Legends-30px.png30px-Ära-Sith.png


Dob Moomo war ein Ithorianer. Er hatte einen Bruder namens Del Moomo. Zusammen waren sie als die Moomo-Brüder bekannt.

Biografie

Dob Moomo war eine Art Kopfgeldjäger, tendierte aber eher zum Verbrechen. Er bekam von der Jedi Raana Tey den Auftrag, Arvan Carrick zu überwachen, der einen Job als Banker auf Telerath hatte.

Dob und Del dachten, dass sie Arvan Carrick besser überwachen könnten, wenn sie ihn entführten. Das taten die Beiden dann auch. Sie kamen aus ihrem Versteck und wollten ihn schnappen. Jarael, eine Kämpferin, die mit ihrem Freund Camper Geld abheben wollte, dachte, sie wollten Camper haben. Sie schlug Dob und Del, die aber schnell an ihr vorbei huschten und Arvan ergriffen. Sie wurden bei ihrer Entführung von Zayne Carrick aufgehalten, der vor sie sprang. Er war aber über die Person, die über Dobs Schulter hing, so erstaunt, dass er leicht von Dob geschlagen werden konnte.

Sie brachten Arvan Carrick in ihr Raumschiff und fesselten ihn. Dann begannen sie, ihn zu beobachten. Sie wurden dann von Raana Tey per Holo angefunkt. Sie war empört darüber, dass Dob und Del ihn entführt hatten. Da Arvan jetzt wusste, dass Raana hinter allem steckte, bekamen sie den Auftrag, Arvan nicht mehr gehen zu lassen. Dob wollte anschließend in eine Bar gehen und sagte Del, er solle auf Arvan Carrick aufpassen. Das wollte Del aber nicht und so kam es zu einer Schlägerei, die Dob gewann.

In der Bar setzte sich ein Snivvianer namens Gryph zu ihm. Dieser sagte ihm, er solle seinen Bruder hintergehen und Arvan verkaufen. Er sagte auch, dass er wüsste, wo der gesuchte Zayne Carrick steckte. Gryph sagte ihm, dass Raana Tey ihn hintergehen wolle und das Kopfgeld für Zayne selber einstecken wolle. Dabei nannte er Dob versehentlich Del. Dob wollte ihn schlagen, doch Gryph brachte ihn mit einigen Sätzen dazu, sich wieder hinzusetzen. Dob ging dann auf den Vorschlag ein. Doch ihm fiel auf, dass auch auf Gryph eine Belohnung ausgesetzt war und sagte es Gryph. Der sagte, es wäre nur ein klägliches Sümmchen und wenn Dob das Kopfgeld für Zayne in der Tasche habe, könne sein Bruder Del versuchen, ihn zu fangen. Dob ging darauf ein. Sie wollten sich bei Dobs Raumschiff der Moomo Williwaw treffen.

Während Dob zu seinem Raumschiff unterwegs war, wurde er von Zayne verfolgt. Als Dob dann im Raumschiff war, sagte er Del, er müsse mit Arvan spazieren gehen, da er sonst sterben würde. Del wollte das nicht und sie fingen an zu streiten. Zayne Carrick, der Arvan befreit hatte, ließ mit der Macht einen schweren Gegenstand gegen Dels Hinterkopf fliegen. Der dachte, es wäre Dob und es eskalierte eine Schlägerei. In dem Aufruhr entkamen Zayne und Arvan aus dem Schiff.

Später wurden er uns sein Bruder von dem Industriellen Jervo Thalien engagiert. Sie sollten Gryph zum besetzten Taris begleiten, um den dortigen Senator Gorravus ausfindig zu machen. So schlossen sich die Drei dem Widerstand der Geheimen Bek gegen die Invasoren an. Dob wurde mit Slyssk dann von Gryph ausgeschickt, um Zayne Carrick bei Omonoth zu retten. Sie erreichten den Ort kurz nach dem Ende der Schlacht von Omonoth und krachten dabei in die Vermächtnis Arkanias. Dadurch gelang es ihnen, Zayne und seine Freunde zu retten, da alle anderen Fluchtmöglichkeiten unmöglich geworden waren. Sie flogen Zayne zurück nach Taris, wo sie diesen absetzten und im Orbit auf weitere Anweisungen warteten, wo sie sich unter die von den Mandalorianern gekaperten Schiffe mischten.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.