FANDOM


Legends-30px

Dooku flieht

Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker jagen Dooku, in der E'Y-Akh Wüste, in ihrem Kanonenboot.

Die E'Y-Akh Wüste ist eine Wüstengegend auf dem Planeten Geonosis, die im Jahr 22 VSY am Schauplatz der Schlacht von Geonosis grenzte.

Graf Dooku, Anführer der Konföderation unabhängiger Systeme, versuchte im Zuge der Schlacht von Geonosis mit seinem Düsenschlitten über die E'Y-Akh Wüste zu entkommen. Sein Ziel war ein in einer Felswand eingelassenen Hangar, in sich dem sein Solarsegler befand. Die Jedi Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker sowie Senatorin Padmé Amidala nahmen jedoch an Bord eines TFAT/i-Kanonenboot die Verfolgung des Separatistenführers auf. Aufgrund der Turbulenzen der Verfolgungsjagd fiel Padmé Amidala gemeinsam mit einem Klonkrieger aus dem Schiff und direkt auf den Sand der E'Y-Akh Wüste. Allerdings konnte die Senatorin später gerettet werden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.