Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
48.292
Seiten

Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.pngÄra Republik.pngÄra Klonkriege.pngÄra Imperium.pngÄra Widerstand.png


„Dieses Lichtschwert stammt aus eurem Jedi-Tempel. Meine Vorfahren stahlen es während des Untergangs der Alten Republik. Seitdem haben viele Jedi durch diese Klinge den Tod gefunden. Seid bereit, ihnen dorthin zu folgen?“
— Pre Vizsla über das Dunkelschwert (Quelle)

Bei dem sogenannten Dunkelschwert handelte es sich um eine antike Lichtschwert-Waffe, die ihren Namen aufgrund der Klingenfärbung erhielt. Die Waffe wurde zu einem Unikat unter den galaktischen Artefakten und war in den Augen der Mandalorianer ein mächtiges Symbol von Autorität[1], Führerschaft[12] und Macht[4]. Gemäß den Traditionen der Mandalorianer war jedes Individuum, welches das Dunkelschwert führte, der oder die rechtmäßige Herrschende über die Mandalorianer.[1]

Beschreibung

VizslasDunkelklinge.jpg

Obwohl das Dunkelschwert sehr stark an die Lichtschwertwaffen der Jedi angelehnt war, so war es trotz alledem in seiner Farbe und auch in seiner Form einzigartig in der Galaxis. Die Spitze des Dunkelschwertes mündete in einen leichten Winkel, der so auch bei normalen metallischen Schwertern zu finden war. Nach Aktivierung der knisternden Klinge erschien aus einer engen Spalte ein schwarzer Plasmaenergie-Balken, der von einem weißen Plasma-Schimmer umgeben war. Die Klinge selbst war in ihrer Form flach und besaß nicht den zylindrischen Körper, wie er bei den Lichtschwertern der Jedi zu finden war. Der Griff des Dunkelschwertes war in seiner geometrischen Form rechteckig und gräulich.[1]

Geschichte

Vorgeschichte

Tarre Vizsla

Das unorthodoxe[2] Lichtschwert selbst wurde gemäß mandalorianischer Legenden tausend Jahre vor den Klonkriegen und dem Aufstieg des Imperiums von dem ersten mandalorianischen Jedi-Ritter Tarre Vizsla in dem Jedi-Tempel auf Coruscant geschmiedet. Vizsla stieg im Laufe seines Lebens zum Herrscher von Mandalore auf[4], dem zu ehren sogar von loyalen Anhängern eine Statue errichtet wurde, zu der auch ein gemeißeltes Dunkelschwert gehörte.[13] Nach seinem Ableben hinterließ Vizsla ein derart angesehenes Vermächtnis, dass das Dunkelschwert zu einem Symbol von Macht für die Mandalorianer wurde.[4] Seine mysteriöse Waffe verwahrte der Jedi-Orden nach dem Tod des Jedi-Ritters im Innern des Tempels, bis die Mitglieder des Vizsla-Clans zur Zeit des Falls der Alten Republik unbefugt in das Jedi-Heiligtum eindrangen und das Schwert entwendeten.[14] Über Generationen hinweg wurde das Lichtschwert weitergegeben, allerdings prägte sich der Diebstahl der Waffe bei Mandalorianern wie Fenn Rau weniger als Verbrechen und mehr als Befreiung des Lichtschwertes ein. Das Haus Vizsla nutzte die Waffe um die Mandalorianer wiedereinmal zu vereinen und jeden niederzuschlagen, der sich ihnen in den Weg stellte – inklusive den Jedi –, wodurch zu einem Zeitpunkt in der galaktischen Geschichte die mandalorianische Familie zum neuen Herrschergeschlecht von Mandalore wurde.[4]

