Fandom


K
K (top: +Ära: Legends, replaced: {{Ära → {{Ära|legends)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Ära|imp}}
+
{{Ära|legends|imp}}
 
Die '''Dritte Nantama-Synode'''<ref>Lehnübersetzung: "Third Nantama synod"</ref> war ein Gipfeltreffen der verschiedenen regierenden Häuser der [[Senex-Sektor|Senex]]-[[Juvex-Sektor|Juvex]]-Welten und besiegelte das Ende eines als [[Crimson Days]] bezeichneten Krieges zwischen den Häusern und dem Kriegsherrn [[Osted Picutorion]]. Sie fand im Jahr [[553 VSY]] statt.
 
Die '''Dritte Nantama-Synode'''<ref>Lehnübersetzung: "Third Nantama synod"</ref> war ein Gipfeltreffen der verschiedenen regierenden Häuser der [[Senex-Sektor|Senex]]-[[Juvex-Sektor|Juvex]]-Welten und besiegelte das Ende eines als [[Crimson Days]] bezeichneten Krieges zwischen den Häusern und dem Kriegsherrn [[Osted Picutorion]]. Sie fand im Jahr [[553 VSY]] statt.
   
Zeile 14: Zeile 14:
   
 
[[en:Third Nantama Synod]]
 
[[en:Third Nantama Synod]]
  +
[[Kategorie:Legends]]

Aktuelle Version vom 9. Februar 2018, 14:03 Uhr

Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Dritte Nantama-Synode[1] war ein Gipfeltreffen der verschiedenen regierenden Häuser der Senex-Juvex-Welten und besiegelte das Ende eines als Crimson Days bezeichneten Krieges zwischen den Häusern und dem Kriegsherrn Osted Picutorion. Sie fand im Jahr 553 VSY statt.

Bei der Versammlung auf Nantama beschloss man, die Heirat zwischen Osted Picutorion und der Prinzessin Farasa Anturi, welche Auslöser des Krieges gewesen war, zu akzeptieren. Zudem wurde der Forderung Picutorions, dem von ihm bereits befreiten Planeten Hutlar Unabhängigkeit zu gewähren, nachgegeben, wodurch die Hutlarianer nach langer Zeit als Sklaven wieder Souveränität erhielten.

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Lehnübersetzung: "Third Nantama synod"
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.