FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium


Die End Run war ein Transportschiff der Xiytiar-Klasse der Loose Cannon Piraten.

Geschichte

Bei einer angeblichen Bacta-Lieferung über den Schwarzmarkt, wollten die Twin Suns Transport Services an den Heilstoff gelangen. Dabei sollte der GR-75 Medium-Transporter Vasudra an die End Run andocken und über die Pumpen den Heilstoff hinüberleiten. Das Schiff diente dabei aber nur als Köder für die Piraten, die nicht beabsichtigten einen fairen Tausch durchzuführen, sondern dabei waren die Vasudra übernehmen. So gaben sie vor, Probleme mit den Pumpen zu haben. Emon Azzameen durchschaute ihre Absicht als erster. Als auch das Corellianische Kanonenboot Loose Cannon in das System sprang, gaben sich die Piraten siegessicher. Nur durch die Feuerkraft von Ace Azzameen an Bord der Sabra, Aeron Azzameen an Bord der Otana und Emon an Bord seines Firespray-31-Klasse Abfangjägers Andrasta konnten sie die Lage wenden. Sie konnten das Kanonenboot und die eskortierenden Manteljäger Zolo 10- und 11 abschießen und die End Run dazu anregen, die Übertragung zu beenden. Nachdem die Andockoperation erfolgreich verlaufen ist, wollten Emon und Aeron am liebsten die End Run abschießen, doch Tomaas hielt nichts von solchen Gedanken. Er erklärte ihnen, dass sie entkommen dürfen, wenn sie ihnen das Bacta überließen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.