FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Anhand von swtor.com, Bedrohung des Friedens und Unheilvolle Allianz lässt sich das deutlich ausbauen

„Kommt. Tretet vor mich. Und schwelgt in der Macht des Rates der Sith! Lasst Euch von Eurem Körper verraten. Lasst Euer Blut kochen und Euer Herz langsamer schlagen. Was nicht zur dunklen Seite gehört wird vertrieben, oder auf ewig verdorben“
— Darth Jadus will Ziffer 9 erklären, dass der Dunkle Rat überaus mächtig ist (Quelle)

Der Dunkle Rat bestand aus den zwölf mächtigsten Sith des Imperiums. Abgesehen vom Sith-Imperator stellte er die oberste Herrschaftsinstanz des Sith-Imperiums dar. Diese - sofern der Rat vollbesetzt ist - zwölf Sith-Lords waren alle die obersten Kommandanten einer der sogenannten Sphären des Imperiums. Ein Beispiel ist die Sphäre der Verteidigung, die während des Großen Galaktischen Krieges und des nachfolgenden Kalten Krieges von Darth Marr geleitet wurde und entsprechend für die militärische Verteidigung des Imperiums verantwortlich war.

Versammlungsorte des Rats der Sith waren Vitiates Zitadelle auf Dromund Kaas und die Sith-Akademie (Korriban). Im Allgemeinen versammelte sich der Rat jedoch nur vollständig, wenn er vom Imperator zusammengerufen wurde. Ansonsten wurde der Rat eher von Konkurrenz und Machtkämpfen als von Zusammenarbeit geprägt.

Geschichte

Neuaufstellung des Rats

Kurz nachdem Darth Revan im Auftrag des Sith-Imperators versagt hatte, und letzterer immer noch einen Angriff auf die alte Republik plante, verschworen sich einige Mitglieder des Dunklen Rates gegen ihn. Jedoch wagte niemand von ihnen, offen gegen den Imperator vorzugehen, aus Angst, von diesem getötet zu werden. Dieser erfuhr durch den Sith-Lord Scourge von der Verschwörung und vernichtete den gesamten Rat, indem er seine Garde schickte. Dies sollte als Exempel dienen für alle, die ebenfalls eine Verschwörung planten. Anschließend wurde der Rat neu aufgestellt und Scourge als Dank zum Zorn des Imperators ernannt.

Rückkehr des Sith-Imperiums

Um das Jahr 3678 VSY, kurz nach dem Angriff des Sith-Imperiums auf die Galaktische Republik, rief der Rat den Sith-Schüler Teneb Kel zu sich. Sie beauftragten ihn, die Verräterin und ehemalige Schülerin des Sith-Imperators Exal Kressh zu jagen und zu töten. Vorher wurde Teneb noch von Darth Marr zum Sith-Imperator gebracht. Auf seiner Mission erfuhr er viel über die Pläne des Imperators und schaffte es schließlich dessen Schülerin zu töten. Als er wieder beim Rat war, bot er ihnen einen Handel an: Sie würden ihn in den Rat aufnehmen und er würde ihnen im Gegenzug die Pläne des Imperators verraten. Sie akzeptierten und nahmen Teneb als Darth Thanaton in den Rat auf.

Kalter Krieg

Nach dem Vertrag von Coruscant hatte sich der Dunkle Rat um die Sicherung der besetzten Gebiete und um den Kommandotransfer des Militärs gekümmert. Sie bereiteten sich im Hintergrund stets auf einen erneuten Kriegsausbruch vor, und veranlassten, dass von nun an alle Machtsensitiven an der Sith-Akademie die Prüfungen beginnen sollten, ein Recht bzw. eine Pflicht, die bis dahin weitgehend nur Menschen und Reinblütigen Sith vorbehalten war.

Nach dem Tod des Sith-Imperators wurde die Führung des Imperiums nun völlig dem Dunklen Rat überlassen. Da der Imperiale Geheimdienst zusammengebrochen war, musste sich der Rat auf ungefähre Schätzungen von "Bürokraten" verlassen. Durch den Tod von Darth Baras durch die Hand des Zorn des Imperators wurde ein neuer Platz frei, den die Falleen Darth Karrid durch Unterstützung von Darth Marr nach langem Bedenken für sich beanspruchte.

