FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Das E-WEM Geschütz war eine Modifikation des E-Netz Repetierblasters, das von BlasTech Industries hergestellt und vom Galaktischen Imperium verwendet wurde.

Beschreibung

Das Geschütz war als mobiler Raketenwerfer entworfen wurden, doch aufgrund der schweren Munition, die eine große Bandbreite an Personenabwehrraketen und Boden-Luft-Raketen umfasste, konnte es nicht so schnell auf und wieder abgebaut werden wie das E-Netz. Doch wenn ein E-WEM erst einmal installiert und aktiviert war, konnte es den Verlauf einer Schlacht zu Gunsten des Besitzers wenden. Durch die schweren Geschosse war es sowohl gegen Personen als auch gegen Kampfpanzer effektiv, zudem hatte es den Vorteil, dass die momentanen Standardraketen eine fortschrittliche Suchfunktion besaßen, die Ziele verfolgen konnten. Das E-WEM konnte von einem einzigen Schützen bedient werden, während ein weiterer die Geschosse nachfüllte. Anders als das Standard E-Netz benötigte das E-WEM keinen Energiegenerator, was es im Dauereinsatz deutlich effektiver machte.

Geschichte

Das E-WEM fand vor allem während den ersten Jahren der Herrschaft des Imperiums auf besetzten Welten Verwendung. Dort erwies es sich als wertvolle Unterstützung der imperialen Truppen, wenn sich Einheimische gegen die Soldaten wehrten. So kamen sie unter anderem auf Kashyyyk und Felucia zum Einsatz, wo sie die dort lebenden Wookiees oder Felucianer einschüchterten.

Hinter den Kulissen

Während das Geschütz in der Datenbank als „E-WEM Geschütz“ aufgeführt ist, wird es im The Force Unleashed Campaign Guide als „E-Netz Raketenwerfer“ beschrieben.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.