Fandom


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Echo aus der Zitadelle, im englischen Original A Distant Echo, ist die zweite Episode der siebten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Echo aus der Zitadelle

Die Suche nach Wahrheit beginnt mit Glauben.

Verschwörung! Nach wiederholten Rückschlägen auf dem Planeten Anaxes wird ein Elite-Klontrupp losgeschickt, um den taktischen Vorteil der Separatisten zu untersuchen. Diese Spezialeinheit, die Schaden-Charge, infiltriert die Kommandozentrale von Admiral Trench, um einen strategischen Algorithmus zu stehlen, der jeden Schritt der Republik vorherbestimmen kann. Vor Ort fanden unsere Helden ein aktives Signal des ARC-Soldatens namens Echo, ein seit langem tot geglaubter Klon ...

Handlung

Captain Rex glaubt, dass sein Freund Echo noch am Leben ist. Um ihn zu retten, plant er unter der Leitung von General Skywalker und zusammen mit der Kloneinheit 99 ihn zu befreien. Die anderen haben keine Hoffnung, dass Echo noch lebt, aber möchten die Strategie der Separatisten herausfinden, damit sie bei der Schlacht um Anaxes siegen. Dafür fliegen sie zusammen nach Skako Minor, um die Basis der Techno-Union zu infiltrieren. Nach der Landung werden sie von dem einheimischen Volk der Poletecen angegriffen und Skywalker wird von ihnen in ihr Dorf entführt. Den Klonen gelingt es ihm zu folgen und sie schaffen es den Jedi zu befreien. Die Einheimischen haben den General entführt, weil sie keinen Krieg auf ihrem Planeten möchten. Skywalker erklärt ihnen, dass der Krieg schon durch Wat Tambor und den Seperatisten in ihre Heimat kam. Der Häuptling gibt ihnen Späher mit, nachdem Rex meinte, dass sie nur Echo von den Seperatisten befreien möchten. An einem der Eingänge benutzen sie einen Aufzug, um in das Gebäude zu gelangen. Oben angekommen zerstören die Klone alle Droiden, obwohl ihr General ihnen davor befahl sich unauffällig zu verhalten. Anschließend durchsuchen sie die Räume auf der Suche nach dem vermissten Klon. Rex und Tech befreien den Soldaten aus einer Stasiskammer, während die anderen die Droiden aufhalten. Echo kann sich nur noch an die Zitadelle erinnern und wurde von der Techno-Union in einen Cyborg verwandelt. Die Techno-Union nutzte ihn um die Strategien der Republik vorherzusagen.

Inhalt

Story Reel

Eine unfertige Story-Reel-Version der Folge wurde 2015 nach dem Ende der regulären Serienproduktion auf StarWars.com veröffentlicht. Die finale Version beinhaltet einige kleine Unterschiede und neue Szenen im Vergleich zum Story Reel:

  • Das Hologramm-Gespräch zwischen Anakin und Padmé Amidala sowie die dazugehörigen Szenen vor der Kaserne waren in der ursprünglichen Version nicht enthalten.
  • Stattdessen gab es in der unfertigen Version an dieser Stelle eine Szene, bei der das Team die Havoc Marauder betritt, die verwendet wird, da sie nicht so offensichtlich der Republik angehört wie die anderen Schiffe. Dabei wird Anakin auf eine etwas laszive Zeichnung Padmés an der Hülle des Kanonenboots aufmerksam. Hunter nennt die Naboo-Senatorin auf Nachfrage "our girl" und gibt an, dass sie sie auf dem HoloNetz beobachteten. Wrecker fügt hinzu: "She could negotiate with me any time." Rex versucht, den zornigen Anakin beschwichtigend ins Schiff zu lotsen, während dieser sagt, dass die Zeichnung so nicht bleiben wird, aber sich bewusst ist, dass er nicht viel mehr darüber sagen darf, ohne sich zu verraten.

Trivia

  • In dieser Episode erfährt man, dass Rex und Obi-Wan Kenobi wohl von der Beziehung zwischen dem Jedi Anakin Skywalker und der Senatorin Padmé Amidala wissen.
  • Die Schlacht um Anaxes ist Teil der Outer Rim Siege, der letzten Phase der Klonkriege, welche in Episode III – Die Rache der Sith zu sehen ist, obwohl Anaxes nicht in dieser Region liegt.
  • Man erkennt, dass Padmé zum Zeitpunkt des Holo-Anrufes in einer frühen Phase ihrer Schwangerschaft ist.
  • Skako Minor ist der Heimatplanet der Techno-Union und der Skakoaner. In dieser Episode ist er das erste Mal in einer Animation zu sehen. Davor kam er nur in einem Comic vor.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+