FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Durgard Brarun war ein Duros und um das Jahr 26 NSY der Vizedirektor von CorDuro-Transport. Er war verheiratet, hatte einen Sohn und besaß zudem eine Schwester namens Ducilla.

Biografie

Nach dem Ausbruch des Yuuzhan-Vong-Krieges begann die Hilfsorganisation SELCORE damit, den Planeten Duro wieder bewohnbar zu machen. Darin sah Durgard Brarun die Gefahr, den Planeten somit erst interessant für die Yuuzhan Vong zu machen. Daher hielt Brarun mit CorDuro Fracht für SELCORE zurück. Außerdem teilte Brarun Ansichten der gegen die Jedi gerichteten Propaganda, die schon in den ersten Kriegsjahren ausbrach. Aus diesem Grund zeigte er sich auch dem jungen Jacen Solo feindselig, der die fehlende SELCORE-Fracht für die Flüchtlinge auf Duro von Brarun zurückbekommen wollte. Brarun glaubte sein Volk jedoch nicht Gefahr vor den Yuuzhan Vong zu sehen, da die Duros jederzeit mit ihren Orbitalstädten davon ziehen konnten. Zumal die Yuuzhan Vong Maschinen überaus verachteten, sah Brarun keinen Grund, warum die Invasoren Bedarf an den Orbitalstädten haben sollten. Auf warnende Worte von Jacen ging er nicht ein, stattdessen musste Jacen erst eine Steuer der neuen Siedler von Duro in Aussicht stellen, um Braruns ungeteilte Aufmerksamkeit zu erlangen. Über das Angebot einer Steuer wollte Brarun nachdenken, weshalb er Jacen zunächst als inoffiziellen Gefangenen nahm. Bei dem Gespräch der beiden war, zu Braruns Unwissenheit, auch Jedi-Meister Luke Skywalker und sein Neffe Anakin Solo zugegen gewesen. Die beiden hatten sich jedoch als Kubaz getarnt, sodass Brarun sie für vertrauenswürdig hielt.

Die Tausenden von Flüchtlingen betrachtete Brarun als Verhandlungsmittel seiner Heimat für die Yuuzhan Vong. In der Hoffnung, dass die Invasoren im Austausch für die Flüchtlinge die Orbitalstädte der Duros verschonen würden, hatte er den Vertrag mit SELCORE überhaupt erst eingehen wollen. So war er auch nicht umhin gekommen, einige Stimmen im Hohen Haus von Duro zu erkaufen. Aus diesem Grund hatte er zudem seine Schwester Ducilla bei Anti-Jedi-Auftritten unterstützt, da ihm die Friedensbrigade versicherte, die Yuuzhan Vong würden sich auf den Handel mit den Flüchtlingen einlassen. Für den Fall, dass etwas schief lief, veranlasste Brarun einen Familienurlaub in der Orbitalstadt Urrdorf. Jacen Solo wurde von dem Vizedirektor von CorDuro ausschließlich festgehalten, um ihn an die Friedensbrigade ausliefern zu können.

Als es zu dem Angriff der Yuuzhan Vong kam, hielt sich Duro an die Vereinbarung mit der Friedensbrigade und verteidigte die Siedlungen und Häfen des Planeten nicht. Dennoch brachen die Yuuzhan Vong die Abmachung, alle bis auf eine Stadt von Duro zu verschonen, weshalb Brarun versuchte, den Kriegsmeister der Yuuzhan Vong, Tsavong Lah, zur Rede zu stellen. Der Kriegsmeister wollte von Brarun jedoch nur den Namen von Jacen Solo erfahren und als er seine Information erhalten hatte, wurde Brarun durch einen Dovin Basal getötet. Anschließend wurden er und weitere Leiter von CorDuro an einen Beißer verfüttert.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.