FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Hass – auf seine Schwächen. Abscheu – vor seinen Fehlern. Und Stolz – dass ich sie hinter mir gelassen habe.“
— Der dunkle Schüler über seine Gefühle zu seiner Klonvorlage (Quelle)

Der Dunkle Schüler war ein Klon von Galen Marek, dem geheimen Schüler von Darth Vader und einer von vielen Versuchen Vaders, den ehemaligen Schüler durch eine perfekte Klon-Kopie zu ersetzen. Er war jedoch der erste erfolgreiche Versuch, der sich über die Erinnerungsfetzen des Originals hinwegsetzen und vollständig der Dunklen Seite hingeben konnte.

Biografie

Der Schüler wurde auf Kamino geklont, wo Darth Vader einen perfekten dunklen Schüler zu erschaffen versuchte. Es hatte bereits viele Versuche gegeben, doch war jeder dieser Klone nach einiger Zeit verrückt geworden, da es ihnen nicht gelang, den Unterschied zwischen ihren eigenen Erinnerungen und den implantierten, zu ihrer Ausbildung genutzten, Erinnerungen des Originals. Der dunkle Schüler war als erster fähig, diese Erinnerungsfetzen zu unterdrücken und zu bekämpfen und so ließ Vader ihn gegen Sith-Trainingsdroiden antreten, welche das Aussehen von ehemaligen Weggefährten des Originals annahmen, wie General Rahm Kota oder Soldaten der Rebellen-Allianz.

Nachdem es dem Schüler gelungen war, die alten Gefühle zu unterdrücken, erlaubte Vader seinem Schüler, den toten Körper des Originals zu betrachten. Dort erklärte Vader ihm, dass er besser als der Tote sei und dass er sich als Erfolg erweisen würde. Der dunkle Schüler verstand, was der Dunkle Lord ihm sagen wollte und es gelang ihm im nächsten Training, die Gefühle der Klonvorlage für die Pilotin Juno Eclipse zu bekämpfen und ihre holografische Projektion niederzustrecken, wodurch er sich Vader als würdig bewiesen hatte.

Als ein anderer vermeintlicher Klon, der zuvor von Kamino geflohen war, zusammen mit den Rebellen einen Angriff auf Kamino startete, enthüllte Vader seinem Schüler den letzten, finalen Test. Er sollte den anderen Klon töten und damit seine Position als dunkler Schüler beweisen. Bevor Vader aufbrach, um die Falle zuschnappen zu lassen, befahl er dem dunklen Schüler, erst einzugreifen, wenn es notwendig wäre. Die Falle, die Vader dem anderen Klon gestellt hatte, verlief allerdings nicht wie geplant und es gelang der Kopie nicht nur, Vader im Kampf zu besiegen, sondern er weigerte sich auch noch, ihn zu töten. Der Sith-Lord wurde daraufhin, ohne dass der dunkle Schüler eingriff, von der Allianz gefangen genommen.

Hinter den Kulissen

Die Geschichte des dunklen Schülers wird in einer Reihe von freischaltbaren Zwischensequenzen im Spiel Force Unleashed II erzählt. Da diese Zwischensequenzen keinen Einfluss auf das Spiel haben und der Entscheidung am Ende des Spiels vorausgehen, scheint der dunkle Schüler zum Kanon zu gehören, obwohl er im Hellen-Seite-Ende nicht vorkommt.

Alternatives Ende

Versucht man statt Vader gefangen zu nehmen ihn zu töten, so wird Galen Marek vom dunklen Schüler erstochen, welcher danach Kota und dessen Soldaten mit einem Machtstoß von der Plattform wirft. Darth Vader erklärt Marek daraufhin, dass der Klonprozess doch erfolgreich gewesen sei. Sein Schüler kniet daraufhin vor ihm nieder und Vader sieht dessen letzte Prüfung nun als erfüllt an und erteilt ihm den Auftrag die Rogue Shadow zu nehmen und die verbliebenen Rebellen aufzufinden und zu töten. Der Schüler bricht danach zum Schiff auf, wobei er an der toten Juno Eclipse vorbeikommt, die er jedoch nur emotionslos betrachtet und danach seinen Weg fortsetzt.

Das im Dezember 2010 veröffentlichte DLC Battle of Endor setzt 5 Jahre nach den Ereignissen auf Kamino an und handelt von dem Angriff der Rebellen auf den Zweiten Todesstern.

Seit der Schlacht um Kamino hat der dunkle Schüler die Rebellen überall in der Galaxis gejagt. Auf Hoth erlitt die Allianz eine schwere Niederlage und verlor dort Luke Skywalker. Die Rebellen erfuhren jedoch vom Zweiten Todesstern und starteten einen Angriff, der sowohl am Boden als auch im All ausgetragen wurde. Der Schüler trifft während der Schlacht ein und erhält von Vader den Auftrag den Schildgenerator um jeden Preis zu schützen und eröffnet seinem Schüler, dass nach der Schlacht endlich die Gelegenheit gekommen sei, den Imperator zu töten. Auf Endor angekommen kämpft sich der Schüler bis zum Schildbunker vor, wobei er die Landestelle der Rebellen und ein Ewokdorf passieren muss, und trifft dort auf Han Solo, der ihm vom Dach des Bunkers mit einem Raketenwerfer attackiert und Chewbacca, der in einem AT-ST vor dem Bunker Stellung bezogen hat. Dem Schüler gelingt es jedoch den Wookiee aus seinem Gefährt und in die Feuerlinie Solos zu ziehen, woraufhin Chewbacca verstirbt. Danach greift der junge Sith Solo an, welchen er mit der Macht in sein Lichtschwert zieht. Nachdem er die verbliebenen Rebellen im Schildbunker getötet hat, trifft er im Generatorraum auf Leia Organa, die nach dem Tod ihres Bruders dessen Erbe angetreten hat und zu einer Jedi geworden ist. Dem Sith gelingt es jedoch Organa bis auf eine Außenplattform zu treiben und sie dort zu töten. Da der Schildgenerator nicht ausfällt können die Rebellen den Todesstern nicht zerstören und werden vernichtet, der Imperator hat jedoch Vaders Intrige durchschaut und attackiert diesen mit Machtblitzen. Nachdem er seinen ehemaligen Schüler besiegt hat, gibt er seinem Captain den befehl seine Truppen zu sammeln und den Klon auf Endor zu vernichten. Dieser meditiert auf der Plattform als drei Sternenzerstörer durch die Wolken brechen und den Schüler aus seiner Meditation schrecken.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.