Nachdem ein aufstrebender Sith-Lord das Kaggath gegen Ratsmitglied Darth Thanaton gewonnen hatte, floh Thanaton zum Dunklen Rat und berichtete schändliche Dinge über seinen Gegner. Doch dieser stellte Thanaton im Saal des Dunklen Rats und gewann sein letztes Duell gegen ihn. Daraufhin wurde der Sith-Lord von Darth Marr Nox genannt, und in den Rang eines Darth erhoben, um den verdienten Platz im Rat der Sith einnehmen zu können. Darth Nox leitete von da an bis zum Zusammenbruch des Rats die Pyramide Uralten Wissens. Er war demnach der Hüter der Geheimnisse des Ordens der Sith.

Fall des Rats der Sith

Durch diese internen Machenschaften sowie den schweren Kriegsverlauf war der Rat der Sith um 3640 VSY herum auf etwa die Hälfte der Posten reduziert. Als der wiedergekehrte Revan versuchte, den Imperator wiederzuerwecken, um ihn endgültig zu vernichten, konnte Darth Marr bereits weitgehend unabhängig von den übrigen Ratsmitgliedern agieren. Da er mit der Pyramide der Verteidigung die Flotten und Streitkräfte unter sich hatte, war es ihm möglich, nach und nach auch weitere Pyramiden zu übernehmen, deren Spitzen unbesetzt waren. Dies brachte ihm inoffiziell die Anführerschaft des Imperiums ein. Es war auch Marr, der erneut unabhängig der anderen Sith-Lords des Dunklen Rats in den unerforschten Raum vordrang, um nach dem Imperator zu suchen, kurz nachdem die Armee des Imperiums von Zakuul in die Republik und das Sith-Imperium einmarschiert war. Doch bevor Marr, welcher bald die Präsenz des Imperators spürte, den restlichen Rat zum Eingreifen bewegen konnte, wurde sein Schiff zerstört, er von Zakuul gefangen genommen und schließlich vom ehemaligen Sith-Imperator, welcher sich als der Imperator von Zakuul namens Valkorion offenbarte, getötet. Da Marr einer der mächtigsten Sith seiner Zeit war, spürten auch die meisten anderen Sith, insbesondere die Ratsmitglieder, seinen Tod. Anschließend zersplitterte sich der Dunkle Rat, da Marr ihn nicht mehr führen konnte. Die einzelnem Mitglieder wurden entweder im Kampf gegen das Ewige Imperium von Zakuul getötet oder tauchten in den Ecken der Galaxis unter. Als sich der Staub legte, blieb nur Darth Acina übrig, welche die Gelegenheit nutzte, um sich selbst zum neuen Imperator zu erklären.

Erneuerung

Unter der Herrschaft von Kaiserin Acina wurde ein neuer Dunkler Rat gebildet. Dieser hatte jedoch statt zwölf nur noch fünf Sitze und somit auch Aufgabenbereiche. Die bisherigen zwölf Machtbereiche wurden in folgende fünf Oberkategorien eingeteilt:

  1. Sith-Doktrin (Ratsmitglied: Darth Anathel; zusammengefasste Machtbereiche: Altes Wissen, Mysterien und Philosophie)
  2. Militärkommando (Ratsmitglied: Darth Krovos; zusammengefasste Machtbereiche: Verteidigung des Imperiums, Militäroffensive und Militärstrategie)
  3. Wissenschaftsforschung (Ratsmitglied: Darth Malora; zusammengefasste Machtbereiche: Technologie und Biotische Wissenschaften)
  4. Zivile Verwaltung (Ratsmitglied: Darth Shaar; zusammengefasste Machtbereiche: Produktion und Logistik sowie Recht und Gerechtigkeit)
  5. Galaktischer Einfluss (Ratsmitglied: Darth Xarion; zusammengefasste Machtbereiche: Sith-Geheimdienst sowie Expansion und Diplomatie)

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.