Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Dorv'Tilsta, meist nur Dorv genannt, war der zweite Padawan von Vhiin Thorla und gehörte dem Alten Jedi-Ordens an. Er und sein Meister überlebten die Order 66, doch als sie zwei Jahre später nach Almas reisten, wurde Dorv mit gerade mal zehn Jahren in den Kämpfen gegen einen Inquisitor getötet.

Biografie

Dorv'Tilsta wurde 27 VSY auf Ryloth geboren und lebte dort mit seiner Familie. Er war einer der seltenen Lethan-Twi'leks und hatte somit eine rote Hautfarbe. 23 VSY kehrte der Jedi Vhiin Thorla nach Ryloth zurück, nachdem er in Kämpfen gegen Piraten seinen Padawan Kritz Drassarb verloren hatte. Thorla erkannte die machtsensitivität in Dorv, und als dieser gerade vier Jahre alt war, nahm er ihn zu seinem Padawan. Dorv war äußerst begierig darauf, zum Jedi ausgebildet zu werden. Sein Meister befreite auf Ryloth mehrere Twi'leks aus der Sklaverei und kämpfte dort gegen die Ungerechtigkeit. Ein Jahr später, 22 VSY, sandte Devan For'deschel eine Gruppe von Botschaftern nach Ryloth, die Vhiin Thorla überreden sollten, in den Orden zurückzukehren und sie in der Jedi-Akademie auf Almas unterstützen. Sein Meister lehnte dies jedoch ab, und Dorv und er kämpften weiterhin gegen die Sklaverei in der Heimat.

Im Jahr 19 VSY spürte Dorvs Meister deutlich die Auswirkungen der Order 66 und die Tötungen ihrer Ordensbrüder und -schwestern. Sie tauchten an einem sicheren Ort auf Ryloth unter. Als Dorv sein zehntes Lebensjahr erreicht hatte, 17 VSY, reisten er und Thorla fort, um die momentane Lage in der Galaxis auszukundschaften, nachdem der Imperator die Macht ergriffen und sein Galaktisches Imperium gegründet hatte. Sie bereisten den Planeten Almas im Cularin-System und hofften, in den Ruinen der Jedi-Akademie Überlebende zu finden, vielleicht sogar auf Devan zu stoßen. Allerdings reisten auch Valin Draco und dessen Schülerin Raik Muun nach Almas, und sie trafen in den Ruinen mit den Dunklen Jedi aufeinander. Zwischen ihnen kam es zu einem Lichtschwertkampf, in welchem Dorv gegen die Hybridin Raik Muun kämpfte. Mithilfe ihrer fremdartiken Kreatur, einem T'salak, konnte sie Dorv verwirren und gegen seinen eigenen Meister aufbringen, sodass Thorla gezwungen war, ihn im Kampf zu töten. Nach seinem Tod wurde sein Meister von den beiden gefangen genommen und in einen Universal-Energiekäfig gesperrt, bis er von Agenten Bail Organas befreit wurde, die von Denia ausgeschickt worden waren, um das Qornah Holocron zu finden.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+