtext)
    • Gelöschte Versionen in der Versionsgeschichte ansehen, ohne zugehörigen Text (deletedhistory)
    • Keine Beschränkung durch Limits (noratelimit)
    • Überschreiben einer vorhandenen Datei (reupload)
    • Eigenes Benutzerkonto aus dieser Gruppe entfernen: Inhalts-Moderatoren

    Dem Inhalts-Moderator fehlt aktuell folgendes Recht:

    • Seiten verschieben (move)

    Mein Vorschlag wäre, dass der Inhalts-Moderator zum Jedi-Ritter umbenannt wird und wir dann überlegen, welche Rechte bei ihm verändert werden sollten. Notfalls gibt das Zeit und man kann sich noch eine andere Lösung ausdenken.

    Abstimmung

    Ich bitte euch, hier drunter zu schreiben, ob ihr dem Vorschlag, den Inhalts-Moderator zum Jedi-Ritter zu machen, zustimmt oder nicht. Wenn ihr eine Idee für den Veteran habt, könnt ihr ihn auch gerne hier hinschreiben.

      Lade Editor…
    • Ich find das eine sehr gute Idee und da bisher auf der Disku von Ben als kontra eh nur kam, dass die Rechte zu unterschiedlich sind, seh ich auch kein Problem. Denn Andrea, Hunter und der ein oder andere mehr haben oft genug gesagt, dass man die Rechte dieser Gruppe beliebig ändern kann. Wie du schon sagtest, kann man sich für den Veteran ja noch was einfallen lassen, wobei ich denke, dass das den meisten inaktiven, die Veteranen sind/waren, sowieso vollkommen egal ist bzw. sie das eh nicht mitbekommen

        Lade Editor…
    • Da man die Rechte im Nachhinein ja eh noch ändern kann, halte ich diese Idee ziemlich gut. Des Weiteren frag ich mich wieso (meist) inaktive User Rechte benötigen, da ich glaube das sie das eh nicht merken und nur deshalb auch nicht mehr aktiv werden.

        Lade Editor…
    • Jedi-Padawane können keine Abstimmungen starten. Ihr könnt hier gerne diskutieren, aber verlagert das ganze bitte in die Vorschläge.

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.