Ära der Klonkriege

Einsätze von Pre Vizsla

Pre Vizsla mit dem Dunkelschwert

Obwohl dem Haus Vizsla die Herrschaft abhanden kam und sich zur Zeit der Klonkriege in den Händen von Haus Kryze befand, verblieb das Dunkelschwert im Besitz von Haus Vizsla. Der Gouverneur des Mondes, Pre Vizsla, rebellierte gegen die amtierende Herzogin Satine Kryze – welche eine pazifistische Herrschaft über Mandalore ausübte – und setzte das Dunkelschwert in einen Lichtschwertkampf gegen den Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi auf dem Mond Concordia ein. Kenobi war bei Untersuchungen der Minenanlage des Mondes auf die Basis der Death Watch gestoßen, welche unter dem Anführer Pre Vizsla den Planeten wieder zu den Wurzeln eines Kriegertums zurückführen wollten. Es gelang Obi-Wan Kenobi zu fliehen, sodass das Schwert im Besitz von Pre Vizsla verblieb.[6] Auf dem Planeten Carlac brandschatzten die Death Watch im Ming-Po-Dorf, weswegen die Togruta-Padawan Ahsoka Tano – welche sich als Verlobte von Lux Bonteri vor Bo-Katan Kryze und den anderen Death Watch-Mitgliedern ausgegeben hatte – ihre wahre Identität enthüllte und sich einen Kampf mit Pre Vizsla lieferte, in dem sie jedoch von dem Anführer der Death Watch überwältigt wurde. Die Schülerin von Anakin Skywalker trat mit Bonteri an Bord der Phoenix die Flucht vom Death-Watch-Camp an und das Dunkelschwert verblieb im Besitz von Pre Vizsla.[15] Nachdem die Death Watch mit der Hilfe von Darth Maul und Savage Opress sowie verschiedener Verbrecherorganisationen unter dem Deckmantel des Schattenkollektivs – darunter die Schwarze Sonne, das Huttenkartell und das Pyke-Syndikat – die Herrschaft über Mandalore an sich gerissen hatte, versuchte Pre Viszla, Maul und seinen Bruder zu inhaftieren. Vizsla selbst präsentierte sich der mandalorianischen Bevölkerung mit dem Dunkelschwert als „Retter“ vor den Eindringlingen und gewann so die Zustimmung ohne die Herzogin töten oder absetzen zu müssen. Maul forderte ihn jedoch gemäß des uralten mandalorianischen Kriegercodicis zu einem Zweikampf um die Führung des Schatten-Kollektivs heraus. Pre Viszla, der vor seinen Leuten diese Herausforderung annehmen musste, hatte dem Sith und dessen Fähigkeiten nur wenig entgegenzusetzten und wurde von Maul besiegt. Dieser nahm das sagenumwobene Dunkelschwert als Zeichen des Anführers der Death Watch entgegen und enthauptete Pre Viszla damit.[7]

Einsätze von Darth Maul

Als Herrscher über Mandalore tötete Darth Maul die Herzogin Satine Kryze vor den Augen von Obi-Wan Kenobi und nutzte es auch im Kampf gegen seinen einstigen Sith-Meister Darth Sidious, in Zuge dessen er unterlag[16] und von Sidious im Turm auf Stygeon eingesperrt wurde.[17]

Darth Maul mit dem Dunkelschwert

Nachdem Darth Maul von den durch Premierminister Almec entsandten Mandalorianern Gar Saxon und Rook Kast aus dem Gefängnistrakt Ebene Sieben ausbrechen und aus dem Hochsicherheitsgefängnis der Konföderation unabhängiger Systeme fliehen konnte, übergab der Vertreter vom Saxon-Clan das Dunkelschwert wieder auf dem Sumpfmond Zanbar an seinen rechtmäßigen Besitzer.[17] Maul führte das Dunkelschwert in der Schlacht von Zanbar gegen den Cyborg-General Grievous von der Droidenarmee der Separatisten und bei der Schlacht von Ord Mantell. Nachdem es ihm bei der letzten Schlacht gelungen war, den Sith-Lord Count Dooku gefangen zu nehmen, bedrohte er ihn ihm Kommandozentrum der Raumstation Vizsla Keep 09 am Hals mit der Klinge vor den Augen des holografisch zugeschalteten Darth Sidious. Als die Galaktische Republik einen Angriff auf die Raumstation startete, gingen Darth Maul und Dooku vermeintlich eine Allianz ein und lieferten sich einen Kampf mit den Jedi im Hangar Drei, wobei Maul mit seinem Lichtschwert gleichzeitig gegen Mace Windu und Adi Gallia kämpfte. Gemeinsam mit Dooku, Saxon und Rast floh Maul nach Dathomir, wo er sich gegen Dooku wandte, um Talzin wiederzubeleben. Grievous und Sidious verfolgten Maul nach Dathomir, wo Maul sich mit dem Dunkelschwert abermals mit General Grievous duellierte. Die Wiederbelebung Talzins scheiterte letzten Endes, sodass Maul mit dem Dunkelschwert in seinem Besitz die Flucht ergriff.[17]

Ära des Galaktischen Imperiums

Einsätze von Sabine Wren

Im Jahr 2 VSY besaß Maul die Waffe noch immer und bewahrte sie in einem Schrein mit Erinnerungen aus seiner Zeit als Anführer des Schattenkollektives auf. Er zeigte Ezra Bridger das Schwert, als er sich mit ihm nach Dathomir begab, wo Maul sich im alten Hexentempel eingerichtet hatte. Von dort nahm die achtzehnjährige[18] Lothalrebellin Sabine Wren es am Ende mit, als sie Ezra zusammen mit Kanan Jarrus zu Hilfe eilte.[8]

Sabine Wren mit dem Dunkelschwert.

