FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Zitadelle-Minen

Steilhang mit Elektro-Minen.

Elektro-Minen sind speziell für die Zitadelle angefertigte Sensoren, die durch ein elektrisches Netz verbunden sind. Sie lösen einen Alarm aus, sobald eine der Minen berührt wird.

Geschichte

Nachdem Even Piell aufgrund geheimer Information über eine strategisch wichtige Hyperraumroute, die Nexus-Route, gefangen genommen wurde, entsandten die Jedi einen Rettungstrupp nach Lola Sayu. Dieses Team bestand aus mehren Elitesoldaten und drei Jedi. Doch um in die Zitadelle – den Ort, an dem Piell gefangen gehalten wurde – zu gelangen, musste die Einheit einen steilen Abhang hochklettern. An diesem Abhang befanden sich Elektro-Minen, daher mussten die Männer ohne Sicherungsseile klettern. Dennoch schafften sie es, den Abhang zu erklimmen und brauchten dann nur noch auf eine Plattform zu steigen, jedoch verlor einer der Klone den Halt und fiel den Abhang hinunter. Dabei prallte er gegen eine der Minen, die sogleich einen Alarm auslöste.

Quelle

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.