FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Die Spritze auf der Plattform enthält ein konzentriertes elektrolytisches Serum, das es euch erlaubt, den Schild zu durchschreiten. Aber vorsicht, es ist giftig, außer für einen von euch.“
— Moralo Eval über das Serum (Quelle)

Das Elektrolytische Serum war ein von dem Kopfgeldjäger Moralo Eval erfundene Substanz, die es einem erlaubte, ein Strahlenschild zu durchdringen. Doch war es für die meisten Spezies bei Anwendung giftig, nur Parwane und eine Handvoll andere Spezies vertrugen das Serum.

Geschichte

Moralo Eval konzipierte das Serum, um eine Aufgabe innerhalb der Box zu ermöglichen. Dabei sollten die Kandidaten, die er für ein Attentat auf Kanzler Palpatine auswählte, auf ihre Kombinationsgabe getestet werden, da sie auswählen mussten, welcher das Serum vertrug. Der Kopfgeldjäger Rako Hardeen, oder besser Obi-Wan Kenobi, der sich als Hardeen getarnt hatte, wusste, dass der Parwan Derrown das Serum benutzen konnte, sodass es der Truppe gelang, aus der Box zu entkommen.

Bei der Entführung des Kanzlers während dem Festival des Lichts nutzte Derrown das Serum ebenfalls, um den Schutzschild, der den Kanzler schützte, zu deaktivieren. Er durchbrach den Schild und schaltete seinen Generator mit Hilfe seiner bio-elektrischen Schocks aus.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.