FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Echo-97 war ein V-19 Torrent-Sternjäger, den der Jedi Anakin Skywalker im Jahr 22 VSY nutzte, um von Coruscant nach JanFathal im Äußeren Rand zu gelangen.

Als Skywalker sich in der Wohnung seiner Frau Padmé Amidala befand, wurde er von Rex benachrichtigt, dass er und Ahsoka Tano mit der Leveler in das Fath-System eingedrungen waren. Da die Leveler das einzige republikanische Schiff in Reichweite des Systems war, wurde es dorthin beordert, um eine Geheimagentin zu retten. Skywalker machte sich alsgleich auf den Weg und nutzte für die Reise die Echo-97. Im System angekommen, nahm er Kontakt mit der Leveler auf, deren KapitänGilad Pellaeon – persönlich mit ihm sprach. Pellaeon teilte Skywalker mit, dass sich Rex’ Kampfgruppe in einem Versorgungsschiff befand. Der Jedi-General flog daraufhin auf das Versorgungsschiff zu, um es zur Leveler zu eskortieren. Als für alle Beteiligten völlig unerwartet das Angriffsschiff in den Hyperraum sprang, änderte Skywalker den Plan. Die Echo-97 und das Versorgungsschiff landeten erneut auf der Planetenoberfläche, in der Hoffnung, einen Truppentransporter der Separatisten kapern zu können.

Quellen