FANDOM


Legends-30px

Doan ist eine kleine Welt im Äußeren Rand, die hauptsächlich vom Bergbau lebt. Dadurch wurde die Oberfläche derart zerfurcht, dass man die Minen selbst aus der Umlaufbahn sehen kann. Die Königsfamilie, die den Planeten regiert, ließ den größten Teil der Bevölkerung in den Minen arbeiten, was zur Bildung kleinerer Rebellen-Gruppen führte.

Geschichte

Im Jahr 3642 VSY berichteten Minenarbeiter auf Doan von riesigen Kammern mit unterirdischer Vegetation. Bei einer Untersuchung fand man seltene Pilze und Flechte.[4]

Um 980 VSY verliebte sich der Prinz der regierenden Königsfamilie in Serra, die Tochter des Heilers Caleb von Ambria und heiratete sie. Bald darauf kam er durch einen Anschlag einheimischer Bergarbeiter ums Leben.[1]

Besagte Bergleute fanden kurz darauf einige Sith-Artefakte. Dies erregte das Interesse der Jedi, die Medd Tandar, einen cereanischen Jedi, damit beauftragten, sich diese Artefakte anzusehen und gegebenenfalls in den Jeditempel zu bringen. Jedoch wurde er kurz nach beginn des Treffens mit den Bergleuten von einer Assassine, die sich selbst den Namen Jägerin gegeben hatte, ermordet.[1]

Prinzessin Serra erfuhr von dem Mord an dem Jedi. Und befahl ihrer Leibwächterin Lucia, die ihr gestanden hatte, die Assassine beauftragt zu haben um die Männer zu töten, die Serras Mann auf dem Gewissen hatten, damit, die Assassine erneut anzuheuern. Sie wollte den Mann haben, der sie gezwungen hatte von ihrem Vater fortzugehen und von dem sie immer noch Alpträume hatte: Darth Bane.[1]

Die Jägerin was erfolgreich und brachte den Sith-Lord zurück nach Doan, wo Serra ihn in den Steinverliesen unter der Residenz der Königsfamilie unterbrachte, und ihn unter Drogen stellte, um ihn ruhig zu halten. Dort traktierte sie ihn mit verschiedenen Substanzen, um ihn fürd das Leid, das er an ihr verübt hatte büßen zu lassen.[1]

Lucia, die in Darth Bane ein ehemaliges, ranghohes Mitglied der Zwielichtkrieger erkannte, befreite ihn und zog sich schnell zurück.[1]

Zur selben Zeit traf Darth Zannah auf dem Planeten ein, mit dem Vorhaben, Darth Bane zu finden und mit ihm das finale Duell, Meister gegen Schüler, auszufechten. Sie traf ihren Meister in einem der Gänge des Steingefängnisses an und begann den Kampf. Da Darth Bane zu dieser Zeit ohne Lichtschwert war, verließ sie sich auf ihre Fähigkeiten mit dem Lichtschwert und ließ ihn dadurch entkommen.[1]

Serra, die das Entkommen Banes bemerkt hatte, floh in die Kontrollkammer und betätigte den eingebauten Selbstzerstörungsmechanismus, um Bane letztendlich doch noch zu töten. Anschließend floh sie von dem Planeten, da sie der Königsfamilie nach der Zerstörung des Steinverlieses nicht mehr unter die Augen treten konnte.[1]

Darth Bane entkam rechtzeitig aus dem Gefängnis und begab nich nach Ambria, um dort Darth Zannah zu erwarten.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 1,19 1,20 Darth BaneDynastie des Bösen
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 The Essential Reader's Companion
  3. 3,0 3,1 The Old Republic (Sammelmission Prinz der Narren der Fähigkeit „Hacken“)
  4. The Old Republic (Sammelmission Die Minen von Doan der Fähigkeit „Bioanalyse“)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.