FANDOM


Legends-30px

Der Elrood-Sektor ist ein Sektor im Äußeren Rand der Galaxis, welcher an der Rimma-Handelsroute liegt.[2]

Geschichte

Alte Republik

Kurz vor der Blockade von Naboo bekämpfte und besiegte die Handelsföderation einige Degan Piraten in diesem Sektor.

Ebenfalls vor der Blockade begab sich der Jedi Jorus C'baoth mit einer Jedi-Streitmacht in den Elrood-Sektor um dort einen Aufstand von Dunklen Jedi zu bekämpfen.[3]

Kurze Zeit vor Ausbruch der Klonkriege, mit der Schlacht von Geonosis, schloss sich der komplette Elrood-Sektor der Konföderation unabhängiger Systeme an.[1]

Galaktischer Bürgerkrieg

Vor und nach der Schlacht von Yavin und der Zerstörung des Ersten Todesstern durch die Rebellen-Allianz, waren im Elrood-Sektor Khuiumin-Piraten aktiv und überfielen mehrere Konvois, bis sie von der Schmugglerin Platt Okeefe entdeckt wurden, die über Cynabar's InfoNet andere Konvois davor warnte, durch diesen Sektor zu fliegen.[4]

Neue Republik

Die Neue Republik griff in die Geschicke des Elrood-Sektors ein, um das Bestreben des imperialen Supergenerals Delvardus, den Sektor zu erobern, zu unterbinden. Bei der Schlacht von Glova setzte die Republik der Expansion ein jähes Ende: Delvardus musste sich geschlagen zurückziehen und seine Pläne, den Elrood-Sektor zu besitzen, aufgeben.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.