Fandom


Legends-30px30px-Ära-Sith

Drachenperlen, auch genannt Krayt-Drachenperle[1], sind wertvolle Steine, die im Magen eines Krayt-Drachens durch die aggressive Magensäure und anderen verschluckten Gegenständen wie Überreste von Banthas zu einer vollkommen runden Kugel geschliffen wurden.

Beschreibung

Da dieser Prozess in der Natur sehr selten geschieht und die Jagd auf Krayt-Drachen sehr gefährlich und meist nicht erfolgreich ist, sind die Perlen auch dementsprechend wertvoll. Drachenperlen können wie ein adeganischer Kristall in ein Lichtschwert eingebaut werden, um den Lichtstrahl zu verstärken. Im Magen eines ausgewachsenen Krayt-Drachens können sich mehrere Drachen-Perlen entwickeln.

Geschichte

So befanden sich im Magen des Krayt-Drachen-Bullen, den Revan mit dem Jäger Komad Fortuna erlegte, zwei Drachenperlen.

Während des Zakuul-Konfliktes versuchte ein zweitklassiger Jäger auf Tatooine eine Krayt-Drachenperle zu verscherbeln. Viele andere Jäger glaubten jedoch nicht, dass er imstande war, einen Krayt-Drachen zu erlegen.[2]

Aufgrund ihrer Seltenheit und Reinheit können Drachenperlen einen Preis von über 100.000 Credits erzielen, weshalb auch Jabba Desilijic Tiure lange daran interessiert war, einen Krayt-Drachen gefangen zu nehmen.

Hinter den Kulissen

In dem MMORPG The Old Republic ist die blaue Krayt-Drachenperle ein Artefakt-Gefährtengeschenk der Stufe 3 aus der Kategorie Trophäe.

Quellen

Einzelnachweise

  1. The Old Republic
  2. The Old Republic (Sammelmission Drachenjuwel der Fähigkeit „Ermittlung“)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+