Fandom


K (Änderung 295245 von Evil040 (Diskussion) wurde rückgängig gemacht. Paroli=Gegenwehr, Parole=Losung, Kennung (Quelle Duden)...)
(Quellen ergänzt)
Zeile 31: Zeile 31:
 
*[http://www.starwars.com/databank/technology/electrostaff/ Elektrostab] in der Datenbank auf [[StarWars.com]]
 
*[http://www.starwars.com/databank/technology/electrostaff/ Elektrostab] in der Datenbank auf [[StarWars.com]]
 
*''[[Revenge of the Sith Collection]]''
 
*''[[Revenge of the Sith Collection]]''
  +
*''[[Star Wars Episode III - Die Rache der Sith]]''
  +
*''[[Republic Commando]]''
  +
*''[[The Clone Wars]]''
  +
*''[[Knights of the Old Republic (Spiel)]]''
   
 
[[Kategorie:Waffen]]
 
[[Kategorie:Waffen]]

Version vom 1. August 2008, 20:07 Uhr

30px-Ära-Aufstieg

Elektrostäbe waren die Kampfstäbe der Magna-Wächter. Sie bestanden aus einer teuren Phriklegierung und waren mit Impulsspitzen an beiden Enden versehen. Sie sind äußerst robust und widerstehen sogar Lichtschwertattacken. Es gibt Modelle die Strahlenschilde neutralisieren können, doch sind sie in erster Linie für den Nahkampf gedacht. Sie waren sehr effektiv gegen die Klonkrieger, da sie einen tödlichen Schock durch deren Rüstung jagten.

Hinter den Kulissen

George Lucas ersann den Elektrostab als Waffe, die den bisher nicht zu stoppenden Lichtschwertern der Jedi Paroli bieten sollte. Die Idee ging zuerst von einem Stab aus, welcher mittels eines Schildes vor den Lichtschwertern geschütz sei. Als jedoch die Animation sohingehend geändert wurde, dass die Energiefelder nur an den Spitzen auftreten, wurde das aus Dark Forces bekannte Material Phrik verwendet, um die Waffe gegen Lichtschwerter resistent zu machen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.