Sabine übte sich im Gebrauch des Dunkelschwerts und verwendete es für die Allianz zur Wiederherstellung der Republik. Bei einer Mission zur Befreiung von Mandalore kamen sie und ihr Bruder Tristan Wren an der Statue von Tarre Vizsla vorbei, welcher von dem Galaktischen Imperium zu einem imperialen Außenposten umfunktioniert wurde. Mithilfe des Dunkelschwertes durchschnitt Wren das metallische Gerüst des Außenpostens, welches an der Statue von den Sturmtruppen befestigt wurde.[13] Wren übergab das Dunkelschwert jedoch 1 VSY schließlich Bo-Katan Kryze, einer ehemaligen Vizsla-Loyalistin als Anführerin der Nachteulen und Schwester der damaligen Herzogin Satine, damit diese den Mandalorianischen Widerstand gegen das Imperium vereinen und führen konnte. Die Clans Wren, Rook, Eldar und Viszla folgten ihr dadurch.[9]

Ära der Neuen Republik

Einsätze von Gideon

Gideon schneidet sich in die Freiheit.

Das Dunkelschwert gelangte letztlich in die Hände von Gideon, einem totgeglaubten und skrupellosen Offizier des Galaktischen Imperiums. Nach einer Konfrontation auf dem Planeten Nevarro mit Din Djarin und dessen Freunden Greef Karga, IG-11 und Cara Dune 9 NSY stürzte Gideons Vorland-TIE-Jäger bei den Lava-Feldern ab. Gideon befreite sich letzten Endes selbstständig aus dem Wrack des Raumschiffes, indem er sich mithilfe des Dunkelschwertes in die Freiheit schnitt.[10] Die Mandalorianerin Bo-Katan Kryze erwähnte in Djarins Gegenwart das Dunkelschwert, als sie während der Mission von Trask einen imperialen Offizier befragte.[19]

„Hast du je eins davon gesehen? Aus vergangenen Zeiten. Ah-Ah-Ah. Um damit zu spielen bist du noch zu klein. Sonst stichst du noch jemandem ein Auge aus.“
— Gideon zu Grogu (Quelle)

Gideon zeigt Grogu das Dunkelschwert.

Nach dem Scharmützel auf dem Planeten Tython war es Gideons Dunkeltruppen gelungen, Grogu vom Sehenden Stein zu entführen und an Bord von Gideons leichtem Kreuzer zu bringen. Bei der Begegnung mit dem entkräfteten Kind von Yodas Spezies offenbarte Gideon sich zudem auch als der Besitzer des Dunkelschwertes und aktivierte die schwarze Klinge vor den Augen von Grogu. Er fragte Grogu, ob er ein solches Lichtschwert schon einmal aus vergangenen Tagen gesehen hatte. Das Kind selbst versuchte erfolglos mit der Macht nach dem Schwert zu greifen, allerdings hielt Gideon an der Waffe fest und kommentierte lediglich, dass die Waffe kein Spielzeug für ein Kind wäre und Grogu noch jemanden ein Auge ausstechen könnte.[20] Als Din Djarin zusammen mit Bo-Katan Kryze, Koska Reeves, Cara Dune und Fennec Shand eine Rettungsmission starteten, kam es zwischen dem Mandalorianer und dem Moff zu einer Konfrontation in Grogus Arrestzelle an Bord des leichten Kreuzers. Gideon bedrohte dort das Kind mit dem Dunkelschwert und attackierte Djarin hinterrücks, wobei die Waffe an der Beskar-Rüstung des Mandalorianers abprallte. in dem Kampf nutzte Djarin seine Beskar-Lanze und schaffte es, den imperialen Kriegsherrn zu entwaffnen. Rechtmäßig im Kampf gewonnen nahm Djarin die antike Waffe an sich.[11]

Einsätze von Din Djarin

Nachdem Din Djarin das Dunkelschwert beim Kampf gegen Moff Gideon gewonnen hatte, wollte er das Lichtschwert auf der Kommandobrücke an Bo-Katan Kryze übergeben. Gideon verwies jedoch darauf, dass Kryze nicht die rechtmäßige Besitzerin der Waffe wäre, da Djarin derjenige war, der Gideon im Kampf besiegt hatte. Auch als Djarin gleichgültig seine Niederlage verkündete, zögerte Bo-Katan, da sie wusste, dass die anderen Mandalorianer eine solche unehrenhafte Übergabe niemals gutheißen würden. Das Dunkelschwert blieb daher vorerst im Besitz von Din Djarin.[11]

