FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Die Starken überleben, die Schwachen sterben. So funktioniert die Galaxis nun mal. Der Tag an dem wir das vergaßen, war der Tag, an dem wir jedermanns Lakaien wurden.“
— Dred Priest kurz vor seinem Tod zu Mij Gilamar.

Dred Priest war ein mandalorianischer Söldner, der von Jango Fett ausgesucht und angeworben wurde, um auf dem Planeten Kamino Republik-Kommandos für die Große Armee der Republik auszubilden. Somit gehörte er zu den Cuy'val Dar, jenen, die nicht länger existierten. Priest trug stets eine rote Beskar'gam.

Biografie

Über ihn ist wenig bekannt, außer, dass er offenbar kein gutes Verhältnis zu Kal Skirata und Mij Gilamar hatte. Laut Gilamar betrieb er auf Kamino einen „perversen geheimen Kampfklub“, in welchem er die jungen Klone gegeneinander antreten ließ. Manchmal trieb er sie soweit, dass sie sich ernsthaft verletzten und mindestens einer erblindete wohl auf einem Auge.

Im Jahr 18 VSY zeigte sich Priest mit Isabet Reau in den Straßen von Keldabe mit einem dunkelblauen Emblem der Todeswache auf ihren Rüstungen. Gegenüber Gilamar deutete er an, dass Lorka Gedyc noch große Pläne für die Death Watch habe, und dass er ihn anwerben wolle. Gilamar jedoch, der als Arzt auf Kamino die Verletzten aus dem Kampfclub versorgte, sah in Priest eine zu große Gefahr für das mandalorianische Volk und den Skirata Clan und erstach diesen nach einem kurzen Wortwechsel. Seine Leiche wurde in einen Fluss geworfen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.