FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Dyre war ein Klonkrieger, der in der Armee der Galaktischen Republik diente und in den Klonkriegen kämpfte.

Biografie

Als die Klonkriege ausbrachen, hatte Dyre seine Ausbildung auf Kamino abgeschlossen und absolvierte seine ersten Einsätze. Schließlich wurde er mit seinen Kumpanen No-Nines, Knuckles, Close-Shave und Trueblood dem Jedi-Meister Ring-Sol Ambase zugeteilt, der mit ihnen und einer kleinen Gruppe weiterer Klonkrieger eine Mission auf seiner Heimatwelt Kynachi bestreiten sollte. Nachdem sie in einem zivilen Frachter auf Coruscant gestartet waren, erreichten sie nach einiger Flugzeit und einigen Wettkämpfen zum Zeitvertrieb Kynachi. Doch als sie aus dem Hyperraum kamen wurden sie augenblicklich von einer Vielzahl separatistischer Schiffe angegriffen. Da ihr Frachter unbewaffnet war und ein leichtes Ziel für die feindlichen Schützen darstellte, mussten die Klonkrieger den Frachter aufgeben und in die Rettungskapseln flüchten. Hierbei geriet Dyre in dieselbe Kapsel wie General Ambase, und nach einigen technischen Problemen konnten sie in Richtung des Planeten starten. Als sie die Planetenoberfläche erreichten, war Dyre mit Sharp einer der ersten, die aus der Bewusstlosigkeit aufwachten. Die beiden Klonkrieger erkannten, dass möglicherweise vergiftete Luft in die Kapsel strömte, sodass sie die Luke öffneten und sich einen ersten Überblick über die Lage verschafften. Nachdem sie sich einen Überblick verschafft hatten, beschloss Sharp sich ein wenig umzusehen, während Dyre zurück zur Kapsel ging um die anderen Klonkrieger und den bewusstlosen Jedi zu versorgen. Kurze Zeit später hatte er seine Brüder aus der Bewusstlosigkeit geholt und sie beschlossen, so schnell wie möglich die Kapsel zu verlassen, da möglicherweise bereits Droiden nach ihnen suchten. Doch als sie sich gemeinsam mit dem immer noch nicht erwachten Jedi von der Kapsel entfernten und gerade eine Felswand erklommen, wurden sie und die Kapsel von einer Gruppe einheimischer Lebewesen entdeckt, die ohne zu zögern die Eindringlinge angriffen. Schließlich sah sich Dyre mit den anderen gezwungen, eine Granate zu werfen, um sich selbst zu retten. Nachdem sie die Felswand erklommen hatten, entdecken sie jedoch, wie sie bereits befürchtet hatten, dass sich einige Droiden-Sternjäger näherten, die durch die Explosion aufmerksam geworden waren. Sofort versuchten Dyre, Sharb und die anderen in Deckung zu gehen, doch schafften sie es nicht rechtzeitig. Dyre wurde von einem Laserschuss der Sternjäger getötet, während die anderen Klone gefangen genommen wurden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.