Hinter den Kulissen

  • Das Dunkelschwert trat in der Fernsehserie The Clone Wars erstmals in der Folge The Clone WarsVerschwörung auf Mandalore (2.12) in seiner finalen Form mit Spezialeffekten in Erscheinung. In der Nachfolgeserie Rebels wurde eine Konzeptzeichnung – die auf StarWars.com veröffentlicht wurde – von dem Künstler Andre Kirk angefertigt und am 16. September 2015 als Entwurf eingereicht. In der Folge RebelsDüstere Visionen (3.11) trat es schließlich erstmals auf. Das erste Mal in einer Live-Action-Serie war das Dunkelschwert in der Disney+-Serie The Mandalorian in der Folge The Mandalorian: Kapitel 8 – Erlösung zu sehen.[10] Eine Konzeptzeichnung wurde vorausgehend von Ryan Church angefertigt.[21] Die Soundeffekte wurden von Dave Acord und Matt Wood entworfen, welche dem Dunkelschwert einen Klang verliehen haben, der dem Singen und Summen einer Stimmgabel nachempfunden ist.[22]
  • Der originale englische Name des Schwerts lautet Darksaber, was auch der Name einer Superwaffe und des dazugehörigen Romans von 1995 im Legends-Kanon ist.[23]
  • Einem Interview mit Dave Filoni zufolge, war das Dunkelschwert ursprünglich als Vibroklinge angedacht. Auch ein Schwertkampf zwischen Obi-Wan Kenobi und Pre Vizsla war anfangs nicht geplant. Als man sich jedoch für eine Kampfszene entschied, stand man vor dem Problem, dass der Mandalorianer eine Waffe brauchte, die es mit einem Lichtschwert aufnehmen konnte. Filoni empfand es als zu provokativ, einer Person, die kein Jedi war, deren typische Waffe zu geben, doch George Lucas entschied sich klar gegen eine Vibroklinge, denn „auf gar keinen Fall hätte so eine schwertförmige Waffe der Klinge eines Lichtschwerts etwas entgegenzusetzen“, ansonsten „wäre ein Lichtschwert nichts Besonderes mehr“. Später legte er dann das Aussehen und die Vorgeschichte des Schwertes fest.[22][21]
  • In dem Handyspiel Galaxy of Heroes von Electronic Arts stellt das Dunkelschwert eine der Waffen von Sabine Wren da. Sie kann mithilfe der Spezialfähigkeit „Darksaber-Schlag“ dem Gegner den nicht-entfernbaren Debuff „Rüstungsshredder“ zufügen. Seit dem Dezember 2020 ist das Dunkelschwert auch die Waffe von Moff Gideon in dem Spiel und wird mit der Fähigkeit „Dunkelschwert-Ausfallschritt“ ausgeführt.[24]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 Die Lichtschwert-Kollektion (Seite 90f.)
  2. 2,0 2,1 Die illustrierte Enzyklopädie – Alle Filme und Serien (Seite 178)
  3. 3,0 3,1 3,2 Behind the Scenes: The Darksaber - Star Wars Rebels auf Star Wars-Youtube
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 What is the Darksaber? auf StarWars.com
  5. Galaxy of Adventures Fun FactsLichtschwerter (1.06)
  6. 6,0 6,1 6,2 The Clone WarsVerschwörung auf Mandalore (2.12)
  7. 7,0 7,1 7,2 The Clone WarsSchwarze Sonne über Mandalore (5.15)
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 RebelsDüstere Visionen (3.11)
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 RebelsDie Helden von Mandalore (4.01 & 4.02)
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 The Mandalorian: Kapitel 8 – Erlösung
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 The Mandalorian: Kapitel 16 – Die Befreiung
  12. 12,0 12,1 12,2 12,3 Darksaber in der Datenbank von StarWars.com
  13. 13,0 13,1 Die Mächte des SchicksalsArt History
  14. The Clone WarsDer andere Weg (4.14)
  15. The Clone WarsImmer zu zweit sie sind (5.16)
  16. 17,0 17,1 17,2 Darth Maul – Sohn Dathomirs
  17. Absolut alles, was du wissen musst (Seite 35)
  18. The Mandalorian: Kapitel 11 – Die Thronerbin
  19. The Mandalorian: Kapitel 14 – Die Tragödie
  20. 22,0 22,1 Star Wars: Are You Ready for the Mandalorians? auf IGN.com
  21. The Playlist: A Guide to the legendary Darksaber auf StarWars.com
  22. Galaxy of Heroes
Advertisement